Mein 1980er in baligelb

  • "..... kein Vergleich zu der Murkserei mit der Rohrzange."


    Vermutlich wirst du gar keine Rohrzange benutzt haben, sondern eine Wasserpumpenzange.


    Und wenn man nicht auf plattgedrückte Köpfe steht, sondern auch die originale Wölbung ein wenig beibehalten möchte, tut man sich mit zwei kleinen Blechstreifen, deren Aussenteil mit entsprechender Ausformung sich dann doch etwas mehr am Original orientiert einen künstlerischen Gefallen.

  • Ich nehme da solche Verschlußstopfen, wie sie in den Schwungscheiben ab 1984 verwendet wurden. Die haben die perfekte Wölbung. Hab ich in unterschiedlichen Größen da und klemme immer auf der Kopfseite des Niets eine in die Rohr...äh...Wasserpumpenzange.

    Auf der Gegenseite tut es ein Centstück oder eine U-Scheibe.


    Bei größeren Beplankungsaktionen klebe ich beides mit einem Klecks Sikaflex o.ä. temporär auf die Wangen der Rohr...äh..Wasserpumpenzange. Für die paar Tage hält das, danach kann man's wieder abmachen.

  • Ich nehme da solche Verschlußstopfen, wie sie in den Schwungscheiben ab 1984 verwendet wurden.

    Solche Verschlußstopfen hatte ich noch nie im Leben in der Hand obwohl ich sie kenne und weiß wie ich sie einsetzen könnte.

    Nieten hab ich noch mehr als genug und wenns mich packt nehme ich alle Tipps hier zusammen und verziehe mich in die Garage :-)

    Dokumentieren werd ichs dann auf jeden Fall!

  • Ich mache das mit den angesprochen Blechstücken und einer Spannzange. Geht m. M. n. am besten, in 2 Arbeitsgängen. Vorstecken, eindrücken bis Gegendruck spürbar ist und im 2. Gang die Zange nachstellen und den Niet auf Mass bringen. Mit ner Wapu macht man sich unnötig weich, wenn man nicht nur ne Tür oder ein Seitenteil nieten möchte.

    10x DEKA. 5x P28. 5x P33. Globo-Blau. H260. HB. H1-1. Weber TLA 32. Pulmo.

    Und dann Westluft in den Reifen.....

    Edited once, last by Fahrfusshebel ().

  • Och Steffen.... ja, Gripzange. Spannzange ist wie ich finde der gebräuchliche Umgangsname unter Semiprofis.

    10x DEKA. 5x P28. 5x P33. Globo-Blau. H260. HB. H1-1. Weber TLA 32. Pulmo.

    Und dann Westluft in den Reifen.....

  • Ich nehme bei den Nieten einen Zangenschlüssel.

    Gibt glaube ich keine bessere Alternative zum Originalwerkzeug.

  • Das hatten wir weiter oben schon.


    Funktionalität: hoch. Originalitätsbezug: manierlich, im Detail verbesserungswürdig.


    Vorteil: immerhin keine Blindnieten....


    Wers platt und schnell mag - gern.

  • Vorräte anhäufen, 2 Dosen mit 0,8 kg baligelb sind eingetroffen. Annehmbarer Preis dafür das die so selten zu bekommen sind. Seit 5 Jahren das erste Angebot (außer einem Wucherpreis von 80,- pro Dose wo ich verzichtet hab). Eine:) war verbeult, die musste ich auch in Gläser umfüllen.


    Die linken Gläser sind schon seit 5 Jahren in dem Zustand, einmal aufrühren und die sind wie neu. Jetzt hab ich insgesamt knapp 3 kg davon.