Beiträge von StephanDD

    Also ich fänd das Klasse, wir könnten uns doch einfach zu dritt (also Matrze, Appelsinenentkerner und ich oder wer noch will) treffen. Gemütlich grillen am Abend is natürlich mit inbegriffen. Ich fänd das Klasse!

    Also wenn das nächste Seminar irgendwo in einer erreichbaren Nähe wäre, ich wär sofort dabei.



    Matze:


    Aber du hast doch schon mal dabei assistiert, sprich es wäre doch eine Herausforderung für uns das nochmal hinzubekommen... :) Aber vielleicht findet sich ja doch noch jemand *hoff*


    Grüße Stephan

    Hallo Drehschieber,


    mir geht es darum,d ass halt zur Sicherheit jemand daneben steht, weil manchmal gibt es halt ein paar Tricks und Kniffe die das ganze vereinfachen. Ich will es auf keinen Fall gemacht haben sondern selber machen aber manchmal ist es eben nicht schlecht wenn man da jemanden zum über die Schulter guggen hat. Den Seminardownload kannte ich schon, werde ich auch zur Hand nehmen falls sich niemand findet :)


    Grüße Stephan

    Hallo Trabifreunde,


    da ich immernoch am restaurieren von meinem Trabi bin und vor ein paar Tagen beim Überprüfen des Zündzeitpunktes herausgefunden habe, dass beim Drehen der Kurbelwelle 1x pro Umdrehung ein leichtes metallisches "aufsammel" und "Fallgeräusch" (sicherlich eine Nadel, oder Kugel von einem der Lager) zu hören ist, habe ich mich entschlossen mein Motor doch schon diesen/nächsten Monat zu regenerieren (regenerierte Kurbelwelle und Zyl. Kolben einbauen, inkl. Drehschieber und Federn). Nun suche ich jemanden, der mir dabei mit guten Tipps (beim Einbau) aus dem Raum Dresden zur Seite stehen kann.


    Ich danke euch schon im Voraus.


    Grüße Stephan


    PS: Hatte das vor 3 Tagen mal bei Trabinet.de gefragt, aber da kam noch keine Antwort. Vielleicht findet sich ja hier jemand. :)

    Hallo Dirk,


    also austauschbar sind die bestimmt, denn alle Maße passen ja, die Frage ist bloß, ob der Messingabstandshalter nun bei dem neuen Anker über oder unter den Ring kommt. Zur Herkunft kann ich leider nichts sagen, denke aber, dass er neue den ich einbauen will, der ältere von beiden ist, denn da ist der Eisenkern noch größer und warum sollte man den erst kleiner, dann größer gemacht haben, sicherlich eher umgedreht zur Gewichtsreduzierung.


    PS: die falsche Positionierung dieses Abstandshalters hätte ja zur Folge, das die Gehäusehälften weiter zusammen/auseinander rücken, oder?


    Grüße Stephan

    Einen schönen guten Morgen,


    ich bin immernoch dabei meine LiMa zu regenerieren und habe einen neuen Anker "gefunden". Nun ist der neue von den Abmessungen gleich dem alten. Bloß, dass ich mir unklar darüber bin, wo der eine Messingfarbene Abstandsring bei dem Neuen hinkommt, da die Riefe für den Sicherungsring etwa 5mm weiter oben ist. SIEHE BILD. Könnt ihr mir helfen?



    [Blockierte Grafik: http://www.pappe.mfc-mohorn.de/anker.jpg]



    Gruß Stephan

    Aber norrmalerweise wurden doch RS/ZZ Lager verwendet? Die sind doch geschützt, oder irre mich da? Und Gleitlager in der LIMA? Also das sind doch auch 2 Kugellager einmal 6303 und dann 6003. Oder?





    PS: Bei mir macht das vordere Lager extrem laute Zischgeräusche deswegen bin ich jetzt dabei meine zu tauschen, vielleicht liegt es bei dir auch daran.


    Gruß Stephan

    Also jemand der einen Trabi fährt sollte sich um Asbest keine Sorgen machen ;) Wenn du wüsstest wo das noch drin steckt überall, hihi... Aber wenn du auf nummer sicher gehen willst, greif zum Bremsenreiniger der bindet jeglichen Staub und wenn du ganz sicher gehen willst halt noch einen Mundschutz alles andere ist sicher (m.E.) übertrieben.

    Hallöchen,


    1. ich habe mal eine ganz wichtige Frage. Ich suche für meine Drehstromlichtmaschine die Halterung der Kohlen die auf der Platte mit zwei Schrauben befestigt und schwarz ist. Hat jemand von euch eine Ahnung wo sich so etwas finden lässt? Kein Händler hat diese Regenerierugnsteile oder will sie hergeben.


