Altes Amaturenbrett 601, Zustand?

  • Hallo Forengemeinde,


    Was sagt ihr zu dem Amaturenbrett?
    Sind schon einige Löcher/Lampen drin, die man wieder zu machen muss.
    Ist das ein originales Radio, was auch da hingehört?
    Kann man erkennen, ob der Radioschacht noch in Ordnung ist?
    Kaufen oder Finger davon lassen? Wenn ja, für welchen Preis?
    Will es wieder in den Originalzustand versetzen.
    Eigentlich hätte ich gern eines, was links keine Klappe hat, sondern wo die Schalter direkt am Brett sind.



    Liebe Grüße


    Franz

  • Zuerst stünde die Frage,ob das Armaturenbrett zum Bj. Deines Autos passen soll.
    Die Armaturenbrettausführung ist auf jeden Fall älter als die von Dir bevorzugte Bauart.
    Somit potentiell auch seltener bzw.wertvoller.
    Einen Radioschacht gibt es beim 601 nicht.Meinst Du evtl. das Handschuhfach ?
    Das Radio ist aus Polen der CSSR oder Ungarn (Kann ich nicht richtig erkennen) u.
    keinesfalls DDR.

  • Sieht fast nach P60 aus. Dann wäre es für den 601er ein wenig zu breit.

    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,
    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!

  • Das was man da im Bild sieht ist recht sicher vom 601 aus der Zeit nach dem Rechtecktacho. So wie es aussieht (verbohrt etc.)nicht mehr als 20 max 30€.
    Das Radio ist ein Videoton. Das war glaub ich Ungarn. Das passt in den originalen Ausschnitt, also wird das ok sein.
    Und es ist in dem Fall nicht seltener als das was du suchst. Was du suchst ist aus dem 601 Standard und von dem gab es nicht sehr viele.
    Versuch mal so ein 601 Standardbrett zu bekommen...viel Spaß beim suchen. Wenn was angeboten wird hat es meist die Klappe, also ältere Ausführung 601 und P60.


    Ich könnte da eins vermitteln...NEU!. Schreib mir mal ne PN.

  • In meinem Kübel ist so ein Standard-Armaturenbrett ohne Klappe und ohne Zündschloss verbaut.....


    also mal auch nach Kübel-Armaturenbrett suchen ;-)

  • Das was man da im Bild sieht ist recht sicher vom 601 aus der Zeit nach dem Rechtecktacho.


    An welchen Details erkennt man das? Ich kann leider nur mit dem vergleichen, was ich da habe.

    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,
    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!

  • Helft mir mal mit der Fragestellung, in welcher Farbe ich das Armaturenbrett lackieren soll.
    Schwarz steht fest, nur ist jetzt die Frage matt, seidenmatt oder hochglanz?
    Lackiert/Grundiert werden soll das Ganze mit 2k - Dosen von Spraymax. Das ist echt gutes Zeug. Kein herkömmlicher Dosenlack. Kostet natürlich auch n paar Euro mehr.
    Ich lasse mir damit Zeit. Das soll richtig hochwertig am Ende aussehen.
    Zum Lackierer will ich nicht. Erstens ist es mir zu teuer und zweitens will ichs selber machen.


    Eigentlich würde ich sagen matt, aber matt ist relativ schwer zu lackieren. Bekommt man das hin?
    Soll auf gar keinen Fall fleckig aussehen.

  • Eigentlich Tüpfellack matt. So bei zwei Bar bekommst mit der Lackierpistole ein originalnahes Ergebnis.

    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,
    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!

  • Ja, das habe Ich mir auch besorgt ;)
    Danke an TV P50.
    Es ist nicht das oben bebilderte A-Brett.