trabant umbau auf Polo Getriebe

Hallo zusammen,

in Kürze steht ein größeres Update der Forensoftware an. Da der Umfang noch nicht genau abschätzbar ist, wird das Forum einige Zeit (Stunden/Tage?) offline sein.
Das Installieren des Update wird aus zeitlichen Gründen kurzfristig und ohne weitere Ankündigung geschehen.

Vielen Dank für Euer Verständnis,

Jan
  • Guten Tag.
    Ich habe mich entschlossen meinen Trabant 1.3 auf 5 Gang Polo Getriebe umzubauen.


    Habe mir dazu entschlossen das mein Wartburgmotor so an der Stelle bleiben soll wie er jetzt ist.
    Habe mi von Sparka Mobile Halterunge gekauft.


    Jetzt habe ich das Problem wie schließe ich die Schaltung an?


    Wie funktioniert es mit denn Orginalen Schaltgestänge des 1.1?
    Da soll aber die Schaltung verkehrt herum sein.


    Es geht doch auch mit dem Schaltgestänge des Polos, einer schreibt das man da dem Hilfsrahmen bearbeiten muss o. es durch der Öffnung des Schalttunnel des 1.1 geht.



    Könnte mir einer ein paar Bilder zeigen, wie es genau funktioniert?
    Hab hier nur wenige Bilder gefunden.

  • Ok, war nur eine Frage.


    Werde bei Sparka mal nachfragen.


    Schütteltasse aus dem Nachbar vorum gibt es ja nicht mehr.
    Der hatt doch nur mit 1.1 Gestänge verbaut, leider keine Bilder gefunden

  • Hast du Dir jetzt selbst geantwortet?


    Ruhig Blut , deine Anfrage ist gerade mal 16 Stunden her.

  • Original Schaltung vom 1.1er geht ganz normal. Das Blech am Schalthebel muss bearbeitet werden. Rest mache ich Bilder! Bei Polo -Gestänge muss Hilfsrahmen bearbeitet werden. Außerdem sitzt da der Schalthebel ungünstiger nach meinem Geschmack.


    PS: Habe beide Varianten im Fuhrpark: Schütteltasse und Sparka. Optiimum ist Mischung aus Sparka (Aufhängung) und Schütteletasse (Schaltung)

    Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren!

    Edited once, last by JL ().

  • Wäre schön wenn du mir Bilder schicken könntest o. hier gleich einstellst.
    Habe die Aufhängung vom Sparka gekauft.


    Welches Blech muss ich da verändern, die Befestigung (Hebel).
    Ist dann sie Schaltung falsch heraum, also grade Gänge oben?



    (Mach grade etwas Stress da ich jetzt Urlaub habe u. dann wieder stressig weiter geht. Endschuldigung)

    MfG tauti91

    Edited once, last by tauti91 ().

  • JL
    Wann kommst du dazu Bilder zu machen?


    Schütteletasse gibt es aber nicht mehr im Forum o. Bilder von der Schaltung?
    O. heißt der jetzt anders?

  • Hab zwar nix zum Thema zusagen, aber es ist schon erstaunlich das jemand in seinem urlaub umbaumaßnamen vornehmen will und sich nicht im vorfeld infos sammelt und dann hier denkt er seih in einem livechat.

    Viele Menschen wurden dazu erzogen, nicht mit vollem Mund zu sprechen. Aber sie scheuen sich nicht, es mit leerem Kopf zu tun (Orson Welles)

  • Warum ich solange gewartet habe?


    Hab mir schon etwas länger mit dem Thema beschaftigt u. auch viel schon hier durchgelesen.
    Leider wollte ich es erst bei mir sehen u. dann erst Fragen.
    (Vielleicht kann ich es auch selber herausfinden, leider doch nicht)


    Leider sind auch nicht so viele Bilder zu sehen, es wird meist nur beschrieben.
    (Bilder sagen mehr als tausend Worter)


    Wenn man meist erst fragt u. dann hier sucht.
    Kommt, es ist schon alles hier diskutiert wurden. Suchfunkton benutzen.
    Finde aber leider kein passendes Bild, aber viele Beiträge

  • Vielleicht darf ich gleich nochwas Fragen.


    Wie lang müssen die umgebauten, gekürzten Antriebswellen vom Polo sein?
    O. ist das bei jeden Trabant anders?

  • Ist wohl bei jeden anders. Bei mir mußte ich nur die lange Seite ändern. Ca.2cm. Hast du schon jemand der das abnimmt?

  • Ja habe ich schon, muss nur ordentlich gemacht sein.


    Habe jetzt Motor, Getriebe wieder drin.
    Schaltung habe ich mir auch was einfallen lassen.


    Jetzt weiß ich nur net wie ich die Kupplung bestätige?
    Bowdenzug vom Trabbi 1.1 ist zu lange
    Geht der vom Polo?

  • Ich hab den originalen 1.1er drin passt wunderbar. Wieviel ist er denn zu lang?

  • Seat musst du nehmen! Und ein danke fuer die Fotos scheinst du auch nicht noetig zu haben im frazenbuch...

    Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren!

  • JL:
    Entschuldigung, danke noch für die Bilder. Habe es einfach vergessen.
    Wusste ja auch net das du es bist.



    Habe jetzt das Kupplungsseil etwas verändert (die Ummantelung etwas geküzt)
    Jetzt kann ich die Kupplung einstellen, kann das aber sein das ich denn Hebel vom Trabant am VW Getriebe anbauen muss?
    (Kupplungsbedätigung)
    Da der Weg der Kupplung jetzt ziemlich lang ist (Hebel vom VW länger), da reicht doch der Weg des Petals gar nicht aus um die Kupplung komplett zu bedätigen oder?


    Sonst muss ich ja denn Motor nochmal raus nehmen :(


    Meine denn Hebel im zweiten Bild.

    MfG tauti91

    Edited once, last by tauti91 ().

  • Nimm das Seil vom Seat Ibiza (ab 92). Kostet nen 10ner und passt. Kupplungspedal musst du oben verstärken und U-Scheibe aufschweißen. Achso, hängt das Seil mal andersum ein ;) . Ich mach dir mal ein Bild...

    Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren!

    Edited once, last by JL ().

  • Ja definitiv das Auge am Pedal verstärken. Am Kübel habe ich das Pedal noch ein wenig Modifiziert. Steht jetzt ein wenig vor.

    Gruß in die Runde 8)
    Tobi




    < 1.6er Tramp und B-1000 HP>

  • Ok.
    Warum das Seil anderes herum einhängen, was soll das bringen?
    Kann ich dann das Seil weiter benutzen?



    JL
    Wäre schön wenn du ein Bild machen könntest, aber Bitte hier rein.


    Ist es das von Seat Ibiza :


    Bin jetzt etwas verwirrt

  • Ok, also kaufe ich mir heute das Seil vom Ibiza.


    Da muss ich dann am Pedal aber auch das Teil verlängern wo das Seil eingehängt wird, sonst kommt doch kein größere Radius zustande.


    Kannst du mir noch Bilder zeigen, wurde es über Pfingsten gerne umbauen.

    MfG tauti91

    Edited once, last by tauti91 ().