Der Winterschlaf steht an

  • Hi Leute,


    für meine Trabi, welchen ich dieses Jahr erst flott gemacht habe, steht ab Oktober die Winterpause an. In dieser Zeit möchte ich dennoch nicht untätig sein und habe einige kleine Fragen, die ihr mir hoffentlich beantworten könnt.


    1. Wie sollte ich meinen Trabant in der Garage über den Winter lagern? Was gibt es dabei zu beachten? Was würdet ihr alles machen?


    2. Obwohl meine V-Dichtringe an den unteren Lenkerlagern komplett neu sind, sind diese schon beide gerissen. Wie kann das sein? Hab ich Billigkram erwischt oder war zu viel Fett drin?


    3. Meine Sitzbezüge sind ziemlich runter geritten. Deshalb bin ich auf der Suche nach Ersatz. Könnt ihr mir hierfür einen Tipp geben, wo ich diese in angemessener Qualität zu einem guten Preis finde? Dabei wäre mir eine originaltreue Optik wichtig. Vllt gibt es ja auch noch Originalware? Ebenfalls bin ich auch auf der Suche nach entsprechenden Nadelfilzmatten.


    4. Ich habe vor, ein etwas moderneres Radio einzubauen. Das alte hat einen miserablen Empfang. Außerdem wäre mir ein USB-Anschluss am Radio sehr wichtig. Sind die Radioschächte für ein modernes Radio bereits passend? Mir schwebt folgendes Radio mit dazugehörigen Boxen vor (für weitere Empfehlungen bin ich immer dankbar):


    http://www.ebay.de/itm/Dietz-B…85166?hash=item35d2219dee



    LG+Danke für eure Hilfe:)

  • Die Sitzbezüge kann ich auch sehr empfehlen, wurden bei mir vor 2 Wochen verbaut. Optik und Passform sind sehr gut

  • Zu1:
    Benzinhahn schliessen. Sonst gehe ich davon aus, dass der Wagen trocken abgestellt wird und es auch bleibt.


    Zu 2:
    Ersteres.


    Zu 4:
    Leider nein. Es gibt kein aktuelles Radio, was ohne Änderungen am Armaturenbrett passt.

    Edited once, last by heckman ().

  • Problem beim gezeigten Radio ist die Tiefe. Ich habe bei mir ein RFT Micros eingebaut, das ist sehr platzsparend und passt auch historisch besser zum Fahrzeug. Wenn du unbedingt "eigene" Musik hören willst, würde ich dazu noch einen FM Transmitter kaufen.

  • Ich erhöhe den Reifendruck zur Winterruhe, tanke voll, baue die Batterie aus, leere die Waschwasserbehälter, nehme die Fußmatten raus und stelle ihn in die Garage. Das genügt als Vorsorge für einen Winter.
    Waschen erst im Frühjahr, er staubt ohnehin in der Tiefgarage ein.

  • Zusätzlich zu dem erwähnten kann ich noch folgende Aktionen während der Ruhephase empfehlen.
    - je Zylinder einen Fingerhut Zweitaktöl geben und Motor per Hand durchdrehen. Diese Aktion wiederhole ich ca. aller 2 Monate
    - Batterie auf Erhaltungsladung falls diese nicht ausgebaut wird (kann einfrieren wenn leer und kalt); Ausbau und im warmen lagern ist natürlich besser
    - Bremse aller 4 Wochen mehrmals hintereinander kräftig betätigen damit die Radbremszylinder nicht fest werden
    - beide Fenster leicht geöffnet lassen damit ein guter Luftaustausch gewährleistet ist / sich kein Schwitzwasser bildet

  • Das mit dem Öl ist nicht nötig, Bremse stimmt, das vergesse ich gerne. Bei meiner SB ist das nicht erforderlich und regelmäßig gewechselte Bremsflü setzt ich voraus.
    Mit der normalen Ladeerhaltung habe ich keine guten Erfahrungen gemacht, lieber gelegentlich ent- und dann wieder vollladen.
    Scheiben öffnen nur wenn keine Nager in der Nähe sind. :-)

  • Das mit der Bremse stimmt, vergesse ich auch mal. Aber wenn das KFZ soweit in Ordnung ist, was will man da grossartig wegen so ein paar Wochen machen.
    Allerdings hatte ich mal ne tote Maus drin liegen, trotz fast geschlossen Fenstern. Die kann nur durch die Gummimanschette Schaltdurchführung (1.1) gemacht sein. Hat aber nix kaputt gemacht ;-)

    Edited once, last by heckman ().

  • Die beste Batterieerhaltung ist, sie vom Sommerauto ins Winterauto zu bauen.

    „Die Zensur ist das lebendige Zeugnis der Großen, dass sie nur verdummte Sklaven treten, aber keine freien Völker regieren können.“

    (Johann Nestroy)


  • Lasst ihr denn Teppisch drin? Zwecks feuchtigkeits ansammlung?
    (Garage ist Trocken aber mein Vater fährt ja immer ein Auto rein und raus "Doppelgarage")

    Zwei Zylinder, zwei Takte und ein Mikuni: da geht was!!!

  • danke für die vielen tipps leute. ich werrde diese beherzigen.


    Radio: also werde ich wahrscheinlich am Armaturenbrett rumsägen müssen? Passen die Radios auch nicht in den Handschuhkasten daneben?


    Teppiche: Ich habe aktuell keinen Teppich im Kofferraum. Gehörte da original einer rein? Wisst ihr wo ich so was bekommen kann?

  • Braun oder grau? Braun könnte noch was da sein

    „Die Zensur ist das lebendige Zeugnis der Großen, dass sie nur verdummte Sklaven treten, aber keine freien Völker regieren können.“

    (Johann Nestroy)


  • ja ich hab die braune variante

  • @ralfk und Typ89fan: Welche Schonbezüge habt ihr gewählt? Originalstoff oder nachgemachte Originaloptik? Der Preisunterschied zwischen beiden ist ja doch recht üppig.

  • Ein einigermaßen modernes Radio welches in den originalen Schacht passt gibt es von Retrosound und das sogar mit verschiedenen Blenden und Knöpfen. Einfach mal bei Ebay suchen.

    Tetrapappe. Irgendwie clever!

  • ja die kenn ich. nur sind mir die zu teuer.

  • @stolhack bei mir sind es Kunstleder geworden, war schon drin, kam auch wieder rein
    Sitzfläche dunkelbraun, aussenrum schwarz