Rallye Trabant aufbauen

  • Guten tag ich bin neu hier und hätte da so einige Fragen.


    Was werden denn da für Fahrwerke gefahren?
    Es werden ja verschiedenen Sachen angeboten.
    Ich gehe aber davon aus das einfaches tieferlegen nicht ausreicht...


    Wie sieht es mit die Bremsen aus gibt ja da so schöne Sets die den Umbau auf Scheibe ermöglichen.
    Ist das ausreichend?


    Dann muss ja auch ein Käfig rein der FIA geprüft sein muss wenn ich dieses Zertifikat habe ist dieser Käfig Motorsport fähig oder gibt es da sonst noch irgenwelche Einschränkungen?


    Würde mich sehr freuen wenn ihr mir da Informationen geben könntet oder auch andere wertvolle tipps...


    MFG

  • Wertvolle Tips für nen Neuling?


    Forumsregeln und Suchfunktion... ;)

    Wenn ich einen See seh, brauch ich kein Meer mehr. :winker:

  • Willst Du ernsthaft Rallye fahren oder nur einen rallyemäßig aufgebauten Trabant haben?

  • Richtig ernsthaft Rallye fahren... und da ja da doch schon recht viele Regeln gibt würde ich gerne paar Tips haben...

  • erstmal herzlich willkommen hier


    ich denke hier im forum sind zu 99,9% ifa hobby bastler
    und für dich leider keine rally fahrer


    mfg

  • von mir auch herzlich willkommen


    ich sehe das auch wie der vorredner
    mfg

  • Dann mach ich mir mal schlau was wir in unserer Gegend so an Motorsportclubs haben...


    Habe eigentlich gedacht das hier paar Rallyefahrer unterwegs sind :-)


    Na gut dann schön dank an euch...

  • Sind schon.


    Nur ist es wie immer: Neulinge wollen alles aufm Präsentierteller serviert bekommen...


    Warum sollten rallyeerfahrene Forumsmitglieder ihr gesammeltes Wissen aus jahre- oder auch jahrzehntelanger Arbeit (welche ja mitunter auch erhebliche Kosten mit sich bringt) jedem zur Verfügung stellen?


    Und ich wiederhole meine Frage: Forumsregeln gelesen und verstanden?


    Denn mit dem Ton:

    Quote

    Neulinge bekommen keine Infos oder wie?

    wirst du lange auf Antworten warten...

    Wenn ich einen See seh, brauch ich kein Meer mehr. :winker:

  • Meine Fragean kann man auch ohne jahre lange Erfahrung beantworten ich will ja auch keine Fahrwerksabstimmung oder sonst was hsben...


    Original Fahrwerk geht eventuell aber tiefer machen


    Fia Käfig kannst fahren


    Bremse vorne Scheibe hinten Trommel
    passt...


    So oder so ähnlich hätte mir ja gereicht...


    Also bleib locker.

  • Quote

    Richtig ernsthaft Rallye fahren...


    Warum Trabant? Kauf dir n ausgedienten Evo... Haste mehr Leistung, besseres Fahrwerk, mehr Sicherheit und unterm Strich weniger Kosten...

    Wenn ich einen See seh, brauch ich kein Meer mehr. :winker:

  • Hallo.
    Also um mal den Dirk in Schutz zu nehmen. Er meint sicherlich wegen der suchfunktion in bezug auf Fahrwerk und bremse. Denn dazu gibt's hier schon einige Themen aber ja gibts zu kaufen.
    Ich weiß nich was du im rallysport nehmen kannst weil ich die Vorgaben nich kenn
    Und niemand meint das böse das suchen sollst nur jeder 2. Neuling fragt nach Fahrwerk und bremse :thumbup:
    Guck dich um in den Themen und wenn dann was unklar is schreib in den Themen nochmal nach worauf du dann keine Antwort hast


    Mfg Frank

  • Weil wir das Auto selber bauen wollen und es eigentlich schon immer fest steht das es ein Trabant sein soll. Warum? Gute Frage!
    Bestimmt weil wir schon eine ganze Weile an 2T Motoren bauen und da der Reiz da ist ein Wettbewerb fähigen Motor zubauen machen wir das auch einfach...
    Da wir aber auch nicht "ohne Sinn und Verstand" drauf los schrauben wollten habe ich hier halt paar Fragen gestellt...
    Die gute Nachricht ist das wir jetzt auch eine kleine Starthilfe bekommen von welche die aktiv fahren...

