Witz des Tages

  • Das habe ich jetzt aber wirklich gebraucht... so herzhaft lachen ;)

    Danke, tolle Witze ;)

  • Vater und Sohn machen eine Radtour. Dabei sieht der Papa wie der Sohnemann eine Biene überfährt. Der Vater wird sofort erzieherisch wirksam und eröffnet dem Sohnemann: "Du hast gerade eine Biene überfahren, ein Lebewesen. Ab sofort darfst du drei Wochen keinen Honig mehr essen."


    Während der Vater diese Worte spricht, überfährt er selber einen kleinen Vogel. Darauf der Sohn: "Muss ich das Mutti sagen, oder machst du das selbst?"

  • Der Lehrer fragt die Klasse, ob jemand den Unterschied zw. Unfall und Unglück weiß. Klein Fritzchen meldet sich:

    "Wenn mir nachher auf dem Heimweg mein Zeugnis rein zufällig in den See fällt, so ist das ein Unfall.

    Wenn es danach jemand rausfischt und meinen Eltern übergibt, so ist das ein Unglück..."

  • "Und warum wollen Sie sich scheiden lassen?", fragt der Anwalt den Mandanten.

    "Weil meine Frau jede Nacht durch die Kneipen der Stadt zieht!"

    "Ist sie Alkoholikerin?"

    "Nein, sie sucht mich!"

  • Warum Micha? Der Vogel ist ja dort nicht zufällig gelandet, die Amis haben den mehrheitlich gewählt. Also haben sie in meinen Augen jetzt genau den Präsi der sie prima repräsentiert. :-)

  • Was passiert wenn man Cola und Bier zusammen trinkt?...….


    Man Kollabiert ! :thumbup::D

  • "Mehrheitlich gewählt" heißt aber eben längst nicht, dass ALLE den Vogel wollten. ;) Und selbst von denen, die ihn tatsächlich gewählt haben, hätte wohl so manch einer kaum für möglich gehalten, was der jetzt so alles veranstaltet. Die tatsächl. Einhaltung von derart vielen Wahlversprechen ist ja eigentlich eher unüblich in unseren westlichen Demokratien. 8o Aber wir schweifen wiedermal ab...


    Also lieber ein Witz, irgendwie sogar indirekt passend:


    "Klägerin, sie behaupten also ernsthaft, dieser Sowjetsoldat wollte sie vergewaltigen?!"

    "Ja, das tue ich - und ich habe sogar 12 Zeugen, die's gesehen haben."

    "So so... - Und ich kann Ihnen 100000e nennen, die es NICHT gesehen haben!"

  • Eine junge Frau begleitet ihren wesentlich älteren Ehemann zum Arzt. Dieser meint nach der Untersuchung:

    "Ihr Mann gefällt mir überhaupt nicht."

    Darauf sie:

    "Mir auch nicht - aber er hat eben einen Haufen Kohle..."

  • Welche Pflanze ist tödlich, wenn man 5 Minuten drunter steht?


    Die Seerose.

    Wenn ich einen See seh, brauch ich kein Meer mehr. :winker:

  • Drei ältere Damen unterhalten sich über ihre Söhne.

    "Mein Sohn ist Pfarrer - zu dem sagen die Leute immer "Hochwürden".

    "Und mein Sohn ist Bischof- zu dem sagen die Leute "Eure Exzellenz".

    "Und was ist Ihr Sohn eigentlich?"

    "Der ist Gelegenheitsarbeiter. Aber wenn der Mädels mit nach Hause bringt und sich vor denen auszieht, dann sagen die immer zu ihm: "Oh mein Gott!"

  • Unterhalten sich ein paar Männer in der Kneipe, was ihre Frauen zu Hause am besten Kochen können :

    "Meine Frau kommt aus Leipzig - also gibt's oft Leipziger Allerlei. "

    "Meine stammt aus Kaliningrad - also macht sie gerne Königsberger Klopse. "

    "Und meine kommt aus der Schweiz, die macht einen ganz leckeren Schweizer Wurstsalat !"

    - "Nanu, Du bist ja so still, Otto?"

    "Bei uns gibt's immer Puffreis..."

  • Ein kinderloses Ehepaar wünscht sich sehnlichst Nachwuchs und fragt den Pfarrer um Rat. Der empfiehlt eine Pilgerfahrt nach Mariazell. Das Paar befolgt den Rat und stiftet in der Grotte eine Kerze. Die Jahre vergehen und irgendwann fällt dem Pfarrer die Geschichte wieder ein. Als er das Paar besuchen will, öffnet ein kleines Mädchen. „Na, meine Kleine“, sagt der Pfarrer, ist deine Mama zu Hause?“ – „Nein, sie bekommt gerade ihr sechstes Kind!“ – „Und wo ist dein Vater?“ – „Der ist nach Österreich gefahren, um dort irgendwo eine Kerze auszublasen!“:freude:

  • Beim Arzt beklagt sich ein Pfarrer darüber, daß der Herrgott ihm einfach

    keine Kinder schenken würde.

    Der Arzt nimmt alle möglichen Untersuchungen an dem Pfarrer vor,

    und befindet, daß an Ihm alles in Ordnung sei.

    Es könnte auch an ihrer Frau liegen, sagt der Arzt nun zum Pfarrer.

    Also unterzieht sich die Frau beim Frauenarzt der entsprechenden Prozedur.

    Auch dort wird alles für gut befunden.


    Als der Arzt das hört, kommt im ein Verdacht, und er lässt sich vom Pfarrer

    erklären, auf welche Art er denn den Akt ausführt.

    Verwundert erklärt der Arzt nach der Schilderung, daß man auf die praktizierte

    Art keine Kinder zeugen könne. ( Hintertür )


    Darauf der Pfarrer :

    " Sollte mir der Herrgott jahrelang den falschen Weg gewiesen haben ? "