Posts by Marcel44

    Hallo,


    Ich habe einen Trabant 601 (Limo), Baujahr 1989. Er hat etwa 80.000km (laut vorbesitzer hat der Motor erst 30.000 runter).
    Optisch ist er nicht mehr so hübsch (Lack, Farbe Gelb), aber er ist fahrbereit (Motor und Bremsen ok, Fahrzeug fährt) und hatte bis 2006 noch TÜV.
    Nach längerer Stillegung haben wir versucht ihn wieder herrichten zu lassen (Satz neue Winterreifen, Bremsen gemacht, etc.) aber die Erneuerung des TÜVs scheiterte an Rost an der Karosserie. Diese zu erneuern macht für mich ökonomisch keinen Sinn, weshalb ich ihn wohl schweren Herzens nun verkaufen werde.


    Frage: Was bekommt man dafür? Wo verkaufe ich ihn am besten (eBay oder hier im Forum)?


    Lg
    Marcel

    Gut! Da wir den mathematischen Kleinkram nun aus der Welt geschaffen haben, wenden wir uns wichtigerem zu:


    - Was sagt ihr allgemein zum Programm?
    - Was kann ich noch verändern / verbessern?
    - Wollt ihr es benutzen?


    Einen vorteil hat es nämlich gegenüber dem TRabi.org rechner:


    Man kann mit meinem Programm absolut jedes gemisch berechnen, also z.B. auch 1:4623 oder so. Das ist zwar nicht nötig, aber sachen wie 1:40 vermisse ich bei trabi.org. Außerdem braucht man dann zum benutzen nicht zwangsweise internet.


    MfG
    Marcel

    Nungut, klar es geht auch praktischer.
    Nur ich habe Freude am programmieren und da ist mir das gekommen.
    mein einziges Problem momentan:
    Die ergebnisse stimmen nicht ganz mit denen bei trrabi.org überein.


    Gebt mal 16,86 Liter für 1:70 in mein Progrgamm ein und schaut mal be Trabi.org.
    Woran liegtg das?


    hab das Programm mal hochgeladen.


    http://rapidshare.de/files/971…r_Gemischrechner.EXE.html
    Hier die *.EXE Datei


    http://rapidshare.de/files/9717939/GEMISCH1.BAS.html
    .. und hier die *.BAS Datei


    Das Programm wurde mit QBasic 4.5 erstellt.
    Was sagt ihr dazu?
    Stimmen die ergebnisse?
    Was muss ich noch verbessern?


    MfG
    Marcel

    Hi


    Ich habe einen Gemischrechner in QBasic Programmiert, würde ihn gerne zuum Betatest bereitstellen. Die Features:


    * Berechnug ALLER Gemische möglich (auch z.B. 1:3455 oder 1:37.5,...)
    * In Farbe :grinser:
    * 100% MS DOS kompatibel, läuft auch unnter Windows XP
    * sehr klein (60kb oder so..)


    Kennt ihr einen Hoster, wo man Dateien zum Download bereitstellen kann?
    Bis dahin verschicke ich das Prog. einzeln auf Anfrage per Email


    MfG
    Marcel

    Ok. Mach ich gerne!
    Denn das muss ich mir wirklich nicht bieten lassen!
    Der hat auch wieder über Trabis geschimpft, und mich blöd angemacht, weil ich argumentiert habe. :zornig:
    Der hat weder mich, noch meine Mutter, noch meinen trabi ernst genommen.
    ein paar Zitate:
    "Wir haben kein Interesse daran die Karre zu richten"
    "Jaja, ... wir machen das eben anders mit der AU, bei uns isses teurer weil.."
    "Dann geht hald woanders hin wenn es euch bei uns nicht passt..."



    Schreibt alle an die!
    Denen zeigen wir, was Trabis für "Schrottkarren" sind :zornig:
    Stellt bitte alle eure Emails und natürlich die Antorten hier rein!


