Trabant 601 läuft bei voller Fahrt super, Leerlauf wird bei warmen Motor kontinuierlich kleiner

  • Manchmal ist hier der Ton nicht wirklich nett. Nicht alle sind hier Profis, da muss man nicht immer so herablassend sein. Hier wurde deswegen das Forum verlassen.

  • "Immer herablassend" stimmt nicht.

    Jeder Neuling wird normalerweise freundlich aufgenommen und bekommt auch solche Antworten auf seine Fragen.

    Nur, dann sollte man auch den Ratschlägen folgen und nicht die Ratgebenden zur Weißglut bringen, indem dauernd was anderes oder garnichts gemacht wird, die Fragerei aber nicht abreißt.

    Und dann ändert sich ggf. hier der Ton, da nehme ich mich nicht von aus. :-(

  • Das hier die Ratschläge alle ignoriert wurden habe ich nicht gesehen. Die meisten sind auch freundlich hier, das stimmt. Aber wenn man den Ratschlag bekommt sich einen Tamagotchi zu kaufen..

  • Außerdem verlassen ja trotzdem nicht, er hat uns ja seine wohl durchdachten Notfallersatzteile seines Kofferraums präsentiert.

  • Auf jedem Treffen trifft man solche Menschen.


    ....oder auch nicht. eBay Kleinanzeigen ist eine schöne Quelle für solche Fahrzeuge siehe der Neongelbe mit elektrischem Lüfter und dem verratztem Motorraum...

  • Richtig, wie Krapproter sagt, der Kollege Trabisport hatte sich hier vor Kurzem zu Wort gemeldet.

    Vielleicht will er sich noch etwas Wissen anlesen, schaden kann es nicht - ich denke mal, dass hier ein jeder täglich Neues lernt.


    Ich z.B., dass man einen Motor innerhalb von 10min draußen haben kann. :!:


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Der 2001er (oder so) Rekord im Motorwechsel in Anklam lagt irgendwo bei 10 -15 min...

    Diese Signatur ist in der Bundesrepublik Deutschland leider nicht verfügbar, da sie möglicherweise Inhalte enthält, für die die erforderlichen Rechte von der Gesellschaft nicht eingeräumt wurden.
    Das tut uns leid.

  • Wer will einen Motor in 10 Minuten ausgebaut bekommen? Ich lese nur, dass Tim in der Zeit den Fehler gefunden haben, und abgestellt haben will.

    Im “öligen Zylinderfuß“-Tread steht die Aussage so im Raum...

  • Man kann Sachen in Rekordzeit, oder auch vernünftig machen ;-)

    Ich denke das ist bloß ne Zahl so in den Raum geworfen, um zu verdeutlichen, dass man nicht um alles so ein Gewese machen muss.

    PS: 10 Minuten gehen bei mir allein fürs Bier drauf ?

  • Richtig....Forendynamik...


    Meine Aussage war, dass ich, wenn bei seinem Motor sonst alles i. O. ist, ihn in 10 min einstellen kann.


    Und ja Thomas hat ganz recht.....es sollte der Hinweis sein, dass die Aktion keinen ganzen Tag dauert, sondern für den Geübten fix erledigt ist.


    Und wer es genau wissen will, wenns drauf ankommt, das Auto mit offener Haube vor mir steht und mein Werkzeugwagen daneben, dann hab ich den Motor in 8 Minuten draußen und nehm mir dabei noch 2 Minuten Zeit um nen Kaffee zu trinken.

  • Der 2001er (oder so) Rekord im Motorwechsel in Anklam lagt irgendwo bei 10 -15 min...

    Dann solltest du da mal antreten, Tim. :thumbsup:


    Edit:

    Da steht Motorwechsel, nicht -ausbau. Also doch recht sportlich.



    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

    Edited once, last by bepone ().

  • Bei dieser Sportart musste man den Motor komplett lösen und nur ca. 5cm anheben und dann wieder rein und ran.

    Also wirklich draußen war er da nicht.


    Und 2001 brauchte ich auch die Kaffeepause zwischendrin nich, da ging das noch ohne:thumbsup:

  • Luftfilterkasten, Gebläse inkl. Luftleitgehäuse, Nebenaggregate etc. bleiben da wohl dran?

    Da muss man dann ja noch nicht mal Gas- und Chokezug losschrauben, Zündung kann dann auch drin bleiben.


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

    Edited once, last by bepone ().

  • nur ca. 5cm anheben

    Hm.. Ich kann mich an "vor dem Auto abstellen erinnern". Kann aber evtl. auch ein anderes Treffen gewesen sein. Ist aber ja eigentlich auch egal und sowieso ziemlich weit OT. ;)

    Diese Signatur ist in der Bundesrepublik Deutschland leider nicht verfügbar, da sie möglicherweise Inhalte enthält, für die die erforderlichen Rechte von der Gesellschaft nicht eingeräumt wurden.
    Das tut uns leid.

  • In Z war vor dem Auto abstellen und Kupplungswechsel angesagt.....

    danach musste der wieder laufen.


    Wem das zu hektisch ist - dem empfehle ich den Stehbolzenmotor - das dämpft das schnelle Raus und Rein.....

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

  • Das kann ich wiederum glaube mittlerweile recht fix ?

    Allerdings nicht mehr allein, das ist mir mittlerweile zu schwer vom Gewicht.

  • Entweder - oder... ;)


    Ich fummel immer igendwie zu lange an der Madenschraube vom Chokebowdenzug..... 8)


    Außerdem höre ich immer dann auf, wenn ich nach den dunklen Faxen die Gewindedrehrichtung nicht mehr sauber abbilden kann.... :sleeping:

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de