Was macht ihr denn gerade?

  • Die Zeit, die wir früher in Bars und Kneipen verbracht haben, sitzen wir heute in Wartezimmern von Ärzten.

    Das sind jetzt alles Bestellpraxen: Rein, guten Tag, auf wiedersehen, raus :hüpf1:

    Trabant - seit 1958 ohne Rückruf

    und auch den Elchtest bestanden

  • Sooo alt bin ich mit 45 nun auch noch nicht, daß ich das deutlich merke.

    Im Gegenteil. Wenn ich mir heute so den durchschnittlichen Jungspund ankucke, bin ich glaube immer noch gut dabei.

    An Kraft und Ausdauer habe ich eigentlich bislang wenig verloren (ich tu auch etwas dafür) aber ich denke, man geht irgendwann anders damit um.

    Der Zenit ist überschritten und man schaut unweigerlich zurück wie auch nach vorn. Wenn ich mich im Bekannten-/Arbeitskollegenkreis so umschaue, habe ich eigentlich wenig Fehler gemacht und bin froh, mein eigenes Ding gemacht zu haben und nicht auf andere gehört zu haben.

  • Moin,

    also ich bin ü50ig und kann noch locker mit den Jungen mithalten. Mein Junior hat mich auch schon mehrmals gefragt wo ich die Energie hernehme. Weiß ich nun aber och nüsch, nur habe ich nach einer Dia und kleinen Schlag vor 11 Jahren,durch haufen Stress im Beruf, mein Lebensstil und Essen komplett umgestellt(mal en Ratschlag vom Arzt angenommen) auf Fleesch verzichte ich deswegen och nüsch, aber das Obst und Gemüse ist seitdem mehr gewurden am Tag, auch das unregelmäßige Essen habe ich nüsch mehr und jetzt bei beim letzten TÜV beim Arzt war alles in top Zustand, halt sogar etwas besser so für mein Jahrgang möglich ist. Möchte aber och ned 100 oder so werden, aber etwas mehr wie 70ig und wenn´s geht alles ohne Hilfe, halt abend´s ins Bette und dann so richtig durchschlafen. Gruß

  • och nüsch, en Fleesch och nüsch, nüsch och ned

    Wenn du eine Rechnung oder was anderes schreibst dann auch in diesem Stil? Man kann sowas ja mal machen, aber ständig wie bei dir ist dann schon langsam peinlich.

  • Moin,

    also ich bin ü50ig und kann noch locker mit den Jungen mithalten.

    Haha, vielleicht mit einem drei Zentner schweren übergewichtiger Computernerd.

    Wie sieht es mit einem fitten 12-Jährigen auf 100m aus ?

    Oder ein 10-Jähriger beim Memoryspiel ?

    :schaaaf:

    Trabant - seit 1958 ohne Rückruf

    und auch den Elchtest bestanden

  • Was ist der Unterschied zwischen einem Türken und einem Bayern? Der Türke kann besser deutsch! :D

  • Na ja, die Grammatik in der Berliner Region ist ja nun auch nicht gerade vorzeigbar.

    Icke dette kieke ma

  • Wenn du Sachsen und Thüringer in einen Topf haust, Schwamm drüber! Aber uns mit Franken und Bayern vergleichst. Um Gottes willen, so was geht gar nicht.

  • Ich habe kein Problem mit Dialekten, aber die sollten sich schon auf den verbalen Bereich beschränken.

  • Grundsätzlich meint doch ein jeder, sein jeweiliger Dialekt käme dem "richtigen Deutsch" am Nächsten, oder? ;)

    Man hört eben ausgesprochen subjektiv, wenn man mit dem jeweiligen 'Slang' aufgewachsen ist. Um so mehr fällt der eben auf,wenn nicht... :S

  • Seit ich unterhalb Hannover lebe (22 Jahre mittlerweile) und die Region als Hochdeutschregion gilt, wird ungläubig geäugt, wenn ich sage, woher ich stamme. Einzig etwas Platt mischt sich manchmal darunter, was aber auch meiner Dame geschuldet ist (Fischkopp).

    Was mir aber auch auf Arbeit auffällt, ist die oft schlichte Dokumentation im Krankenhausinformationssystem von U 25 Mitarbeitern. Da schämt man sich oftmals....

    Als ich meine 2. Ausbildung damals gemacht hatte, hätte es dafür noch etwas hinter die Ohren gegeben, heute wird es toleriert.

  • dem "richtigen Deutsch"

    Gibt es das wirklich? Oder ist es ein Dialekt, eine Mundart die dominant geworden ist, wie in den NL zB die aus Haarlem?

  • Das sogenannte Hochdeutsch und das sollte von z.B. den Nachrichtensprechern vorgegeben werden,

    aber das kann man inzwischen auch vergessen. Die machen auch keine gute Arbeit mehr :meckerkop:

    Gibt eigentlich die BBC das Englisch noch vor ?

    Daß das "Was kuckst Du -Deutsch" besser als bayrisch ist, würde ich stark anzweifeln :dududu:

    Trabant - seit 1958 ohne Rückruf

    und auch den Elchtest bestanden

    Edited once, last by Atomino. ().

  • Ich auch... X/

    Jüngstes Beispiel aus dem umgangssprachlichen Kauderwelsch:

    "Wer günstig will, muss Penny" <X

    Gibt es das wirklich? Oder ist es ein Dialekt, eine Mundart die dominant geworden ist, wie in den NL zB die aus Haarlem?

    Ich hatte das "richtige Deutsch" doch extra in Anführungszeichen gesetzt. ;)

  • Fahrfusshebel

    Die älteren Hannoveraner sprechen unter sich auch so eine Art Plattdeutsch.

    Sie wechseln aber problemlos auf dialektloses Deutsch.

    Dieses gelingt den allermeisten anderen Landsmännern (heißt die weibliche Variante Landsmännin ? ) fast

    nie.

    Man hört bei Bayern, Sachsen,Hessen usw. Teile des Dialektes meist heraus, obwohl sie sich um Hochdeutsch

    bemühen.

    Ansonsten ist es leider tasächlich so, daß die genannte Klientel immer schlechter bei der Beherrschung ihrer

    Muttersprache ( Vatersprache ;) ) wird.

    Es ist wohl auch der Tatsache geschuldet, daß heute so wenig gelesen und geschrieben wird. Man telefoniert bzw, oder verschickt nur noch Sprachnachrichten.

  • Haha, vielleicht mit einem drei Zentner schweren übergewichtiger Computernerd.

    Wie sieht es mit einem fitten 12-Jährigen auf 100m aus ?

    Oder ein 10-Jähriger beim Memoryspiel ?

    :schaaaf:

    da bin ich voll jetzt in der Übung mit meiner Enkelin, sie ist sogar für mich vllt. so wie ein Jungbrunnen, denn sie hält einen in Trab und 100 m laufe ich immer noch um 10 sec., Denn mein Sport mache ich seit frühester Jugend und habe bis auf Zeit nach meinen Schlaganfall nie damit aufgehört. Dazu geh ich aber nicht in die Mukibude, ganz normales was man von zu Hause machen kann. Das war auch vllt. der Grund das ich soweit keine bleibten Schäden von den Schlag davon getragen habe.

    Krapproter , irgendwann, wenn ich mal Zeit habe, kannste mir den Schuh aufblasen.................