    [TEXT GELÖSCHT, Rainman / Admin]


    MfG
    Marcel

    tzzz....


    wir waren heute nochmal da, und der Typ hat mich nur blöd angemacht und gesagt, dass der vergaser gereinigt werden muss, und dass es daran liegt, fertig.
    Dann hat er us zurückgewiesen und gesagt, dass es am Trabi liegt.
    So ein scheiß kapitalistischer Westarsch! :zornig:
    Dem gehts nur um den Profit!

    Wir waren mal da und wurden zurücjgewiesen:


    "Da kann man auch nichts machen, die ASU kostet bei uns immer soviel. Außerdem ist der schließwinkel vorallem bei so Schrottmühlen immer anders. Den zu richten kostet bei uns 70€"


    :zornig: :grrr: :grrr: :grrr:


    Da gehen wir wieder hin!!!!
    Was soll ich denen noch sagen?!??

    Wir waren dort:


    also, der Typ hat mir das so erklärt:


    das da --- steht, ist weil der Wert zu hoch ist. wenn er also über diese 3,5 % is, steht da nurnoch ---. Das kann ja sein.


    Und es steht desswegen U-KAT, weil das vom Messen her dasselbe ist, und keine Rollte spielt. :hä:


    Was meint ihr?


    MfG
    Marcel

    Hi


    Ich wollte mal fragen, welche Zündkerze man für eienen trtabant 601 Bj: 1989
    (also meinen Schorsch )
    nehmen sollte?


    Die klassischen M 14-225
    oder die M 14-260, oder doch M 14-175 ?!??


    Außerdem: Ist für meinen Motor (65/66 von 1989) ein Sparvergaser besser (schon drinne) oder sollte ich mir lieber einen normalen kaufen?


    Und wie sieht das mit dem Luftfltereinsatz aus? Muss der neugemacht werden (hat mindestens schon 50.000 km).


    Könnt ihr euch Bitte die Bilder auf meiner Trabiseite anschauen, und dann mal sagen, welche Teile ich mir wo unnd wann kaufen sollte / muss.
    danke!



    MfG
    Marcel

    Ich werde da hingehen und mich beschweren. Nochmal zum Ablauf:


    Wir fuhren hin, Gasselzug ausgehängt oder so (Motor sehr laut). Meister fummelt am Seilzug rum, ok. Dann fährt er ein paar Runden (ca. 10min) und kommt wieder. Dann stellt er fest, dass er keine Chance auf TÜV hat mit den BRemsen, und fährt ihn in die Messgarage. Erstmal brauchen sie 15min. Bis ein "Frischlusftabgleich" erfolgt hat. Dann hamse den Filter der Sonde geweschelt, und irgendwelche bescheuerten Sachen von sich gegeben (siehe oben).
    Nun wolten sie messen. Haben den falschen vergaser eingegeben, und die leerlaufdrehzahl ständig verändert. von 500, 600 U /min bis 1500 U /min war alles dabei. Irgendwann ham ses dann bei 800 oder 900 gehabt, und die Sonde reingeschoben und gemessen. Dan hießes, dass der eh zuveil abgase hat, und haben die laufended messung abgebrochen. Die Leute waren unfreundlich und Arschig. Ich war die ganze Zeit dabei, und hatte dedn Eindruck, als hätten die noch nie einen PKW ohne Moderne Computertechnik und mit nur 2 Zylindern gesehen. Niemand wusste so recht, was zu tun war, und es wurde auch keine richtige Sichtkontrolle gemacht; begründung: "Bei der Karre gibts nischt viel zu sehen."

    :zornig::augendreh:


    Diese Idioten!


