Kurioses bei E***

  • ja wir hatten den trabi schon gekauft für 850 ohne tüv,so jetz will er 1190 € mit tüv rechne mal die mängel aus damit er den tüv rechtmäsig erhält :cursing: .stimmt ,das mit dem scheinwerfer hatte ich auch gesehen .Der war von innen total beschlagen und angegammelt.
    Hab auch einen film vom laufenden motor gemacht,wenn mir jemand sagt wie ich den hier eingefügen kann stelle iuch den noch mit ein.


    Auch die sitze sind total durchgesessen so dasdu auf den federn sitzt. :cursing:

  • Youtube geht am einfachsten.


    Tja, es gibt halt immer gewisse "Gründe" ein Fahrzeug zu verkaufen. Manche sind persönlich, oft ist Zeit- und Platzmangel der Grund und manchmal einfach das der Gammel anfängt sichtbar zu werden. Böse halt nur wenn man ihn verschweigt und überstreicht.

  • Ferndiagnose ist immer schwer aber toll klingt der nicht.


    Wahrscheinlich vor 15 TKM die Zündkerzenstecker erneuert.


    An dem Motor ist schon lang keine Schraube mehr gelöst worden und man sieht eigentlich an jedem Detail das der Standplatz eine feuchte Wiese ist.

  • Das hör ich ja und bin kein Fachmann das der nicht gut und Sauber läuft.

  • Wie heißt es so schön: Jeden Morgen steht ein Dummer auf. Und genau diesen erhofft sich der Veräufer zu finden. ;(

  • Hallo Krümel,hallo Manny,
    das mit dem Spannband am neunziger Motor würde ich sogar noch tolerieren, denn, wenn das Gewinde im Lüfter versaut wurde, ist das die eleganteste Lösung, aber ansonsten würde ich mit diesem Fahrzeug mal zu TÜV oder DEKRA fahren und dann bekommt der Prüfer, welcher den TÜV - Segen erteilt hat, gewaltig einen auf die Nuß. Gegen den Verkäufer würde ich sogar ein Betrugsverfahren anstrengen. Das Kfz muß aber durch einen Sachverständigen besichtigt werden. Es muß kein vereidigter und gerichtlich zugelassener sein. Der Zustand des Fahrzeuges wird dann protokolliert und dann wird der Ärger ausgeschenkt.
    Auf Grund der Bilder und des "seidenweich" laufenden Motors würde ich den reellen Verkaufspreis für dieses Bastlerfahrzeug auf etwa 250, - maximal 300, - € festsetzen.
    Aber, Ferndiagnosen sind schwierig.
    Nimm Dir einen guten Anwalt und die Sache hast Du schon gewonnen.

  • Wir haben uns das Geld auf grund der erheblichen Mängel zurück geben lassen.


    Einen Verkauf für 300 € wollte er nicht .

    So schlimm schaut das ja auch nicht aus :rolleyes: . Zwar ziemlich scheiße alles, aber nicht oberscheiße.
    Oftmals leiden die Leute unter Krankhaftem Realitsverlust und wollen einem nichts Böses.
    Sicher gibt es überall Betrüger... Das ist unbestritten.

    Biete feines Glasperlstrahlen. Zylinderköpfe, Riemenscheiben, Vergaser, Schrauben etc.
    Bei Interesse bitte PN.

  • So ihr Säcke. Wer von euch hat mich überboten?

    Jetzt muss mir bitte auf die Sprünge geholfen werden:
    1) Ist das ein besonderer Kofferraumdeckel? Also, weil Herr Wünsch so sauer ist...?
    2) Sind 36 Euro der gegenwärtige Tarif für einen alten Kofferraumdeckel?


    @ Wünsch: Von mir könnteste einen gebrauchten in gletscherblau zum Drittelpreis bekommen...

    "Geradeaus ist frei! ... Nein, das andere 'Geradeaus'!!!"

  • @ Tüftel er kennt aber jetzt die Mängel an dem Trabant und er verschweigt sie ,das finde ich gegenüber dem Käufer nicht gerecht.


    @ Wilhelminus das hab ich auch gedacht ,aber ihm ging es offenbar um das kofferraumschloß (erste serie)

  • War eine Kofferraumklappe 1.Ausführung von ca. 1964. ;) Sogar mit altem Schloß und alter Abstützung Innenseite... Außerdem sind die Kanten Links und rechts da noch abgeschrägt...


    Ich war es nicht... ^^

  • @ Wünsch: Ich wars nicht, vielleicht wars ja Heiko R... ;)

    Wenn ich einen See seh, brauch ich kein Meer mehr. :winker: