DHL erhöht Preise für Pakete zum 01.01.15 und mögliche Gründe dafür.

  • Wo man sagen müsste ohne hier eine Neigung frei zu geben .Was ist den mit den Türken Rumänen Russen Polen . Großteil davon Hauptschule keine Lust zum lernen in der Gruppe große fresse wenn sie raus sind aus der Schule Hauptsache fetten Benz BMW oder so was fahren .Woher kommt den das Geld ?
    Wenn man manche Hauptschüler sieht wo es in der Schule und Lehre nicht so lief vielleicht weil Sie es nicht verstanden haben . Aber auf Arbeit sind sie gewillt zu zeigen was Sie können und das kotzt die Leihbuden an weil Sie diese Leute nun nicht mehr für 6,90 oder 7,15 verheizen können. Ich habe 10Jahre in einer Firma gearbeitet habe viele Leute kommen und gehen sehen . Bei manchen waren es linke Hände . Bei anderen war es einfach weil der 1 Chef der Meinung war er hat kein Abschluß also beute ich ihn aus . Aber auf Baustelle war er der perfekte Mann er hat gesehen wo die Arbeit ist konnte Schweißen auch wenn er es nicht durfte usw. Für solche Leute ist das jetzt ein Schritt nach vorn mMn.

  • Wieso hab ich hier geklickt?


    Aso, ging um Packete...


    "Klick aus"

    Irgendeiner muss ja Bilder machen..... ;)

  • die glauben mit 8,50 sind die Menschen erstmal für 10-15 Jahre ruhig gestellt.

  • Dann nimm den Posten doch an und dann ist er besetzt .
    Und was die KinderGärtner angeht . Bei uns kommen auf 8 Knirpse 3 Frauen im Alter von ca 25 bis 30 Jahren also ist das nicht ganz richtig was schreiben tust .


    Brauche ich nicht. Denkst du ich bin arbeitslos? Nicht ausgelastet? Oder habe nichts zu tun?


    Facility Manager ist ein sehr anspruchsvoller Job geworden ...

  • Bei einer 40std Woche würde man mit dem Mindestlohn 1470 Euro ca verdienen. Das ist nicht die Welt aber wenn sich der Mietpreis reguliert und sich der Ölpreis so halten würde wäre damit auszukommen.


    Das Problem ist nich die Höhe des Lohns sondern das einfach alles im Preis steigt. Das ist einfach ein total sinnloser Kreislauf! !

  • @ jockel
    Ich habe doch nichts gegen Deinen Berufsstand gesagt.
    Wenn Du da genug verdienst,u. zufrieden bist,umso besser !


    Mir erschließt sich bloß nicht ,warum das Facility Mangement heißen muß.


    Zum Thema Mindestlohn muß man sich nur folgendes vor Augen halten:


    Ein jetziger Durchschnittsverdiener erwirbt bei jetziger Rentenformel nach 45 Arbeitsjahren einen Rentenanspruch auf Grundsicherungsniveau (Sozialhilfe für Rentner)


    Achso,man hat ja Privat vorgesorgt.
    Leider wird aber die private Vorsorge mit der Grundsicherung verrechnet.


    Wieder angesch.....


    Wo werden da wohl die zahlreichen Aufstocker,Mini- Jobber u. Leiharbeiter landen ?


    Wie kann man da noch gegen einen Mindestlohn sein ?

  • Was denkst du @ Krümel was ein Leiharbeiter verdient? Ich habe übergangsweise auch in dieser Branche 6 Monate ausgehalten und war sehr sehr zufrieden ...

  • Auf jeden Fall viel weniger,als die ständigen Mitarbeiter.


    Nach Meinung der Politiker,wird man ja fast immer dafür mit einer Festanstellung belohnt.

  • Ist auch so @ Krümel. Ich wäre bei allen Trägern sofort fest eingestellt worden. Habe aber abgelehnt und erst bei der jetzigen wo ich mich wohlfühle zugestimmt. Da diese aber die schlechtesten Bedingungen gaben, habe ich meine genannt und sie wurden erfüllt.


    Ansonsten bekommen Leiharbeiter - siehe Tabelle IGZ Tarif - um 11 - 15 € pro Stunde.

  • So,und nun bist Du der Meinung,das ist überall so ?
    Optimist !



    Pardon, aber ich würde es eher "Weltfremd " nennen.

  • Ich wäre froh wenn ich die 11-15 € als Festangestellter bekommen würde.

  • jockel :
    Am Rechner muß man heute in beinahe jedem Job fit sein - irgendwie. Das ist nun wirklich kein Grund.
    Trotzdem bleibt ein Hausmeister ein Hausmeister und ist kein facility manager.


