Nachfertigung Radlagersitze hinten

  • Hallo zusammen,


    da ich bei mir in eins meiner Autos eine andere Achse hinten einbauen will, die ohne Bremse verkauft wird, wollte ich gern einige Lagersitze anfertigen lassen und gleich mal fragen, wer noch sowas braucht.
    Da schlagen ja zu gern die inneren Sitze der Lager aus.


    Preis pro Stück: zwischen 20 und 25€
    Lieferbarkeit: bei genug interessenten noch dieses Jahr.


    Allein die Materialkosten pro Stück betragen über 10€, weil durch den Bund ein großer Außendurchmesser benötigt wird und viel Material abgetragen wird.
    Fertigung wäre in Thüringen, ich würde nichts dran verdienen.


    Bei Abnahme von 10 Stück liegt der Stückpreis bei rund 45-50€, bei 100 sind es noch die oben geschriebenen 20-25€.
    Wäre schön, wenn sich noch interessenten finden.


    Viele Grüße,
    Toni

    „Die Zensur ist das lebendige Zeugnis der Großen, dass sie nur verdummte Sklaven treten, aber keine freien Völker regieren können.“

    (Johann Nestroy)


  • Ausgeschlagene Lagersitze an der HA hatte Ich eigentlich noch nie, aber Ich finde es trotzdem super, wenn sich jemand wegen der Nachfertigung von Teilen Gedanken macht und auch andere daran teilhaben lässt. :thumbsup:

  • Neulich habe ich glück gehabt und noch nen NOS bekommen.
    Bei mir war er nämlich schon ausgeschlagen bzw. verrostet so das das Lager geklappert hat.
    Aber sonst ist das Zeug wirklich Mangelware und wenn dann kostet es richtig Geld.
    Ich denk da finden sich ein paar Leute.

  • Nur für Bremsankerplatten wen zu finden ist fast unmöglich, da braucht man ja Form und Presse. Aber die gehen ja meistens noch.
    Wie hast du deine Achse wieder zusammen gebaut?
    Geschraubt oder genietet? Ich werde wohl auf Schrauben ausweichen, da lassen sich notfalls die Lager schöner tauschen.

    „Die Zensur ist das lebendige Zeugnis der Großen, dass sie nur verdummte Sklaven treten, aber keine freien Völker regieren können.“

    (Johann Nestroy)


  • Geschraubt mit Hochfesten Schrauben und nem Drehmomentschlüssel und schön gekontert und hinterher mit Lack "gesichert". Ging ganz gut. und sind jetzt statt der 6er Nieten die da glaube ich drin waren M8er Schrauben. Sollte halten.

  • Ich möcht mal was zu bedenken geben, kann ja sein ich seh's zu verbissen.
    Ich denke eine Veränderung an der Achsaufnahme, also Achse, ohne Orginalteile, mit anderer Befestigungsart führt zum Verlust der Allgemeinen Betriebserlaubnis und muss damit in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden, ansonsten könnte der Versicherungsfall teuer werden. Also Abnahme beim TüV oder Dekra notwendig. Wie gesagt ne Vermutung, aber andere dürfen gern Ihre Meinung dazu sagen.
    Bei der ganzen Sache müsste die Materialauswahl für die Lagersitze,Schrauben oder Niete und die Befestigung gerechnet oder betrachtet werden.
    Sagt mal eure Meinung
    Macha

  • Eigentlich wollte ich nur mal wissen, wer Interesse an so teilen hat. Wäre schön, dass auch nur diejenigen Antworten, bei denen das der Fall ist.

    „Die Zensur ist das lebendige Zeugnis der Großen, dass sie nur verdummte Sklaven treten, aber keine freien Völker regieren können.“

    (Johann Nestroy)


  • Ich sag immer : besser man hat, als man hätte...
    Ein bißchen beruhigts das Gewissen ja schon, wenn man weiß, man hat Teile liegen, mit denen man sich im Fall der Fälle helfen kann.


    Und da ich selbst schon ausgeschlagene Lagersitze hatte, melde ich mal vorsichtig Interesse an. Stückzahl kann ich noch nicht sagen. Nur so viel: momentan hab ich 5 Fahrzeuge im Bestand.

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Ich hätte auch Interesse.

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  • Ich würde ebenfalls mal an zwei Exemplaren unverbindlich Interesse anmelden. ;-)
    Steve, wie ist denn bis jetzt so Dein Eindruck von deiner Reparatur?
    Ich denke mit den dickeren und hochfesten Schrauben sollte das halten.

    Was lange währt wird endlich gut!

    Projekt---DELUXE68

  • @Crazy K


    Tom, bevor du das ankreidest (und ich bewerte deinen Like so) könntest du ja deine Ing-Tech Fähigkeiten anbieten und es mal rechnen...

  • Aber bitte nicht in diesem Thema, danke!
    Bis jetzt waren es mit mir 8 Personen, also falls jeder einen Satz nehmen sollte 16 Stück.
    Mal sehen, wie die Rückmeldung bis Sonntag Abend ist, Montag will ich sagen, ja oder nein.
    Eventuell Frage ich auch mal beim Händler, da kann ich aber garantieren, dass man da für meinen Preis sowas nicht kriegen wird.
    Wie Gunnar schon meint, haben ist besser als brauchen.
    Muss jeder selbst wissen.

    „Die Zensur ist das lebendige Zeugnis der Großen, dass sie nur verdummte Sklaven treten, aber keine freien Völker regieren können.“

    (Johann Nestroy)


  • u.U. würd ich (natürlich je nach tatsächlichem Endpreis) auch mehr als 1 Paar nehmen. Unerwartete Ereignisse mal außen vor (wer kann die schon ausschließen) wird der Fuhrpark eher nicht kleiner und die vorhandenen Teile werden mit den Jahr(zehnt)en ja auch nicht besser...

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Was wurde den für ein Rohmaterial angeboten?

  • frag mich mal was leichteres :D
    Keine Ahnung, die wissen aber was es werden soll.
    Der Chef hat übrigens noch einige neue Sätze originale HA liegen, komplett mit Bremse...

    „Die Zensur ist das lebendige Zeugnis der Großen, dass sie nur verdummte Sklaven treten, aber keine freien Völker regieren können.“

    (Johann Nestroy)


  • Wäre schon schön zu wissen, ein St52 wäre an dieser Stelle unangebracht...aber entsprechend günstig.

  • Ich sage jetzt mal gaaaaaanz vorsichtig und unter Vorbehalt. ...
    Ich könnte über unseren Betrieb an hochfesten Werkzeugstahl bis 1400 nm herankommen, natürlich ganz offiziell und sogar mit Materialgutachten.
    Mit den entsprechenden Anggaben über die notwendigen Abmessungen der Rohlinge kann ich auch einen Preis bestimmen lassen. ;-)

    Was lange währt wird endlich gut!

    Projekt---DELUXE68

  • hier wird schon wieder eine Wissenschaft aus so einen pille palle Teil gemacht, warum soll den St52 nicht gehen, was ist denn da so besonderes dran?!

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Also Materialwert pro Stück liegt um die 10€, wird demzufolge keine gepresste kuhscheiße sein.

    „Die Zensur ist das lebendige Zeugnis der Großen, dass sie nur verdummte Sklaven treten, aber keine freien Völker regieren können.“

    (Johann Nestroy)