Teilezuordnung allgemein

  • Oder Schock. :P:D



    Gruß
    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Kann mir jemand etwas zu diesen Teilen sagen.


    Der Radmutterschlüssel soll laut Vorbesitzer ein original Trabant Werkzeug sein, kann das so bestätigt werden ? Ich habe sowas noch nie gesehen.


    An welchen Fahrzeugen wurde der RFT Regler verbaut ?


    Was ist das für eine Lampe von Bild 4. Ein Rücklicht ? Wenn ja wo wurde es verbaut?

  • Der Radmutterschlüssel ist definitiv Trabant 500.
    Ich kenne den als dem Bj. 1959/1960 zugehörig.Etwa so bis Mitte 1960 mMn.
    Danach kam dann die allseits bekannte Variante.
    Der Regler ist bstimmt nicht vom Trabant.
    Vielleicht DKW F7/F8 ?

  • Noch ein Nachtrag......
    Die Benutzung als Radmutterschlüssel ist allerdings nicht empfehlenswert,da das Ding dabei leicht
    zu Bruch geht.
    Als Bestandteil des Wagenhebers, (dafür ist das Teil ja auch gedacht) ist der Schlüssel aber praktischer
    als das Nachfolgemodell. :)

  • Das ist komplett deckungsgleich mit dem was der vorbesitzer mir erzählte, danke, dass du das bestätigt hast.

  • Stimmt doch !
    Aber 1963 war das Ding mMn. schon nicht mehr beim Werkzeug.
    Da dürften,wie so oft ,alte Bilder verwendet worden sein.
    Wenn der Schlüssel als Zubehör Verkauft wurde,ist es wohl auch unwahrscheinlich,wenn der in der BA auftaucht.
    Interessant ist auch bei dem Ding, diese Kralle zum entfernen der Radkappen.


    Mein erstes Auto war eine Murmel Bj.1960,die hatte solchen Schlüssel im Bordwerkzeug.
    Ich kann mich auch nicht erinnern,dass da ein anderer Schlüssel dabei war,denn der Griff des Schlüssels
    wurde damals geschweißt - das wäre bestimmt nicht passiert,wenn ein Zweitschlüssel jetziger Bauart vorhanden gewesen wäre.
    Es mag sein,dass der Schlüssel auch schon im P 70 drin war.
    Wartburg ist es keinesfalls !


    Nachtrag.
    Ich habe jetzt mal meine Betriebsanleitung Redaktionsschluss 15.3.1960 hervorgekramt,und
    da ist wieder die jetzige Variante abgebildet. ?(
    Was ist denn in den BA von 1958 u.1959 zu sehen ?

  • Na der einfache. Warum sollen die extra ne Knarre für machen, wenn's sowas nicht mal im Wartburg gab. Betriebsanleitung ist nicht relevant.
    PS: 61/62er ETK auch der einfache (geteilte mit Kippdingens).
    BA 59 wie gesagt zwar nicht relevant

    Der im Bild ist auch Hammerschlag grün gewesen, son Heber hab ich noch nicht gesehen ;-)
    Wenn ich mich irre, gibt's ne Kiste Lübzer aufm nächsten Treffen.

  • Im Etka vom 601 von 1964 steht auf Seite 140 (leider ohne Bild, da ist nur der zweiteilige Heber abgebildet):
    o.B. 4156 048 03 Ratschenkurbel oder 3080 Knarre und Einsätze SW 14, 17, 19
    Im 1967er Katalog ist nur noch die Knarre aufgeführt mit Einsätzen.


    Es hat wohl diesen Knarrenschlüssel gegeben, (vielleicht ab dem 600er?) und er blieb bis etwa 66 o. 67 und ab da gabs bis? nur die Knarre und später dann wieder diesen Gelenkschlüssel mit dem 19er Einsatz.

  • @ Fahrfusshebel
    Doch - gesehen hast Du das Ding schon,als es Steffen Funk in MD im Angebot hatte.
    Letztes oder vorletztes Jahr.
    Wenn Du dich erinnerst,haben wir noch kurz darüber gesprochen.
    Steffen wußte übrigens auch nicht wirklich wie er das Teil einordnen soll.


    Ich kann nur sagen,dass das Ding bei meinem Bj.60 dabei war.
    Meinen Vater, als damaligen Erstbesitzer, kann ich leider nicht mehr fragen.
    Na,egal - ich habe inzwischen 2 solche "zeitgnössischen" Dinger liegen.

  • Wir haben Gestern etwas in der Scheune gewühlt und dabei das gefunden:
    Könnte der "Unterboden" vom P70 sein?

  • ich kann auch noch ein Spiegel oder eine Scheibe erkennen ;)
    viel erkennt man ja nicht :(

  • Dann ist das eher was mit Leiterrahmen ;)
    Ich komme leider nicht näher ran um ein besseres Bild zu machen.



    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,

    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!











  • Post by tasya ().

    This post was deleted by Tim: Spam! ().
  • Hallo,


    ich bin neu in der Pappenwelt. Zu meinem 89er habe ich diverse Ersatzteile bekommen. Könnt ihr mir sagen was das für Teile auf den Bildern sind. Auf dem 2. Bild wäre für mich die untere Reihe links neben der Stoßstangen interessant.



    Gruß, mad

  • Und für die Teile auf dem linken Bild öffnest du die Motorhaube und guckst unterhalb der Scheinwerfertöpfe ganz unten in die Ecken. :-)