Orginal Lautsprecher Trabant 1.1

  • Hallo kann mir bitte einer sagen welcher Orginale Lautsprecher im 1.1 verbaut wurde zusammen mit den RFT Radio Micros 150. Danke wer helfen kann.

  • Hast Du das Radio jetzt bekommen? Das gibs ja hammerselten, zu stolzen Preisen und die Funktionalität ist meist unbekannt.

  • So selten ist das nicht. War neulich ein gutes für 40,- zu verkaufen.

    Von vernünftiger Funktion kann man heute auch bei keinem DDR Radio mehr sprechen.

  • Von vernünftiger Funktion kann man heute auch bei keinem DDR Radio mehr sprechen.

    Was meinst du da, Radios aus der DDR hatten keine vernünftige Funktion?

    Da hast du nie ein wirklich gutes DDR Radios von HELI oder REMA gehört. Meine Ohren waren schon damals verwöhnt.

    Ich habe auch mit anderen Musikern zu tun gehabt, denen man nachsagte, dass sie gut hörten.

  • Beim 1.1er will ich bei mir das greifenstein nutzen.


    Der 1.1er hat ja eine stelle wo ein Lautsprecher befestigwerden kann am amaturen brett.

    Müste es mir mal genauer anschauen ob der Platz auch da ist.


    1 Lautsprecher käme evtl dort hin bzw war geplannt.


    Sonst gibt es ja Kugel boxen und Eckige.

    Von den eckigen hab ich 2 mal bekommen welche so denke ich in der Ablage gut reinpassen.

  • Macha du verwechselst stationäre Geräte mit mobilen. Das ist grundsätzlich etwas anderes. Hier geht es um Rundfunkempfang im Kfz mit DDR Geräten. Abgesehen davon, dass damalige Geräte gar nicht den heutigen UKW Bereich abdecken, sind auch die Tuner aus der Mode.

    DDR Radios hab ich einige, die stationären gehen, der Rest ist eine Katastrophe.

    P601K dann zeig mir mal, wo die vorgesehene Befestigung am 1.1 unterm Armaturenbrett ist.

    Das Greifenstein ist ein Stereogerät, was nicht zum Monobrücken gedacht war.

    Selbst zwei Kugelboxen belasten das Gerät eigentlich ungenügend.

  • Ich will den Lautsprecher da wo er vorgesehen ist am Amaturenbrett anbringen.Weis nur nicht was zum Micros Radio passt.

  • Was wie wo vorgesehen wurde bleibt zum Teil auch Spekulation in der Geschichte des 1.1.


    Den Bereich im Amaturenbrett gibt es für Radio und einen Lautsprecher.....und das wars dann auch schon.


    1992 wäre dann von irgendeiner PGH ein Set gekommen um einen Lautsprecher dort zu befestigen.


    Ab Werk 1993 der 1.3er Motor und 5 Ganggetriebe und ABS, im Bereich Komfort dann ein Blaupunkt Lizens "Falkenhorst" mit verringerter Einbautiefe um den Adapter zu sparen, sowie Autoreverse und RDS, dazu einen Stereolautsprecherset mit Ovalboxen in der A-Säulenverstärkung anstelle der Filzabdeckung.....


    Hätte wenn und wäre...........


    Ein Radio und Lautsprecher aus noch DDR Produktion kann im 1.1 alles als mehr oder weniger original angesehen werden.

    Das Greifenstein wird in einer SRI erwähnt, aber auch nur noch um zu sagen, dass nur der Kunde den Code hat um nach Batteriewechsel das Radio neu zu entsperren.


    Das Micros ist ja für den alten Radioausschnitt gebaut. Das kann ohne richtigen Rahmen bzw. Adapter garnicht "original" verbaut werden.

  • Ich will den Lautsprecher da wo er vorgesehen ist am Amaturenbrett anbringen.Weis nur nicht was zum Micros Radio passt.

    A150 ist mit > 4 W an 4 Ohm angegeben.

    08/15-Lautsprecher haben vier oder acht Ohm. Beide Varianten funktionieren. Du musst also die Einbausituation ausmessen und dann die passende Form und Größe besorgen.

    Falls Du Dich doch für Kugelboxen auf der Hutablage entscheiden solltest, dann musst Du die auf acht Ohm umbauen, oder einen Spezialverteiler dazwischen fummeln.

    Nochwas: Je preiswerter so ein Lautsprecher ist, desto beschissener klingt der.


    Abgesehen davon, dass damalige Geräte gar nicht den heutigen UKW Bereich abdecken, sind auch die Tuner aus der Mode.

    Oberhalb von 104 MHz kommt nicht mehr viel.

    Heutige Spitzengeräte haben eine Empfindlichkeit von 3 µV. Weder produzieren die Chinesen sowas, noch bietet es der Handel an. A150 hat 6 µV. Die scheinbare Verdoppelung relativiert sich aber angesichts einer millionenfachen Verstärkung.


    MfG

    hjs

  • Ich bedanke mich.


    so sieht der Einbau aus

    Edited once, last by luna: Ein Beitrag von luna mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Ich fahre seit 14 Jahren das RFT Greifenstein mit drei Kugelboxen.

    Eine mit dem Haltebügel vom 601S de luxe unterm Armaturenbrett hinter dem Gitter.

    Und zwei auf der Hutablage.


    Für den vierten Lautsprecher ist vorn links leider kein Platz. Nicht optimal, funktioniert aber seit über 98.000km gut.

    Nächstes Jahr wird mein 1.1er nullen...dann sind 100.000km seit der GR absolviert.


    Irgendwann sichte ich mal die originalen Aktenbestände zum 1.1. Vielleicht finden sich noch Antworten auf offene Fragen.

  • Bei mir gibt's eine RFT B3010 Hifi-Box auf der Hutablage. Das klingt schon ordentlich.

    Als Radio kann man ein Stern Transit nehmen und den NF Ausgang anderweitig verstärken, dann hat man auch einen guten Klang.

    Die Heli Geräte oder auch das Thema Toccata waren schon große Klasse, Mal zu schweigen von den Sonneberger Geräten oder den Anlagen von Stern Radio Berlin.