    Wenn einer seinen Hausmeister so nennt, dann nur aus einem Grund:
    Es soll irgendwie besser klingen - und warum? Weil man einen Minderwertigskeitskomplex kompensieren will.


    Und wer sich selbst so nennen muß, weil er vielleicht den gleichen Minderwertigkeitskomplexehat, dem ist auch nicht zu helfen, zumal ihm ja dann Weoterbildungswege aller Art offenstehen.
    Es muß ja keiner Hausmeister bleiben, wenn es ihm nicht fein genug klingt/ist.


    Und dabei ist Hausmeister so ein wichtiger, allumfassender Job. Ohne Hausmeister sähe es in vielen Bereichen ganz schön traurig aus. Überhaupt kein Grund, einen neuen Namen zu erfinden...

  • So,und nun bist Du der Meinung,das ist überall so ?
    Optimist !



    Pardon, aber ich würde es eher "Weltfremd " nennen.


    Hab ich gesagt das sei überall so? Nein habe ich nicht. Auch ich weiß das das Sonderfälle sind, aber es ging ja um den Fachkräftemangel den @ deluxe meint es nicht zu geben scheint.


    Also bitte nicht die Worte mir im Munde versuchen umzudrehen.

  • Es gibt keinen allgemeinen Fachkräftemangel.
    Das ist nichts als ein Märchen, das nur eine einzige Aufgabe hat: Lohnsenkungen.


    Mag ja sein, daß regional und branchenspezifisch mal ein paar Leute fehlen, aber wer das mit dem großen, allgemeinen Fachkräftemangel glaubt, der irrt sich. Oder er redet nach, was Medien und Politik verbreiten, ohne mal den Zusammenhang zu sehen.


    Es sitzen Tausende arbeitslose Ingenieure herum und finden keine Stelle. Warum? Weil man diese Leute natürlich nicht zum Mindestlohn bekommt.
    Also redet man vom Fachkröftemangel und versucht, über Einwanderung die Löhne zu senken - weiter nichts.


    Das einzig gute ist, daß es bisher nicht so recht funktioniert hat. Aber daß die Einkommensgrenze für ausländische Fachkräfte so massiv abgesenkt wurde, ist doch kein Zufall...

  • Ich möchte den Leiharbeiter sehen ausgenommen BMW Porsche usw. der 11-15€ hat . Ich hatte bei meinem letzten Arbeitgeber 10,83 als Fest angestellter . Und alle Leiher die wir hatten da hatte keiner mehr als 8€ und die standen 12std an der Maschiene und haben Sik abgefüllt .Und pausen konnten Sie machen wenn wir mit unserer fertig waren und Ihre Anlage mit fahren konnten wir waren pro Schicht 5 Leute .


    Und das ganze war vor 3 Jahren. Heute hat die Firma 30 Angestellte und keine Leiher mehr.

  • @ Erich lebt: Wie gesagt - wenn du keinen kennst - hier ist einer im Forum der derzeit als Leiher arbeitet. Ich - und ich bekomme zwischen 11 - 15 € pro Stunde ...


    @ deluxe: Habe ich gesagt das es einen Fachkräftemangel in allen Branchen gibt? Nein das habe ich auch nicht behauptet. Ich kann es nur bei Lehrern, Erziehern und LKW Fahrern gesichert sagen. Die Eltern eines Freundes von mir haben eine Spedition ... mein Kumpel will diese auf keinen Fall übernehmen das es bereits jetzt keine qualifizierten Fahrer gibt ... und die Firma zahlt übertariflich plus Spesen ... dafür dürfen diese Fahrer nur nachts mit Polizeigeleit ran ...

  • Ich kenne 2 Hausmeister persönlich denen der Job spaß macht und die obendrein mehr verdienen wie ich.


    Ganz ehrlich, mir ist fast egal was ich mache, Hauptsache die Kohle stimmt.


    Die Illusion das Arbeit Spaß machen muß habe ich mittlerweile abgelegt.

  • Also mir macht meine Arbeit Spaß - besser gesagt Freude.


    Und ich muss sagen, dass ich doch doof bin, denn nun gehe ich in den öffentlichen Dienst ...

  • Ich wäre froh wenn ich die 11-15 € als Festangestellter bekommen würde.


    ...und das bei deinem verantwortungsvollem Job?
    Da ist das Niveau hier in Baden um einiges höher....leider auch einige Dinge des tägl. Bedarfs.


    @bakerman
    Das es Hausmeister gibt die mehr verdienen als du gibt es hier auch deshalb habe ich damals beim Zulieferer angefangen und es bis heute nicht bereut. Bäckerei hat Spaß gemacht aber das Lohnniveau in dieser Branche, die sich immer weiter auf einige wenige Große Konzentriert, ist unter aller Sau und Ausnahmen sind recht selten.