Was macht ihr denn gerade?

  • Weil ichs kann.


    Ich hab Nieten, aber keine gescheite Zange.

    Den Spruch hättste dir auch verkneifen können, zumal er dann ja auch nicht stimmt ohne "gescheite Zange".

    Die Schrauben von innen anzuziehen wäre mir auch etwas zu fummelig. Die Schnorrscheiben sind auch suboptimal in Bezug auf Rost.

    Du wirst uns Deine Testergebnisse ja sicher mitteilen.

  • Ich denke du missverstehst mich.....



    Ich nehme (versuchsweise) die Schraubnieten.....einfach weil ichs kann und will.


    Warum verzinkte Schnorrscheiben da rosten sollen, nochdazu wo ich das innen eh dick mit Fett beschmiere erschließt sich mir nicht. Bevor da was rankommt was die kleine Scheibe zum rosten bringt und in Folge vielleicht das Loch in der Viertelschale ...........da lebe ich schon lange nicht mehr.


    Ich habe nach technisch sinnvollen Argumenten gefragt, was dagegen sprechen würde, weil ich selber keine gefunden haben.


    Deine Aussagen dazu waren bisher nur nichtssagender Schnulli:P


    Testergebnis wirds vermutlich keine geben weil das ewig halten wird......in 20-30 Jahren vielleicht beim nächsten Neuaufbau ...so er den nötig werden sollte.


    PS. das ist wie mit ner 12V Batterie in einem 6V Gehäuse......sieht so aus als ob.....isses aber nich8o

  • Um die Scheiben und das diese rosten könnten würde ich mir auch keine Sorgen machen aber das Blech da drunter und drumherum schon. Es spricht ja auch nichts dagegen mal was zu testen. Ich probiere ja auch immer mal was aus.

    Können tu ich auch einiges ich betone es nur nicht so oft.

  • Ich finde die idee sehr gut,


    zumal es bei mir auch einiges Probleme einfach löst.

    Am 600er ist Karosse und Pappe an einigen Stellen nihct Perfekt anliegend.

    Da Geklebt wird und das normal reichen würde , ich noch verschraube wie original.

    Möchte ich auch die Optik der Nieten möglichst beibehalten.

    Leider sind nieten nicht Überall möglich daher sind die Buchschrauben (Schraubnieten) eine sehr gute lösung.

    Mit Schnorrscheiben sogar nochmal besser , sichern kann man ja mit Farbe das ganze.


    Hält bei guter pflege sicher auch über 30 Jahre wie die Original Nieten.


    Durch diesen Zufall und die idee , wurde mich ein großes Kopfzerbrechen und schwere Last genommen.

    Die Problematik damit zu lösen.

  • Vergaser einstellen die xxxte. Ich habe bis lang keinen einzigen Hb Vergaser erlebt, wo das Nadel Ventil zufriedenstellend dicht ist. Es ist mir irgendwie auch nicht möglich das mit dem Serien Kram hin zu bringen. Bau ich den Trommel Schwimmer ein klappt es auf Anhieb. Daraus schlussfolgere ich, daß die Bohrung mit 2,5mm einfach zu groß ist bzw der Auftrieb des Tonnen Schwimmer zu gering.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Zweite Dichtung unter das Nadelventil. Nicht am Schwimmer rumbiegen. Wenn der dadurch schräg steht kann das wirklich einen verringerten Auftrieb geben. Meine HB sind alle dicht. ggf muss ich manchmal den Kegel polieren.

  • Ich war heute mal wieder in Leuna zum Werksverkauf von Addinol.


    Mein grünes ÖL wurde leer und ich habe eh in Bitterfeld übernachtet.


    Leider sind da auch die Preise ganz schön angezogen, hätte ich bei eBay am Ende 10€ gespart.

    Trotzdem immer wieder beeindruckend in dem Werk zu sein, riesen Lager und gute Werkseinweisung.


    Hab ich jetzt 20l für meine nächste Tour im Juli.

  • Durch unterlegen von Dichtungen wird der Winkel noch ungünstiger und das Ventil öffnet nicht genug.

    Ich habe schon öfter alles mögliche probiert, neue Ventile, einschleifen usw. Kein Erfolg.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • So zu 100 %dicht wird man es auch nie bekommen, dazu ist ja auch der Benzinhahn installiert worden.

  • Find ich ne gute IDEE, aber bekommt man die auch richtig fest gezogen ? Bissel anziehen muß man die doch, dreht die Hülse dann nicht mit ?

  • Tim, ich würde mir eher Gedanken darüber machen, dass ich vernünftig nieten kann. Ich hab mir Blechstücke an eine Spannzange gepunktet und es damit gemacht. Kuck dir bei Gelegenheit mal die Nieten von meinem 59er oder 1.1 an. Wie ab Werk.

  • Falls es nicht klappt kommt die Eingetragene wieder rein.

    Das wird wohl ab heute nicht mehr passieren :)


    2. Boom Car Musik, Anklam 2009 :)


    4. Platz 1/8 Meile Trabant 4Takt offene Klasse, Anklam 2016 :)

  • Durch unterlegen von 2 Dichtungen wirkt immer noch der gefederte Stößel.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Nein.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage