Gefahrenquelle Mäusekino

  • Hallo.
    Esrtmal kurz zu mir. Ich bin hier der neue :) Und hole mir evtl morgen meinen ersten Trabant. Eine Blaue Limousine Typ 601. Und da ich bisher nur Watburg 353W fuhr um jetzt durch meine Freundin und anderen gründe auf die Pappe gekommen bin wende ich mich jetzt mit meinen fragen an euch :)


    Und meine erste frage lautet so:
    Ich habe hier im Forum im Theme Duroplast Brennbar etc. gelesen das die Geberanzeige des Mäusekinos eine Potentielle gefahrenquelle ist. Thema Brandgefahr. Und da ich diese KMVA´s eigentlich schätze und auch nachgerüstet hätte wollte ich nach diesem Eintrag fragen in wie weit das stimmt. Weil wenn ja lasse ich da lieber die Finger von.

  • Ja nun - der Geber der KMVA liegt ungünstig, da vorn unten hinterm Blinker am Radkasten, de facto also im Aufprallbereich.


    Aber Du wirst doch Deinen Trabantkauf nicht davon abhängig machen - oder? Immerhin liegt die Kraftstoffleitung und der Vergaser auch bei allen Trabant bis 1984 ohne KMVA vorn gleich hinterm Frontmittelteil.


    Du hast mit dem Trabant ein Fahrzeug, dessen Konzeption aus den 50er Jahren stammt - nicht mehr und nicht weniger. De facto also einen Oldtimer, der als Oldtimer behandelt werden will auch wenn er Baujahr 1990 ist, was ja (nebenbei bemerkt) auch schonmal 25 Jährchen wären... ;)


    Wenn man Oldtimer fährt, lebt man einfach damit, daß technisch einige Dinge nicht auf dem Stand des 21, Jahrhunderts sind.

  • Hi nein nein nein. So war das nicht gemeint. Lol sry ich glaube ich habe da etwas Mist gebaut und mich falsch ausgedrückt. Ich meinte es auf keinen Fall so das ich dann die Finger von dem Auto lasse. Und das alles ist mir bewusst.
    Mit dem Fingern von lassen meinte ich mit der Sache das dann Nachzurüsten wenn es eine Gefahrenquelle ist. Also das Nachrüsten dann sein zu lassen. Nicht auf den Trabant verzichten oder den kauf dann sein zu lassen.
    Tschuldigung für meine anscheinend falsche ausdrucksweise
    *schähm*
    Guter Eindruck für den ersten Beitrag. :(

  • Wo sie 'reingehört, hab ich die KMVA drin.
    Wo nicht, eben nicht.


    Je nach Baujahr...


    Man muß ab und an mal schauen, ob die Leitungen festsitzen und kann die Originallösung ggf. um Schlauchschellen erweitern.

  • Na, jetzt schäm Dich doch nicht gleich! Ist doch ok, daß Du Dir nen Kopp machst. Ich sehe das so: Es ist ziemlich wurscht, daß da vorn auch noch das Mäusekino rumbaumelt. Beim Frontcrash wird fast mit Sicherheit der Vergaser in Mitleidenschaft gezogen, der Schlauchnippel bricht und die Brühe läuft raus. War bei meinem Crash auch so, da war zwar auch das MK platt, aber rausgelaufen ist die Brühe aus dem abgerissenen Schlauch am Vergaser. Also Benzinhahn zu, fertsch. Insofern erhöht sich das Leckagerisiko durch das MK nur unwesentlich. Außerdem brennt die Karre dann noch lange nicht und wenn sie brennt, hat man, wie Versuche ergeben haben, noch ziemlich viel Zeit, bis das Feuer den Innenraum erreicht. Wer dann noch nicht aus dem Auto raus ist, war eh schon tot. Also aus Sicherheitsgründen würde ich auf das MK nich verzichten wollen.


    Gruß,
    Rolf

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  • Die KMVA ist aus meiner Sicht kein unmittelbarer Brandherd. Solange die Schlauchleitungen und Verbinder i.O. sind. Es geht auch weniger um die Unfallsicherheit, sondern eher darum, daß Kraftstoff beim Fahren durch das Gebläse gezogen wird und sich unter Umständen (ich betone unter Umständen) an den heißen Zylindern entzünden KÖNNTE). Alles Theorie. Ich hab davon noch nichts gehört.

  • Mein 89er hatte das mal. Undichte Schlauchverbindung am KMVA-Geber. Bei aktivierter Heizung stank es im Auto erbärmlich nach Sprit, weil das Gebläse die Brühe angesaugt und um den Motor herum in den Heizkanal gepustet hat - aber gebrannt hat es freilich nicht.

  • Den undichten Geber hatte ich am 89er auch mal. Da mich die Anzeige aber eh immer "genervt" hat wurde sie kurzerhand entfernt.

    Matt ist das neue Hochglanz
    Zwei Zylinder, zwei Takte und ein Mikuni: da geht was! :thumbsup:

  • Ok danke. Werde es mir mal anschauen. Weiß jetzt gar nicht ob er schon eine verbaut hat. Also ist es auch hier wie bei vielen Dingen wenn es ordentlich gemacht ist muss ich nichts befürchten!

  • Eben, einfach mal ein bißchen mutig sein. Kontrolliere die Schläuche, kannst ja auch noch nen Meter 6mm Schlauch nebst paar Schellen mitnehmen. Wenns undicht wird, gehst Du, wie Deluxe schon schrieb, eher von dem Gestank ein, als daß es brennt.


    Gruß,
    Rolf

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  • Die Röhrchen sind auch gerne im Gehäuse undicht, ich habe die bei meinem rausgezogen, entfettet und eingeklebt.

  • Womit hast du geklebt? Sekundenkleber ging bei mir nicht lange... hatte aber auch gründlich entfettet. Da brauch man wohl etwas böseren Kleber ;)

  • Einen 2-Komponenten Kleber von Weicon habe ich benutzt.
    Sofortklebstoff versuche ich zu meiden, das Einzige was der wirklich zuverlässig klebt, ist Haut. ;-)

    Edited once, last by Hegautrabi ().

  • Habe gestern auch meinen Geber der KMVA rausgeschmissen. Ganz dicht war das Teil nur manchmal,wenn es dazu Lust hatte. . Der Kleine hat hin und wieder sein Revier markiert.. fand ich unerfreulich. nun ist Ruh'. :P

    Gruß Guido
    Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen------------------------------------------------------------------------------- Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
    Mercedes Achtzylinder V8 500SEC Coupe--
    Duo Dreirad--Ford Explorer-- Materia--
    Microcar Lyra Bj 1999 Lombardini-Diesel 500ccm,Ligier Ambra Diesel in Restauration,
    Trabant Universal Bj 1983 12Volt Drehstrom-Lima
    Velomobil go-one2