Eure Schnäppchen

  • Ich finde die Saisonbühnen (4 Säulenbühne) gar nicht mal so schlecht.

    Gibt's ab rund 2 tausend. Wer ne kleine Scheune oder hohe Garage hat, kann das Ding sogar als Lift benutzen, um die obere Etage zusätzlich mit 3...4 Autos zu bestücken.

    10x DEKA. 5x P28. 5x P33. Globo-Blau. H260. HB. H1-1. Weber TLA 32. Pulmo.

    Und dann Westluft in den Reifen.....

  • Wie hoch hebt denn so eine Bühne? Der erste Stock in meiner Scheune ist bei ca 3m. Dort stehen z. Z. 6 Autos.

  • Die machen rund 2,20.... 2,50 Meter, genau weiss ich es nicht.

    10x DEKA. 5x P28. 5x P33. Globo-Blau. H260. HB. H1-1. Weber TLA 32. Pulmo.

    Und dann Westluft in den Reifen.....

  • Dann muss ich dort bei meiner Technik bleiben, außerdem will ich ungern dort eine Hebebühne zum bauen haben, da ich die Brandgefahr dort vermeiden will. (ich hab da so meine Erfahrungen)

    Meine derzeitige schnell mal unters Auto krabbel Variante sieht so aus. (nur bei schönem Wetter)

  • Interessant wäre dann mal, wie oft und lange man pumpen muss für einen kpl. Hub. Womöglich geht das Ding auch noch als Fitnessgerät durch. 8o

    Pro Pumpung geht die ca. 5cm hoch, damit kann man es in etwa ausrechnen. Fitnessgerät eher nicht, geht doch recht leicht. Ich bin eher der selten Benutzer. Für mich war die Überlegung eher so, dass ich, wenn ich unter dem Auto was machen musste, immer Böcke und Wagenheber genutzt habe. Das war immer etwas wacklig und dann ist mein Auto tiefer, als ich, liegend, hoch bin. Das hat doch immer etwas beunruhigt :| Nun ist meine Garage auch nicht die Höchste, aber ca. 120 cm kann ich ihn so anheben, da kann ich zumindest mit nem Stuhl sitzend drunter werkeln. Bei anderen Varianten hat mich auch immer der Preis abgeschreckt, für meine 4 - 5 mal im Jahr, wo ich sie wirklich benötige, stimmen bei der Variante das Preis - Leistungs Verhältnis.

  • Krapproter

    Brandgefahr habe ich immer im Auge, lässt sich durch nen simplen Hauptschalter eliminieren. Ich mache sämtliche Stellplätze stromlos bei Abwesenheit.

    10x DEKA. 5x P28. 5x P33. Globo-Blau. H260. HB. H1-1. Weber TLA 32. Pulmo.

    Und dann Westluft in den Reifen.....

    Edited once, last by Fahrfusshebel ().

  • Ich meine ja auch nicht die Gefahr durch die Bühne selbst sondern wenn man dort arbeitet (flexen, schweißen)

  • Sofern die Rampen vorne und hinten fixiert sind.....

  • Wegrutschen kann da nichts.

    Bei Autos mit längeren Überhang vorn oder hinten muss ich noch eine kurze Bohle unten anlegen damit man nicht mit der Stoßstange aufsetzt.

    Das ganze ist halt nur eine Notlösung hat aber bis jetzt Funktioniert.

  • Ich hab mit etwas in der Art auch schon geliebäugelt, allerdings eher mit solide gemauerten Sockeln. Was sind das für Rampen - vom Abschlepp(häng)er? Quelle und Preis ca.?

    Bisher sind's ggf. aber nach wie vor 'nur' Unterstellböcke (natürlich die guten ostgermanischen, wo ich übrigens überhaupt nix wackelig finde :)) und ein Satz normale Auffahrrampen, die ich relativ oft und gerne nutze. Wenn die Knie (noch) schlechter werden sollen und der Korpus allgemein ungelenker, muss ich mir wohl auch was altersgerechteres zulegen. :/

  • Die Unterstellböcke sind auch nicht wackelig, wenn du allerdings in einem Meter Höhe ankommen möchtest (wie das mit Hydraulikzylindern funktionieren soll wenn die nicht im Boden eingegraben sind ist mir schleierhaft) dann müssen die schon eine große Aufstandsfläche haben um stabil zu stehen. Schließlich will ich ja in der Höhe dann am Auto auch mal was Handfestes schrauben.

    Und transportabel ist sowas dann nur mit massivem Montageaufwand.

  • Das war ja nur so grundsätzlich meine Vorstellung was für meine Platzverhältnisse günstig wäre. Eine technische Lösung hab ich da auch noch nicht gefunden, aber die Idee mit 4 solcher Zylinder im Garagenboden einlassen ist auch nicht schlecht.

  • Die Alu Rampen sind aus dem Baumaschinenbereich, für meinen Trailer schon etwa zu groß. Hab ich dafür aber auch schon verwendet. Die sind für eine Last von je 600kg zulässig.

  • Das Teil sieht schon interessant aus. Davon dann mindestens zwei Stück aber eher vier die man gleichzeitig betätigen kann und dann auch nicht unterm Rad sondern am Schweller.

  • ich stell mir gerade vor wie du 4 davon untern Schweller stellst, und dann immer im Kreis rennend einen nach dem andern ein Stück hochmachst :lach:

  • Kannst du bei 4 wohl auch am Schweller ansetzen, musst du mal auf der Herstellerseite im Link nachlesen.

  • Ich habs ja gelesen. Man müsste dann zu viert sein. Mit der Bedienung müsste man sich da noch was einfallen lassen.

    Da wäre was hydraulisches halt besser, weil man mit einer Pumpe auch 4 Zylinder gleichzeitig betätigen kann.