Ein Trabant namens ANTJE

  • In erster Linie braucht der Kollege Wanni etwas, was eher selten als Handelsgut auftaucht..... nämlich Zeit..... (und Ruhe, und Muße, und und und....)

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

  • Stimmt schon, die zeit... Mit wochenenden arbeiten und verschiedene schichten wirds manchmal schon schwierig etwas durch zu setzen. Und da gibt es auch noch die, große, familië. Wird irgendwann schon hinhauen.

  • also ist der ehemalige heckman jetzt der Fahrfusshebel?

    Ein Oldtimer ist wie die Freundin Deines besten Freundes, Du kannst Sie ansehen, ja bewundern aber bitte nicht berühren!

  • Das hat dir der Teufel gesagt! :evil:

    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,
    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!

  • Ich geb's ja ungern zu....mein 68er hat seit einiger Zeit auch eine Hardyscheibe verbaut. ;-)
    Hat aber mehr damit zu tun, das da der Gummipümpel schon eins mit der Lenksäule ist und nicht so einfach austauschbar.

  • Wasserkasten ist eigentlich recht simpel - U-Profil abkanten, etwas einziehen damit die Enden hochstehen, Stutzen einlöten -schweißen oder -kleben, Einsetzen und verschweißen.


    Gerade die Dinge die man nicht sehen kann, sind eher pragmatisch instandzusetzen.


    Sowas haben wir schon 1997 geflickt - hält seitdem auch....


    Und wenn die Beplankung ab ist, kommt man da wunderbar ran.....

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

  • Wäre schade wenn das Projekt an den Wasserkästen scheitert.

    Sowas ist doch machbar, da sind doch ganz andere Wracks wieder zum Leben erweckt wurden.

    Ein Oldtimer ist wie die Freundin Deines besten Freundes, Du kannst Sie ansehen, ja bewundern aber bitte nicht berühren!

  • Das hat doch mit schwer nix zu tun.

    Nur schreibt das eigene Leben vor, wann sowas anzugehen ist und nicht Leute von außerhalb...

    Wenn ich einen See seh, brauch ich kein Meer mehr. :winker:

  • Falls man irgendwie die Möglichkeit hat ihn zu machen wäre es schön und vielleicht würde es dann auch nicht ganz so weh tun als wenn man ihn später als "Projekt" für nen paar Mark an den Mann/Frau bringt.

    Viele werden es kennen das es immer mehr Arbeit/Zeit/Geld ist als geplant aber entweder macht man was draus oder eben nicht.

    Würde mich trotzdem darüber freuen wenn sie noch weiterleben dürfte! :saint:



    Mfg Dirk