Fehler beim Himmeleinbau

  • Ich kann dir nur noch einen Rat geben, melde dich noch mal , bevor du alles mit Leim einpinselst, dass es keine Katastrophe wird.

  • Geht klar. Kann aber noch ein bisschen dauern. Danke dir.

  • Mach bevor du ans Himmel ankleben gehst erstmal etwas Malerfolie ins Auto, das du mit dem Kleber nicht alles vollkleckerst.

    Bevor ich meinen Himmel eingebaut habe, habe ich ins Dach 2cm Schaumstoff eingeklebt. Dazu hatte ich Sprühkleber verwendet. Ging ganz gut und hält auch.

  • So jetzt muss ich mal fragen. Ich denke seit längerem darüber nach, mir einen Himmel der “Variante 1“ zu beschaffen. Klang hier jetzt aber so, als ob die nicht so gut wären. Ist das so? Hat jemand von euch so einen Himmel von Rothmann verbaut und hat vielleicht auch Bilder?

  • Also, meiner ist von Rothmann. Welche Variante du nimmst, ist Geschmacksache.


    Himmel 1 ist nur glatter Stoff, zum einkleben. Sollte also relativ einfach zu montieren sein. - So denke ich mal. ;)

    Wie oben geschrieben, habe ich mir die Variante 2 bestellt. Hatte mir das ungefähr so vorgestellt:

    https://ost-sattler-shop.de/Tr…inal-Himmelwolltuch-beige

    Hier hatte ich gelesen, das der Himmel mit Band durch die Holme abgespannt wird. Denkste, das war nur beim 500er und 600er so. ;( Wer lesen kann... :saint:

    Das der Einbau beim 601 mit relativ viel Aufwand verbunden ist, hatte ich nicht gewusst. Deshalb kümmere ich mich erst mal um die Elektrik usw.


    Ich habe gerade noch was gefunden:

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Meine Dämmung ist richtiger Filz und soll vor dem Spriegeleinbau verklebt werden. Ich überlege, das ich die Spriegel nur einklemme. :gruebel:

    Wenn ich dabei bin, kann ich Fotos einstellen.



  • Der Vorteil der Variante 1 ist, dass die Scheiben nicht ausgebaut werden müssen, da dabei meist neue Gummis erforderlich werden.

  • Ich bin kein Dämmexperte, aber mir stellt sich die Frage, was soll das Dämmaterial dämmen? Im Sommer hilft beim Trabant nur das offene Fenster und im Winter ist ohnehin im Trabbi nicht zu warm.

  • Ich habe es hauptsächlich der Geräusche wegen gemacht. Mein Trabi hat außerdem ein Blech Dach, da macht das schon ein Unterschied.

    Es gibt da nicht nur Variante 1 und 2

    Bei mir wäre es Variante 3.( Kunstleder mit Spriegel und die Ränder hinterm Dachrahmen)

  • Mit der Dämmung bin ich mir auch nicht ganz sicher. Ich hatte ja schon einmal eine Pappe. War war es da auch im Sommer nicht so dolle warm. Ob die Dämmung da noch ein paar Punkte bringt?

    Und wegen der Geräusche? Es ist halt ein Trabi. Da darf man innen wie außen was hören. Also lieber weglassen? :schulterzuck:

  • und im Winter ist ohnehin im Trabbi nicht zu warm.

    Kommt drauf an, meine Kinder beschweren sich ständig das sie im Winter im Trabi immer so schwitzen müssen. Auch bei den Heizungen gabs ja mal Verbesserungen, anfangs waren sie wirklich nicht gut.

    Im Trabi merke ich ziemlich schnell das da warme Luft kommt, bei unserem Mazda5 dauert das manchmal scheinbar ewig, gut, die erreichbare Maximaltemperatur ist höher, aber dann auch nicht auszuhalten.

    Krapproter, wie ist denn Deine Heizung bei Deinem älteren Schätzen, musst Du zuheizen? ;)


    Und wegen der Geräusche? Es ist halt ein Trabi. Da darf man innen wie außen was hören. Also lieber weglassen? :schulterzuck:

    Ich denke es sind eher die Geräuche von starken Niederschlägen gemeint, um diese zu reduzieren.