  • Ich gebe dir was du benötigst. Und zwar kann man es nicht verallgemeinern, es kommt ganz darauf an was du für eine Rallye oder ähnliches fahren möchtest bzw wo. Ich habe hier mal 2 Beispiele für dich:


    http://www.trabant-pausa.de/index.php/rennen/reglement


    Dieses Event ist 1mal im Jahr es ist ein 8 Stunden Rennen mit 3 Fahrern die in einem Team sein müssen.


    oder z.B. der Trabantcrosscup mehrere Rennen im Jahr an verschiedenen Orten


    http://www.trabant-cross-cup.d…chnisches-regelwerk-2013/


    In jeder Rallye oder Cross oder wie auch immer gibt es eigene Regeln und eigene technische Vorschriften. Du musst also vorher genau wissen was, wo bzw. in welcher Rallye du mitfahren möchtest und dein Trabant nach diesen Reglement aufbauen.


    Ich denke damit konnte ich dir erstmal helfen.

  • Atti deine Links haben mit Rallye nichts zu tun.
    Ein Rallyefahrzeug hat immer eine Straßenzulassung und das Reglement ist in Gruppen unterteilt.(zbsp Gruppe H oder N oder G)Danach baut man dann sein Fahrzeug auf.
    Wenn es brauchbare Fahrwerke zu kaufen gibt, dann eventl. das von HMS.Es schaut zu mind. optisch brauchbar aus.


    Quote

    Bestimmt weil wir schon eine ganze Weile an 2T Motoren bauen und da der Reiz da ist ein Wettbewerb fähigen Motor zubauen machen wir das auch einfach...


    Ich geb Dir einen guten Rat, der Motor ist in der Rangfolge das letzte. An erster Stelle steht Fahrwerk/Reifen, Fahrwerk/Reifen, Fahrwerk/Reifen und dann kommt geringes Gewicht.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • hallo,erstmal
    also am besten ihr besorgt euch ein aktuelles DMSB handbuch.. Dort stehen erstmal regeln, technische sachen,und klassen einteilungen
    tja fahrwerk kommt drauf an schotter oder asphalt..
    für den anfang sollte optimiertes serien material reichen
    auch bremse reicht trommel für den anfang
    am besten käfig rein
    alles nach handbuch,,Und dann fahrtraining
    Das training natürlich nur auf privatgrundstück


    Oder ihr schaut wann denn bei euch eine rally ist und ihr fragt beim veranstalternach zb. als vorrausfahrzeug
    seht ihr erstmal das grundsätzliche der abläufe und strecken..

  • Es wäre sehr empfehlenswert sich gleich einen Käfig mit DMSB Zertifikat zu kaufen,also nicht nur Materialgutachten sondern richtiges gestempeltes und gelochtes Zertifikat,sonst müsst ihr alle 2 bis 3 Jahre am Käfig irgendwelche Streben nachrüsten.Gibt es von Heigo oder Wiechers.Ansonsten,DMSB Handbuch besorgen und studieren.Dann wie FG schon schrieb Gruppe aussuchen wo ihr fahren wollt und mal zu einer Veranstaltung gehen,die Jungs die da mitfahren geben auch mal Auskunft wenn man höflich fragt.


    Gruß Andreas

  • Hey danke für die vielen Tipps.
    Mit ein Käfig der ein DMSB Zertifikat besitzt muss man dann die besagten Streben nicht
    nachrüsten? Da werden ja gerne mal neue Richtlinien an Tag gebracht...

  • Zumindest war es bis jetzt so das alle anderen Käfige nur einen Eigenbau darstellten und deshalb die Streben immer nachgerüstet werden mussten.Ob das natürlich auch die nächsten Jahre so bleibt kann ich nicht sagen,die Herrn vom DMSB kochen ja gern ihr eigenes Süppchen.Bis jetzt ist es aber so das du mit Zertifikat erstmal Ruhe hast.


    Gruß Andreas