Zylinderköpfe reinigen

  • Moin!


    Ich habe über die SUFU nichts bezüglich der Reinigung selber gefunden. Wie mache ich die Köpfe und die Kolben Sauber? Ich kann mir denken, dass die wohl nicht mit der Drahtbürste gereinigt werden sollten 8-). Die Laufflächen sind glatt wie ein Babypopo.


    Ich hab ein Video auf Youtube gesehen, wie jemand den Motor komplett ausgebaut hatte und dann die Kolben per Hand runter gedrückt hatte. Die haben 3 Runden gedreht so leicht liefen die, bei mir ist schon ein Wiederstand da, ist das so richtig?


    MFG

    Felix

  • Ein kleiner Nachlauf, je nach dem wie stark ich drücke ist Normal, wenn der Motor dabei 3 Umdrehungen macht, ist daran definitiv manipuliert worden, weil selbst bei vollkommen verschlissener Garnitur ist da noch genügend Reibung vorhanden, das das nicht möglich sein sollte.


    Die Brennräume der Köpfe könntest du Glasperlstrahlen ansonsten die Kolben würde Ich im eingebauten Zustand nur per Lappen reinigen, im ausgebauten Zustand geht auch eine Messingbürste oder feines Schleifvlies.


    Übrigens, es kann täuschen, aber wenn Ich die Spiegelung auf deinen Fotos sehe, sieht die Laufbahn schon recht verschlissen aus.


  • Die Laufflächen sind glatt wie ein Babypopo.


    Passt zu Mario-P50K seiner Beobachtung.

    Wenn die laufflävhen glatt wie nen babypopo sind, kannst du davon ausgehen das sie verschlissen sind.

    Es sollte immer noch ein leichter hohnschliff zu sehen sein. Be dor scheint es aber so zu sein, daß du am oberen umkehrpunkt schon eine kleine "stufe" hast, wenn dem so ist, definitiv verschlissen.

  • tatsächlich ist das nur Ölkohle, ging mühselig mit Bremsenreiniger ab. Die Zylinderköpfe sind von innen aber komplett schwarz, mal schauen ob ich die sauber bekomme.


    Ich werde das aber nochmal genau prüfen vor dem Zusammenbau! Danke

  • Es sollte immer noch ein leichter hohnschliff zu sehen sein.

    Das ist jetzt aber auch wieder so eine Aussage. :/

    Wie mache ich die Köpfe und die Kolben Sauber? Ich kann mir denken, dass die wohl nicht mit der Drahtbürste gereinigt werden sollten 8-). Die Laufflächen sind glatt wie ein Babypopo.

    Frage, warum wurden die Köpfe runter genommen?

    Ich würde die Ölkohle überhaupt nicht entfernen, weil das nicht viel Sinn macht solange die Kolben so schwarz und feucht sind.

    Vergasereinstellung wäre sicher effektiver als Köpfe runter gewesen.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Ich habe die rostigen Bleche abmontiert und gesehen das die Zylinderköpfe undicht waren. Ordentliche Sauerei im Motorraum.