    Edited 2 times, last by Tomsailor: Ein Beitrag von Tomsailor mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Größere Strecke bei richtiger Kälte bin ich mit meinem P50K noch nicht gefahren. Im November 2019 nach Berlin war es ja schon etwas frisch draußen, da hat es gereicht das es innen angenehm warm war.

    In meinem 600er hatte ich schon die größere Heizung drin.

  • Also um den Lärm zu dämmen wäre das schon in Ordnung. Der Lärm dringt dadurch nicht so leicht nach außen. :thumbsup:

  • Oh oh. Da hat wer gehört, wie schräg ich singe. ^^ Also kommt die Dämmung rein, um die Nachbarn zu schonen. :thumbsup:

  • Ich will damit sagen, dass es eigentlich Schnuppe ist, ob da eine Dämmung drin ist. Du verkleisters dir dein ganzes Auto. Ich mache da nichts rein.

  • Hallo Freddy123 , es geht los. Ich sollte mich doch kurz melden. Ich möchte jetzt die Spriegel einbauen.

  • Ja hallo, habe hier ein paar Tage nicht reingeschaut.

    Willst du, so wie ich, die Spriegel anschrauben, oder nur reinklemmen? Anschrauben rechts und links mit einem Blechtreiber ,im selben Abstand wie die Schlaufen im Himmelstoff , damit später nichts verrutscht. Die Spriegel müssen an den Enden ca 20cm etwas vorgebogen werden und dann unter das Dach gespannt, dass sie einen gleichmäßigen Bogen ergeben, der im mittigen Bereich 1cm Abstand vom Dach hat. Das ist etwas Fummelei, die Gleichmäßigkeit der Streben untereinander ist aber wichtig, weil sonst jede Welle des Himmels anders geformt wird. Jetzt kannst du die Spriegel abbauen und in der gleichen Reihenfolge durch die Himmelschlaufen ziehen. Nun kannst du die Dinger wieder anschrauben und den Stoff gerade ziehen. Bevor du irgendwas abschneidest, klemmst du den Stoff vorn und hinten mit geeigneten Klemmen an den Fensterkannten fest. Wäscheklammern sind da nicht geeignet. Achte dabei darauf,dass die Spriegel dann gerade stehen. Jetzt merkst du auch, dass es gut war die Dinger anzuschrauben. Schreib mir mal welchen Klebstoff du verwenden willst.

  • Moin Freddy, erst mal danke für die Tips.

    Ich habe den ersten Spriegel geschraubt. Das finde ich aber nicht so optimal. Deshalb habe ich die restlichen erst einmal nur geklemmt. Selbstverständlich habe ich die Teile angepasst. Beim Ausrichten habe ich gemerkt, dass ich mit den gesteckten besser klar komme. Im Baumarkt habe ich mir dann Leimzwingen gekauft, die halten.

    Der Kontaktkleber kam von Rothmann und klebt wie der berühmte Rotz am Ärmel. ;) Welcher Hersteller das ist, kann ich nicht sagen. Das Zeug wird in einem Konservenglas mitgeliefert.

    Die ersten Stücke habe ich auch schon in die Fensterfalze geklebt und die Spriegel stehen wie eine Eins. :thumbup:

    Bis jetzt sieht alles ganz gut aus. Ich werde berichten, wie es geworden ist.


    Liebe Grüße

  • Ich will nur hoffen , dass du nicht den ganzen Himmel am Rand eingekleisterst hast. Der Klebstoff wird nur an der Außenseite der Fenster und Türöffnungen aufgetragen und das erst am Frontfenster und am Kombi an der Hecktür. Dadurch hat der Himmel schon mal die Längsspannung. Ob dein Klebstoff diese Klebkraft besitzt , weis ich nicht. Wenn du schneller bist, als ich dir es erklären kann, wünsche ich dir , dass alles gut geht. Bei Youtube gibt es ein Video, wie man es nicht machen sollte. (unter Trabanthimmel einbauen)

  • Hallo Fuenfi, da du dich nicht mehr meldest, befürchte ich, dass du dich in dem eingeleimten Himmel verfangen hast und jetzt unter dem Pappdach klebst. Hoffentlich habe ich Unrecht. 8|

  • Hallo Freddy, ich habe ausgesehen wie eine Dicke Raupe im Kokon. :D

    Nein, ich habe immer mal nur kurz reingeschaut. Zum schreiben hatte ich keine Zeit. :saint: Nun bin ich, zu mindest mit dem Himmel fertig. Bilder folgen.