Tiefergelegten Trabi mit der Hebevorrichtung anheben

  • Moin Leute ich habe habe mir vor kurzen eine tiefergelegte Limo zugelegt, nun überlege ich ob ich mir noch eine Hebevorrichtung zulege aber ich habe gesehen die Böcke dazu sind starr und ziemlich hoch. Nun die Frage, bekommt man einen tiefen Trabi trotzdem damit hoch?

  • Du müstest dazu sagen, welche Vorrichtung du meinst. Bei der Mansfeld beispielsweise sollte eine Tieferlegung kein Problem sein.

  • Um die zwei Böcke über die der Trabi mit der Kippvorrichtung kippt anzusetzen, brauchst du eh erstmal einen Wagenheber um ihn entsprechend auf Höhe für die Böcke zu bringen.

    Du brauchst also zuerst einen Wagenheber der auch beim tiefergelegten Auto unter die Schweller passt, zB. einen Scherenwagenheber.

    Der große Bock zum hochkurbeln passt immer, auch wenn der Schweller am Boden liegt, ggf. muss das Seil in der Winde neu und länger sein.


    Wenn die Achsen noch drann sind, gibt es die zwei Böcke auch mit Adaptern für die Bremsteommelnin LK160. Die waren ursprünglich fürn Wartburg gehen aber auch am Trabant. Problemngäbe es da nur wenn man kein LK160 mehr hat. Dann muss man ggf. zusätzlich Adapter für die Böcke bauen oder jene am Auto entfernen.

  • Alles klar danke für die schnellen Antworten

    Und da es verschiedene hebevorrichtungen gibt, welche ist denn die empfehlenswertere?

  • Du müsstest mal zeigen welche "Verschiedene" du meinst.

    Die vom Schachtbau Nordhausen ist die gängiste mit zwei Böcken, einen großen Wagenheber und einen großen Stützbock. Die kippt das Auto seitlich.



    Daneben gibt noch die (heute oft sehr teure) Arnold Hebevorrichtung die rechts und links ansetzt und das Auto nach vorn oder hinten kippt.



    Und noch eine mit zwei Böcken die direkt an die Trommeln rankommen und das Auto dann seitlich gekippt wird, aber ohne Wagenheber. Da wird ein Rohr mit zwei seitlichen Rohren in die Schweller gesteckt und mit Muskelkraft gekippt.



    Für welche du dich am Ende entscheidest liegt an dir und was du wie oft am Auto machst.

    Manch einer hat auch alle drei, weil jede ihre Vor- und Nachteile hat.

  • Das setzt aber vorraus dass die originalen Rohraufnahmen an den Schwellern noch vorhanden ist.

  • Fitch


    Warum sollten die draußen sein? Dann wäre ja das ganze Thema hinfällig.


    Du kannst die Vorrichtung problemlos verwenden. Mit der Radnabenhalterung steht es sich etwas stabiler.

  • An meinem 600er fehlen die auch. Wurden zu DDR Zeiten einfach weggelassen, Schweller sind da selbstgemacht.

  • Wenn der Schwellern Mal neu kam, können die Aufnahmen schon Mal fehlen.


    Warum hälst du das für so ungewöhnlich?

  • Aber nur dann, wenn sie wie beim Krapproten Eigenbau sind.

    In den Rep.Schwellern aus der Ersatzteilproduktion waren die Löcher für die Wagenheberrohre schon drin. ;)

    Die müsste man dann schon zuschweißen wenn man keine Rohre einbauen will/wollte.

  • Also ich hab schon des öfteren Trabis ohne Aufnahme gesehen.


    Aber egal.


    Er kann ja meinen Tipp einfach ignorieren.