    2. Ich bin auf der Suche nach einem günstigen Angebot für das MZ406 von Addinol als 20l Kanister. Der Praktiker hier in DD hat as MZ405 aber für 3.99€/l und Versand über (z.b. LDM-Tuning) würde mit 14.50€ ganz schön zu buche schlagen, kennt jemand einen Minderalölhändler hier in Dresden und Umgebung? (Habe mal Radebeul gehört, aber kann mich nciht mehr an Namen erinnern und Recherche hat auch ncihts ergeben)


    Liebe Grüße Stephan

    pappenheimer:


    Ich bin da jetzt nicht ganz so sicher, aber da ja immer 200-300ml im Ausgleichsgetriebe verbleiben und dein anderes Öl sich ja dadurch mit dem HLP68 vermischen würde und dann die Woche drauf wieder, ist das bestimmt nicht ganz so optimal. Da du ja dann nie reines HLP68 in deinem Getriebe hast.



    Grüße Stephan

    Hallo,


    ich möchte nur nochmal sagen was für ein gelungenes Event die "Trabantfreunde Cossebaude e.V." organisiert hatten. Von den vielen schönen Trabis über die schöne Ausfahrtstrecke, die in Glas gelaserten Pokale mit Trabantfreunde Cossebaude Logo oder auch Olaf Böhme der mit seinem betrunkenen Sachsen wirklich jeden zum Lachen gebracht hat.


    Danke.


    Viele Grüße Stephan

    Hallöchen,


    also dir auch Glückwunsch zu deinem Trabi. Lass dich da nicht unkriegen, ich habe meinen im März für 300€ gekauft und dank eines sehr kompetenten Forummitgliedes im Letzten Monat ohne Mängel TÜV bekommen, wo im März nicht einmal ansatzweise dran zu denken war. Allerdings waren das auch 4 Monate arbeit. Eine Seite zuschauen, die andere reparieren. Die arbeiten dich ich gemacht habe waren:


    • Getriebeöl wechseln (immer eine gute Idee wenn man nciht weiß was der Vorbesitzer wann gemacht hat)
    • Schalldämpfer gewechselt, der war komplett zerlegt. Das Mittelrohr
      hat im Endschalldämpfer nur vor sich hin gerumpelt
    • Kühlluftgehäuse abgebaut und Zylinder gereinigt
    • Neue Radialreifen aufgezogen
    • Radlager hinten (beide) gewechselt, vorher war auf einer Seite sogar ein 6206 C5(->Lagerspiel) verbaut
    • Querlenker, Buchsen, Federgabel, Laufbolzen gewechselt
    • Radlager vorn zur Sicherheit gewechselt (halten eigentlich 150.000km)


    Vorher habe ich natürlich noch dem gesamten Motorraum eine Komplettreinigung verpasst. Mein Getriebe hat sich auch verabschiedet und wartet zurzeit noch auf Regenerierung in den Semesterferien. DA fehlt jetzt noch so einiges, aber das war halt das Wichtigste. Die gute Vorbesitzerin hat sich leider nicht um den guten gekümmert. (Bis auf das überall Elaskon rausläuft, aber das is noch vom Vater)


    PS: Wie helfe ich mir selbst (Affiliate-Link) Auch wenn das 25€ kostet, dieses Buch in der 8. (!) Auflage (oder reprint) ist Gold wert.


    Liebe Grüße Stephan

    Hallo nochmal,


    ich habe jetzt auch nochmal mit einem Bekannten telefoniert, er meinte das gleiche wie du: AUfmachen und reinschauen, aber vorher werde ich ein Austauschgetriebe suchen und als Behelfslösung einbauen und erst dann zur Regenerierung vom Getriebe kommen. Insofern ist das Glück im Unglück das die Schwenklager und Querlenker so oder so ausgeschlagen waren, da die gute Vorbesitzerin sich nicht so um das Gefährt gekümmert hat und TÜV nur bis Juni war. Da habe ich jetzt zumindest ein bisschen Zeit das vorn alles in einem Ruck zu erledigen. Wenn allerdings zufällig von euch jemand noch ein funktionierendes Getriebe rumliegen hat wäre ich nicht böse und würde mich sehr freuen :),


    @Böhser_Trabi:


    Ganz vielen lieben Dank für das Angebot aber glücklicherweise habe ich momentan noch jemanden auch hier aus Dresden und dem Forum zur Hilfe. Ich freue mich im Übrigen, dass man hier so offenherzig empfangen wird und soviel Hilfe angeboten bekommt.


    Liebe Grüße Stephan

    Hallo allerseits und einen schönen Sonntag,


    ich habe seit gestern ein kleines (hoffentlich) Problem mit meinem 88er Kombi.


    Der zweite Gang lässt sich nicht mehr herausnehmen und die Schaltstange sich nicht mehr bewegen, der zweite Gang fährt aber einwandfrei, kein rasseln, kein schlagen... Die Schaltstange habe ich entfernt aber trotzdem lässt die Schaltklaue sich nicht von Hand betätigen, ein bisschen ratlos bin ich jetzt schon... Hat jemand von euch eine rettende Idee?



    PS: Habe diese Frage schon adnerswo gestellt, aber noch keine Antwort bekommen, ich mache mir aber schon Gedanken um den guten Trabi, ich hoffe ihr könnt helfen


    Hoffende Grüße aus Dresden


    Stephan