Posts by Jenny

    Mit ner schönen neuen Rasierklinge kriegt man das auch gut ab. Und dann wie schon geschrieben den Rest schön abschmirgeln und alles plan machen.


    Mfg, Jenny

    Hast du bei der Gelegenheit mal den Tank gereinigt?? Bei mir kam der Dreck aus der Benzinleitung und erst nachdem der Vergaser zum dritten Mal gereinigt wurde, haben wir dann die Leitungen mit gewechselt und Ruhe war.
    Wenn er mit Choke läuft, dann liegt es sicher daran, dass er zu wenig Sprit kriegt.


    Mfg, Jenny

    Hallo Gunnar,


    soweit ich informiert bin, muß man seit einiger Zeit die AHZV nicht mehr eintragen lassen. Zumindest mußte mein Freund die am Nissan nicht eintragen lassen. Wurde uns so von der Zulassungsstelle mitgeteilt. Erkundige dich doch da mal bevor du dich noch länger mit dem TÜV rumschlägst.


    Mfg, Jenny

    Bei meiner ersten Pappe hatte ich das Problem auch manchmal und die Lösung (wenn man das Lösung nennen kann) war folgende: Benzinhahn zu, Vergaser leer fahren, dann Benzinhahn wieder auf und weiter gings. Meist lief die Pappe dann mehrere 100 km normal, bis das Problem wieder auftrat. Da ich damals noch keine Ahnung von der Technik hatte, hab ich die eigentliche Ursache nie gefunden.


    Mfg, Jenny

    Also bei mir macht der Rückwärtsgang auch ab und an mal solche Geräusche und mag nicht rein, vorallem wenns kalt ist. Mit etwas Zwischengas und Gefühl beim schalten gehts dann wieder. Getriebeöl wechseln ist auch ein sehr guter Vorschlag.


    Mfg, Jenny

    Hallihallo,


    auch ich gehöre zu den Jüngeren, Baujahr 1982. Kann mich auch nur an die positiven Dinge erinnern, ich denke als Kind kriegt man das Politische Drumrum nicht so mit. Aber ich kann mich auch nur dem G-Punkt anschließen. Heute kann man Kindern gar nichts mehr schenken, die haben ja schon alles. Und wissen dann nicht mehr womit sie spielen sollen, weils viel zu viel ist. Wir haben noch gebastelt und Spiele gespielt, heute sitzen alle nur vorm Fernseher. Aber wir hatten ja nur 2 Programme :lach:
    Das Soziale Sytem fand ich auch besser, aber nun müssen wir mit dem leben was wir haben...


    Liebe Grüße, Jenny


    P.S. Ich hab auch kein rotes Halstuch mehr gehabt :heuli2:

    Unser Treffen steht leider auch nicht drin, wir waren zwar nicht beim Stamm tisch, habens dem WTC aber gemailt. Leider überschneidet sich unser 7. IFA-Treffen in Dieskau wieder mit den Leutchen aus Altmitweida, aber is nicht zu ändern.


    Mfg, die II-Taktgenossen Halle/Saale e.V.

    Also mein Schatz sammelt ja alles, was mit DDR-Autos zusammen hängt, also auch alles, was es als Model gibt. Die großen 1:18 Modelle mag ich gern, weil es da genau die Farbgebung von meinem Auto gibt :verwirrt:
    Ansonsten sammeln wir auch vor allem die 1:87- Modelle, wobei ich in Werdau einen B1000-Koffer gesehen habe, der über 20 € kam, das war mir dann auch zu viel.


    Liebe Grüße


    Jenny

    und übrigens, Pompom, du mußt die AHK nicht mehr eintragen lassen. Kann man, ist aber nicht mehr Pflicht. Wollte meine letztens eintragen lassen und der TÜV-Prüfer meinte, das wäre nicht mehr Pflicht.


    Liebe Grüße, der Schmunzelhase

    Jawohl, meine Heizung ist eingetragen und das ohne Probleme. Ich wußte vor der Eintragung nichts von dieser 10 Jahres-Frist. Wir haben alle Kabel erneuert und nen Feuerlöscher im Auto installiert (grins) und das gab keine Probleme.

    Hallo Michel,


    nutze doch mal die Suchfunktion, das Thema gab es hier vor kurzem schon mal und da war auch ein Bild dabei, glaube ich.
    Zur Befestigung: Der Benzintank + Pumpe wird am Radkasten auf der linken Seite (wenn man davor steht) befestigt. Den rest weiß ich jetz nicht, ich guck nachher mal in meinen Motorraum. Das hängt irgendwo zwischen Tank und Motor, muß noch mal gucken wie das festgemacht ist.
    Getestet wurde meine Heizung erst im eingebauten Zustand. Die meisten Probleme bereitete mir die Benzinpumpe, welche erst nicht lief. Das Problem war Strommangel durch die kaputte Schmelzsicherung.
    Achso, der Widerstand wurde bei mir neben dem Elektronikbaustein der Zündung ans Stehblech gebaut.


    Mfg, Jenny

    Das Rääng-Geräusch habe ich auch manchmal, das liegt dann am Anlasser wie schon beschrieben. Führt natürlich auch dazu, dass der Motor nicht anspringt, hat aber in dem Sinne nichts mit der Batterie zu tun. Überprüf doch mal, wieviel Leistung deine Batterie bringt, wenn du sie 12 Stunden geladen hast. Wenn sie nicht mehr die volle Leistung anzeigt, würd ichs mit ner neuen versuchen.


    Mfg, Jenny

    Bis letztes Jahr gabs da noch den guten Spiegelmichel, der auf diversen Oldtimertreffen zu finden war und auch alte Spiegel wieder restauriert hat. Der ist aber nun durch einen Unfall nicht mehr in der Lage dazu, vertreibt aber manchmal noch Spiegel über ebay. Also hilft dir wirklich nur da mal stöbern.

    Die Idee von Troublemaker mit dem Benzinhahn ist nicht schlecht. Zieht der Motor denn besser, wenn du während der Fahrt den Choke mal halb oder ganz ziehst?? War bei mir auch der Fall, und siehe da, nach Vergaser- und Benzinhahnreinigung war alles in Ordnung.


    Mfg, Jenny

    He Matze, dein Auto sieht von vorn aus wie mein Wintertrabi, nur ist meiner blau und hat die Löcher in der Wabuschürze mit Gittern verdeckt. Habe dafür auch Fernscheinwerfer oberhalb der Stoßstange neben den NSW.
    Ich persönlcih mag die gelben NSW lieber, die machem im Nebel besseres Licht.


    Mfg, Jenny