Einbau und Anschluss Drehzahlmesser

Alle Infos zum Vorverkauf findet Ihr im Blogeintrag:

http://pf31.pappenforum.de/blog/entry/69-vorverkauf-pappenforum-ifa-kalender-2021/
  • Hallo,
    ich glaube in meinem Trabi (1986) einen genialen und eher unauffälligen Ort für den Einbau eines Drehzahlmessers gefunden zu haben. Es ist so gut wie keine Arbeit am Armaturenbrett nötig.

  • Hallo,


    Prima! Und was ist an diesem Ort so besonders, außer dass der Rahmen des DZM den Rahmen des Schalters daneben halb überdeckt?


    Gruß
    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Hallo,
    ich habe in meinen 601 den rechteckigen elektronischen Drehzahlmesser eingebaut und will ihn nun anschliessen. Lt. Einbauanleitung ist für eine 6 Volt Anlage ein schwarz-lila Kabel und für eine 12 Volt Anlage ein schwarz-blaues Kabel als Plus-Anschluss vorgesehen. Mein Gerät hat aber nur ein schwarzes und ein blaues Kabel. Weiß jemand, was was ist? Ich vermute, dass das blaue Kabel dem schwarz-blauen entspricht, also 12 Volt bedeutet.
    Danke und Gruß

  • Ein praktischer und dennoch unauffälliger Einbauort. Die geringfügige Überdeckung des Warnblinkschalterrahmens fällt in der Praxis überhaupt nicht auf.

  • Mit schwarzen Schrauben als Befestigung wäre es noch unauffälliger! :)
    wo hast du denn die ganzen Schalter ihnverbannt?

  • Meiner ist ein 601S von 1986, der hatte die drei Kippschalter noch nicht, sondern nur blinde Abdeckungen. Die Schrauben werde ich noch schwarz machen, wenn alles fertig ist.

  • Nennt das Ding bitte nicht Drehzahlmesser, wenn dann ist das ein Schätzer, mehr nicht.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Ein 601s mit ohne alles :) nicht einmal Heckscheibenheizung?


    Ach Frank bist ja nur neidisch ;) wenn du noch soein sehr seltenen DZM brauchst ich habe da noch ein zuliegen :D

  • Ja, ohne alles. Keine Heckscheibenheizung, kein Rückfahrscheinwerfer, keine Nebelschlussleuchte. Soll auch so bleiben. Rückfahrscheinwerfer und Nebelschlussleuchte verschandeln m. E. die Klarheit der Rückfront, außerdem sitzen sie meistens schief.

  • Ich habe mir in meinen 601 den rechteckigen Drehzahlmesser eingebaut. Leider stimmt die Farbe der Leitungen nicht mit der Einbauanleitung überein. Die Anschlussleitung für Plus 12V soll schwarz-blau sein, die für 6V schwarz-lila. Es gibt aber nur eine in hellblau und eine in schwarz. Ich vermute, dass hellblau schwarz.blau entspricht. Weiß jemand Bescheid? Danke

  • Hab ich schon zu DDR Zeiten gehabt den Schrott, kein Bedarf.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Hallo DanTrab
    Dein Thema zum Anschluss des Drehzahlmessers habe ich hier rein verschoben.
    Hättest du den Beitrag aufmerksam gelesen, dann hättest du gesehen, dass dein gleicher Beitrag (Anschluss Drehzahlmesser) in dieses Thema integriert wurde.
    Ich habe deswegen auch den Titel abgeändert.

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Fg601: Wieso Schrott? Präzision erwarte ich nicht, aber einen ungefähren Wert.

  • Wenn du mit ungefähr 500- 1000 Umdrehungen ungenau zufrieden bist, ich bin es nicht, weil dann kann ich auch schätzen, soviel höhre ich.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • das Teil wackelt schon im Stand ohne das der Motor läuft .... hatte den auch sehr kurze Zeit drin aber bleib mir lieber fern mit dem Teil gegen nen gutes Gehör ist es sinnlos

  • Sicher alles richtig. Mir geht es aber hauptsächlich um die teilweise skurrilen Teile - Original oder Zubehör - in DDR-Fahrzeugen, die es hier im Westen so nicht gab. Das Mäusekino ist z.B. auch so ein Teil.

  • das war aber schon drin

  • Sicher war das Mäusekino immer drin. Das ändert aber nichts daran, dass es ein typisches DDR-Teil ist und eigentlich keinen rechten Sinn macht. Ich habe das Ding erst einmal gegen eines mit Reserveanzeige getauscht, damit es überhaupt zu etwas taugt. In Verbindung mit dem Sparvergaser ist das doch nur nervig.

  • Also, jetzt haste Deine Stoßstange schön "unverschandelt" (wobei ich die originalen Anbauteile natürlich nicht als Verschandelung verstehe) und Dein Amaturenbrett dafür nun verschandelt. Und das für ein Umdrehungsschätzeisen, dass Du erst nach Einbau und Schraubenbohrung anschließen möchtest und testen kannst. Da stimmt also auch was mit der Reihenfolge nicht ;) .
    Das ist aber nur meine ganz persönliche Meinung.

  • Mäusekino hat ne Reserve Anzeige in Form der roten Diode welche ab einer gewissen geringen Menge Sprit im Tank anspricht