Was macht ihr denn gerade?

  • Hast du kein Blockierwerkzeug =O

    Doch, aber wie immer war ich da zu faul herzunehmen, weil die letzte Zeit das überhaupt nicht mehr gebraucht habe und wer denkt da; das da einer um die Ecke kommt mit en großen Knall, keine Sau.

    Es gibt doch quasi bei jedem Fahrzeug eine "Nullstellung" wo alle Zahnräder eine vordefinierte Position haben um markante Punkte am Motor als Anhaltpunkt zu nehmen. Hast du das vor Ausbau des Riemens nicht gemacht?

    Habe ich gemacht, aber bei der Einspritzanlage-Zahnrad nütz das nicht, da man dies nicht mehr ohne lehre hin bekommt, wenn es einmal verstellt ist. Denke das wird wieder, aber halt wieder ne Arbeit die nicht mit eingeplan warX(.

    Wer ein Rechschreibfehler findet,kann ihn behalten.......habe eine andere Sammlung. 8)


    ;( Hat der Schlosser gefuscht, wird`s mit Farbe übertuscht 8o

  • Nun habe ich endlich nach fast 30 Jahren wieder meinen eigenen Trabant.

    Der den ich bislang immer als solchen ausgab, war auf meine Frau zugelassen. Da mich aber das Prozedere mit den Vollmachten für Fahrten im Ausland zunehmend nervte, meldete ich heute den Trabi und den HP auf mich an.

    Eine halbe Stunde vom Marke ziehen bis zum Verlassen der Zulassungsstelle, ich war zufrieden. :-)

  • Da mich aber das Prozedere mit den Vollmachten für Fahrten im Ausland zunehmend nervte...

    Gibt's da etwas besonderes zu beachten? Ich hatte mal vor über 20 Jahren für den elterlichen Wohnwagen so einen Vordruck vom ADAC ausgefüllt, unterschreiben lassen, und bei einer Geschäftsstelle abstempeln lassen. Den Wisch habe ich im Urlaub immer bei, und dachte eigentlich, das langt.


    Gruß Steffen

  • Für Russland musste das dann noch von einem anerkannten Übersetzer ins Kyrillische transformiert werden.

    Jeweils für Auto und Anhängsel.

    Für Polen fand ich einen zweisprachigen Vordruck.

  • Die Mails landen in meiner Mailbox... ich bin quasi der Organisator :-)
    Ist wie gesagt, kein öffentliches Treffen im klassichen Sinne. Vielmehr ein gemütliches Zusammensein auf einer Wiese. Wer mal vorbei schauen möchte, melde sich bitte vorab.

    Edited once, last by seb ().

  • Heute hatte ich einen Presse und Fototermin. Ein Reporter der Regionalen Tageszeitung MAZ war heute bei mir und hat sich meine Trabisammelleidenschaften näher angesehen, Foto und Videoaufnahmen gemacht. In ungefähr einer Woche soll der Artikel erscheinen und auch auf deren Internetseite als Foto und Videogalerie zu sehen sein.

  • Bei uns hat jeder seinen eigenen Trabi.:thumbsup::thumbsup:

  • Krapproter

    solang keiner weis wo du wohnst ist alles schick. bzw. ich hoffe, dass du eine gute Schließ- und Überwachungsanlage hast...

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Es wird auf den Aufnahmen nichts zu sehen sein wo ich genau wohne.

  • Aber im Artikel wird vmtl. der Ort(steil) genannt. Damit hätte ich heutzutage auch gewisse Bauchschmerzen...

    Andererseits läuft einem nach so einem Bericht mitunter das eine oder andere Ersatzteil (konvolut) und mitunter sogar mal ein Auto zu. ?

  • Die Presse-Leute sollen mir nur vom Leibe bleiben,die schreiben meistens noch was dazu oder erklären falsch. Hatte vor Jahren mit so ein Pfutzi zutuen gehabt wegen mein Mopedunfall und was ich da gelesen hatte, hat`s mir die Fußnägel nach oben wachsen lassen und das bei einer Lokalzeitung.

    So, seit gestern läuft mei older Ducato(Bubi) wieder, was so ein kleines Mü ausmacht, wenn was verstellt ist. War aber schnell geklärt, habe min. mit 2-3 Std. gerechnet, aber nach einer Std. war alles wieder i.O., vllt. hat mir die Lehrzeit doch was gebracht an den W50, Das ging locker flockig von der Hand, ob ich nie was anderes gemacht hätte. Nun nur noch paar Kleinigkeiten, dann denke ich das es zur H Abnahme reicht. Gruß

    Wer ein Rechschreibfehler findet,kann ihn behalten.......habe eine andere Sammlung. 8)


    ;( Hat der Schlosser gefuscht, wird`s mit Farbe übertuscht 8o

  • Die erste ist aktiviert, ist von 85 und hat nach Befüllung 12,7. Die kühlt gerade noch etwas ab und ich hänge nachher das Ladegerät mal dran und kucke, was noch passiert. Wenn soweit alles gut ist, fahr ich die die nächsten Tage mal im 601 und dann schau ich mal, wie lange sie im 1.1 er halten wird.

  • Angefangen das Teilelager einzuräumen. :)


    Noch ist Platz vorhanden aber noch nicht alles umgeräumt. 8o



  • Thomas hast du das so wie diese extrem komplizierte Anleitung im Wartburgforum zum "formatieren" der Batterie gemacht, oder einfach rein die Säure?


    Ich hab auch noch für den 64er einen originalen ungefüllten 6V 56Ah Akku und überlege ob ich den jemals fülle oder nur zur Deko reinstelle und ansonsten mit einem Nachbau fahre.:/

  • Mossi findet das sicher schneller. Es gibt da so eine Anleitung wie man das machen soll, um eine möglichst lange Haltbarkeit zu erreichen.

    Einfach wars nicht..........zumindest aufwendig.

  • Junge, Junge, das ist ja die unendliche Geschichte. Bei der Wissenschaft braucht man aber auch ne ordentliche Portion Geduld.