1:25, 1:33, 1:50, 1:75, 1:100 oder was...die Diskussion um's Thema Gemisch und Öl

  • Ich finde den Preis echt hoch.

    Da gibs genug Hersteller die das von ihren Ölen auch sagen. Würde dann lieber so ein (etwas höherpreisiges und angebliches besseres) Öl kaufen und testen als so einen teuren Zusatz.

  • Da kannst du auch einen Wahrsager fragen...... ;)

    Gibt Leute die schwören auf sowas, Andere stufen es (beim Trabant) als Unsinn ein.

    10 Leute 10 Meinungen.......


    Um da eine wirklich fundierte Aussage zu machen, müsstest du zwei Motoren frisch und identisch neu aufbauen und dann einmal mit und einmal ohne über 60-80.000km nahezu identisch fahren, dann zerlegen, messen, analysieren.


    Das hat noch nie jemand und wird vermutlich auch nie jemand...

    Insofern steht dir die Verwendung frei......wie du magst.

  • Ich hab nur ein Datenblatt gefunden zu diesem Öl, da steht sogar 235°. Wäre also ansich was diesen Punkt betrifft in Ordnung. Wie es mit den sonstigen Eigenschaften aussieht... :schulterzuck:


    Warum du dir aber nicht einfach das was viele schon lange gefahren haben und was sich als gut herausgestellt hat bestellst und immer wieder mit Sachen aus dem Baumarkt oder von der Tanke kommst, will sich mir nicht so richtig erschließen. :scratchchin:

  • Das war einfach so ein Gedanke weil es praktischer ist wenn ich mir im Laden einfach ne Liter Flasche kauf.

    Aber wenn es da noch mehr Eigenschaften gibt die wichtig sind sehe ich es dann doch ein, das ich mir wohl lieber 5 Flaschen Addinol online bestelle.

  • Natürlich wird dein Motor vom Castrol nicht kaputtgehen und auch Addinol kann nicht zaubern.

    Das Addinol 406 ist nur halt von vielen erprobt und mehrheitlich für gut befunden.

    Es ist auch günstiger als das Castrol.

    Sollte das Castrol wirklich 235° haben, probier es doch aus. Ich will nicht ausschließen, dass es möglicherweise sogar besser als das 406 sein kann. 235° wäre in jedem Fall besser und geht schon in die Nähe der viel teureren Rennöle ala Motul oder Pole Position.

  • sanktnapf

    Aber Du fährst mit Deinem Trabi schon oder steht der bisher nur und wartet noch auf sein Comeback?

    Falls Du mit den fährst, dann sicherlich nicht so oft, was ja auch nicht schlimm ist. Dann würde es doch auch nicht wehtun, wenn Du schon im Baumarkt kaufst, 2T-Öl zu kaufen das nicht explizit rein für Zweiräder, Rasenmäher oder Boote gedacht und entwickelt ist, weil dann ist auch Deine Verunsicherung vom Tisch.

  • Ich fahr den Trabant für gelegentliche Ausfahrten am Wochenende. Ich brauch also im Jahr so ca 3 Liter Öl. Daher fände ich es halt praktisch wenn ich dann einfach ne Flasche im Baumarkt oder an der Tanke mitnehmen kann. Ob ich jetzt 5 oder 15 Euro für den Liter bezahle ist mir eigentlich bei der Jahres Menge egal.


    Was wären das denn für Öle. Unser Hagebaumarkt hat Liqui Moly und Castrol. Tanke wäre Shell ideal.

  • Von Liqui M. hatte ich auch schon, die Dosierhilfe ist ganz nett.


    Dann lass doch die Finger der Verunsicherung wegen von den anderen Ölen und gut ist, wenn Du so wenig verbrauchst, kommt es auf die paar Euro ja nicht drauf an.

  • Wie müßig, aber mein Öl hat einen Flammpunkt von 240Grad und ein 20L Kanister kostet 30,-.....

    Über viele 10.000km erprobt und nicht nur um den Kirchturm....

  • Moin Fahrfusshebel,


    Ich habe in den 45 Seiten nicht einmal lesen können, welches Öl du benutzt.

    Auch nicht in deinen 2.500 Beiträgen.


    könntest du mir verraten, welches Öl du fährst?


    MfG

  • sagen wir, detailiert überflogen.

  • Ich meine mich erinnern zu können, dass der Thomas (Fahrfußhebel) in einem früheren Leben die Verwendung von Viertakt-Motorölen favorisierte. Vielleicht ist es ja immer noch so :) .

    Jawohl, Sie haben richtig gehört! Wir machen Hausbesuche! Selbstverständlich ohne langwierige vorherige Terminabsprache! Wir kommen auch zu Ihnen! Stets zu Diensten...Ihre Steuerfahndung! :grinsi:

  • Ich habe in den 90er auch umher experimentiert mit Öl um Geld zu sparen. Unter anderem auch mit 4 Takt Motor Öl. Wirklich gut für die Motoren war es nicht.

  • Wovon noch 2.500 Beiträge lesbar sind und da stehts halt nicht drin.

  • Beim Benutzernamenwechseln geht eben einiges verloren....