    Danke für eure Tipps. Ich werde sie mir zu herzen nehmen, und denen mal die meinung sagen :grinsi:


    MfG
    Marcel

    Der hat auch gemeint, dass wir ihn verkaufen sollen, weil die Bremsen nimmer gehn, und es keine trommelbremsen mehr gibt.
    Und als Begründung, weshalb er das ned richtig hingekriegt habe, heißt es: "Normalerweise muss ich den Vergaser da nur an den Computer enschließen, und dann macht der das selber. Aber sowas wie der scheiß trabi da hat, kenn ich nicht."

    zu meinem Nachbarn gehe ich wieder. der soll ihn sich nochmal anschauen. Und wenn er sagt: Keine Probleme, b.z.w. wenn alles Repariert ist, dann gehe ich zu einer anderen Werkstatt und lass edas nochmal machen, aber von Leute die Vergasernummern lesen können, und wissen wie man ihre Geräte bedient.
    Davor beschwere ich mich bei denen nochmals!


    Soll ich zu ATU?

    Ja, das kann sein.
    sie haben gesagt, dass abgebrochen worden sei weil die Abgaswerte zuu hoch seien, und er eh keine Chancec hätte. Aber die haben ihn mindestens 1 Stunde im Leerlauf laufen lassen (!!) weil sie das irgendwie nicht geblickt haben
    mit dem gerät. zum beispiel: "Hä? Wo muss ich da drücken?" Meister: "Ähm... ich glaub da, ja da is 2 Takt" - "Und was fürn Vergaser hat der?" -"Irgendwas mit 28 und 1, kann ich ned lesen, mach mal 28" - "Das Ding spinnt" (Frischluftabgleich) --- neuer Filter in das Gerät.... "Gehts?" - "ne, immer noch ned"


    -- 20min. später --


    Der "Meister" dreht an der Leerlaufdrehzahlschraube herum, Trabi ist auf 700 Umdrehungen. Lehrling: "Hä, wat soll dat?" Meister: "Irschendwie krig ich den ned" Lehrling: "Aber is der nich?"Meister dreht weiter, 1200 U /min. "Wie jetz?" - Lehrling, Meister: " Mach ma den schlauch raus." Lehrling" Welchen schlauch?"


    ....


    ZUM KOTZEN WAR DAS!!!


    Die ham einfach auf gut glück was gemacht, und irgendiwe klappte das mit dem Messen nicht so recht, und dann ham se gesagt zu meiner Mutter:


    "Es tut mir leid Frau Kunzmann, aber er macht zuz viel Dreck, er hat die AU nicht bestanden. Außerdem kommt er sowieso nicht durch den TÜV, weil die Bremsen gemacht werden müssen."


    Dann wurden wir ins Büro geschickt, wo uns jemand anders die Rechnung ausgedruckt hat und nochmals den Bericht Der lehrling hat ihn zerknittert) und dann wurde uns gesagt: "Lohnt sich nimmer" ... "das wird teuer, neuer Vergaser, Vergaser und Zündung neu, neue Bremsen,... "
    "Viele kosten, weil Mechaniker braucht ganz lange..." "Wird teuer, ... Trabi lohnt sich nimmer zu machen,... schrottmühle, ... Typisch DDR,....."


    Als der Mechaniker den Schorsch zum ersten mal gesehen hat, waren seine ersten Worte: "Ach du scheiße, gibts die dinger noch..."



    *kotz*



    Das war eine Grgauehafte 1-Stündige Prozedur...



    Was meint ihr?



    MfG
    Marcel

    Hi


    Wir waren bei der AU, durchgefallen :heuli2:


    Heute Abend Scanne ich den Bericht ein. Da muss irgendetwas kaputt sein, weil die ham ihn nicht auf die richtige drehzahl gekriegt, und die Werte waren über 350% mehr als erlaubt, er hatte also keine Chance. Der Spaß hat nix gebracht, kostete aber 47€. Na toll :augendreh:


    Auf ein neues....

    Hi


    Ja, ok. Ich finde mich damit ab, dass ich zuviel gezahlt habe, aber es ist ja ein gutes Fahrzeug. Was sagt ihr zu den HU und TÜV Berichten ud den anderen Dokumenten?


    MfG
    Marcel

    Frontscheibe ist wieder drinne, die ging kaputt. Steht aber alles auf der HP.


    Ja, mit der wasserpumpe, ... da brauch ich noch ei paar teile.


    Weiviel wäre deenn ein guter Preis gewesen?