Trabant Motor Regeneriert Kaufen wo

  • das hoffe ich auch. Und wenn . . . Tu es nicht, Frank

  • Es kocht lieber jeder sein eigenens Süppchen , da trennt sich die Spreu vom Weizen.;)

  • Grüße,


    Um das Thema noch einmal hoch zu holen, ich kann absolut nur gutes über OSD aus Döllnitz berichten, selbst der Werksneue Trabant Motor von damals Klang nicht so wie der jetzige,Paradebeispiel.

    Ich war selbst dabei, schon allein das Ausrichten/Zentrieren/ usw. der Kurbelwelle wurde sehr genau genommen, ich finde perfekte Arbeit :thumbsup:

  • Das kann ich nicht bestätigen. Der Fehler, damals aus Zeitgründen sehr viel in D. machen zu lassen zieht sich bis heute durch mein Auto.

    Motor hielt 35.000km, "regenerierte" Lichtmaschine die Hälfte. Getriebe ist noch drin, suppt aber überall wo es nur geht.

    Zudem hat ein nicht festgezogener Silentblock hinten am Getriebe die Lenkung auf der Rückfahrt von dem meine Lenkung in der Kurve blockert.....

    Die Videos sagen den Rest zu dem Pfusch aus.


    Grüße, Tom

    "Nicht alles Braune auf der Welt ist Schokoladeneis."

    (Computer Sam in Jonas-Der letzte Detektiv)

  • Das Problem bei vielen ist wenn sie sich die Videos auf YouTube ansehen. Das sie eigentlich nicht wissen wie es richtig gemacht wird und als Laie schaut das dann alles professionell aus....


    Wie sagt man so schön.... "Der Laie staunt.... und der Fachmann wundert sich... " :D

  • Die Videos sind das eine, wie es rundherum ausschaut das andere, das hat aber nix mit dem Fachwissen / können zu tun, ich sehe täglich genügend Firmen bei denen es trotz neuer Maschinen an der Bedienung dahinter hadert.

    Zu den Kolben: ich hatte original verpackte 71,98er DDR Kolben :whistling:und habe mir dazu meine Büchsen schleifen lassen, beu der Kurbelwelle war ich dabei und da ich täglich mit sowas zu tun habe weiß ich was er gemacht hat und ich kann nur sagen, es hat Hand und Fuß. 8)

  • Wo hattest du Zylinder her, die man noch auf Nullmaß schleifen konnte? Waren das ungehonte Rohzylinder?

  • Es hapert bei / mit der Bedienung der Maschinen.


    Der Bediener hadert bei / mit / ob der Bedienung der Maschinen.