Fehler beim Himmeleinbau

  • Ist doch schön geworden. Mit dem gelochten Stoff findest du auch die Bohrungen von Spiegel und blenden schneller. War doch halb so schlimm, oder ?

  • Gefällt mir auch. Am Anfang habe ich dicke Backen gemacht. Aber wenn man erst dabei ist...

    Und nun bin ich glücklich. :freude:

    Kurze Frage noch. Wie hast du deine Sonnenblenden so „blendend“ bekommen?

  • Meine Sonnenblenden waren mal weis. Die passten aber überhauptnicht zum Himmel, der durch die Beleuchtung heller aussieht, als er ist. Nach einer Vorbehandlung habe ich sie mit Lederfarbe eingefärbt.

  • Ich habe die Gammelstellen inclusive des gesamten Unterbodens feingestrahlt. Um zu prüfen ob da oben noch Sand lagert, habe ich da langgefingert. Ich besitze das Auto schon 40 Jahre, nun wird er auch noch länger halten.

  • Deluxe , ich habe mir alles mit einer Handy Kamera angesehen. Rost oder Gammel habe ich nicht entdeckt. Ich hoffe, ich habe nichts übersehen. :verwirrter: Wenn jetzt irgendwo was durchkommt, dann :doh:

  • Rost oder Gammel habe ich nicht entdeckt. Ich hoffe, ich habe nichts übersehen. :verwirrter: Wenn jetzt irgendwo was durchkommt, dann :doh:

    Hoffentlich hast du wenigstens den Dachrahmen vor dem Himmeleinbau konserviert. Wenn du keine ernsthaften Roststellen mit der Kamera gefunden hast, dann sollte die Konservierung zumindest für die nächsten Jahre das Schlimmste verhindern.


    Bei meiner 77er Limo stehe ich vor einer ganz anderen Herausforderung. Der Wagen ist komplett durchkonserviert, bis auf den Dachrahmen. Verbaut ist ein Spannhimmel aus DDR-Zeiten (gab es das eigentlich ab Werk? Wenn ja, würde ich annehmen, dass der von Anfang an drin war). Mein Problem ist: Ich traue mich nicht, die Scheiben mit den recht spröden grauen Gummis auszubauen, um den Himmel zwecks Konservierung des Dachrahmens (und eigentlich auch dringend notwendiger Reinigung des Himmels) herausnehmen zu können.


    Gruß Steffen

  • Guten Morgen Steffen,

    Ich meine, irgendwo gelesen zu haben, das es nur im 500er einen Himmel ab Werk gab.

    Beim Scheibenausbau hatte auch Panik, das ich irgend was kaput mache. Ich habe mich einfach ins Auto gelegt. Mit den Füßen gegen die Scheibe gedrückt. Mein Junge stand draußen und hat die Scheibe festgehalten. War dann doch ganz einfach. Ich denke, das deine Gummis neu werden müssen. Ob es die in grau noch irgendwo gibt? Keine Ahnung.


    Gruß Sven

  • So richtig kann ich eure Sorgen da nicht nachvollziehen. Ich fahre seit 50 Jahren Auto. Ein durchgefaulter Dachrahmen ist mir noch nicht vorgekommen. Ich denke, dass ein Großteil mit verrotteten Schwellern und Querrahmen , dafür aber mit einer fetten Anlage, unterwegs ist. Was sollte der Grund sein , dass ein Kombi hier das größere Gefährdungspotential hat?

  • Die Produktionsstätte mit anderen Abläufen, sowie die abweichende Konstruktion zur Limo.


    Es gibt hier div. Berichte und Bilder. Der Kombidachrahmen ist zum Teil nur Spritzgrundiert und hat ein zusätzliches Profil drin, dass vollkommen schutzlos ist. Durchgefaulte Dachrahmen beim Kombi sind keine Seltenheit. Und man sieht es von außen erst wenn es längst zu spät ist um mit wenig Zeit und Material zu handeln.

  • Der VEB Karosseriewerk Meerane, wo die Kombikarossen produziert wurden, hatte bis 1983 keine Tauchanlage. Bis dahin wurde per Spritzpistole grundiert. Der komplette Dachrahmen und die Seitenteile wurden in Meerane produziert und mit den aus Zwickau angelieferten Bodengruppen verschweißt. Durch die Verstärkungsbleche (die es bei der Limousine nicht gibt!) bekam das Innere des Kombi-Dachrahmens kaum Farbe ab. Durchgerostete Dachrahmen sind selbst an sehr gut erhaltenen Kombis eher die Regel als die Ausnahme.


    Vor 50 Jahren waren das Neuwagen...der Vergleich hilft uns heute nicht so wirklich weiter.

  • Ich habe leider nichts nachträglich konserviert. Meine Pappe ist aus BJ 89. Vielleicht habe ich ja Glück und hoffe, das nichts passiert. Oder ich fahre nur bei Sonnenschein. :fahrrad:

  • Die Hoffnung stirbt zuletzt. Pech nur, um so jünger um so schlimmer.


    Ich hatte beim 88er Glück, aber auch nur weil der bevor ich ihn bekam nur von 88-92 zugelassen war.


    Hier sieht man den inneren Rahmen nach der Demontage.



    Oft ist dieses Blech mit den Langlöchern schon komplett weggefault.


    Warum kann man hier gut sehen.



    Man erkennt ganz gut wo die Grundierung hinkam und wo nur nacktes Blech ist. Konservierung...Fehlanzeige.


    Bei einem älteren Fahrzeug sah es dann schon etwas schlimmer aus.


  • Na toll. Jetzt weis ich auch, warum der Kanal „Fehler beim Himmeleinbau“ heist. :schluchzer:

    Aber ich könnte das Dach abbauen und von außen was machen? Mit ein bisschen Aufwand...?