Problem.. starkes Klappern

  • Guten Tag liebe Gemeinschaft,


    war bis jetzt immer stiller Mitleser und habe mich nun registriert.
    Fahre seit knapp 2 Jahren einen 601er im Alltag. Und komme aus Esslingen.


    Ich habe folgendes Problem und wäre froh über einen Tipp.


    Seit Monaten tritt immer mal wieder ein sehr lautes blechernes Klappern aus dem Motorraum auf und verschwindet dann auch wieder, mal lauter mal leiser. Drehzahlabhänig wird es dann auch lauter. Anschließend habe ich keine Leistung mehr und der Wagen raucht stärker hinten raus. Die 2. Zündkerze verölt mir dann extrem weshalb ich dann auch keine Leistung mehr habe. Die 2 Dinge hängen also zusammen. Hatte die Abdeckung schon weg und konnte einfach nichts finden obwohl das klappern sehr laut ist. Vergaser, Zündkerzen plus eine Spule und beide Stecker sind neu. Hatte jemand solch ein Problem schonmal. Wäre euch dankbar über ein Tipp wie ich weiter verfahren soll.


    Grüße

  • Klingt nach: Motor tauschen. Dir wandern Teile deiner Lager durch den Brennraum. Solange Metallspäne im Brennraum rumfliegen gibt es "Kurzschluß" an der Kerze - Ergo: in Topf setzt aus.

  • Das tippe ich auch, leider.
    Im ersten Schritt kannst du dir die Zündkerzen genau anschauen, vielleicht erkennst du dann schon Metallspäne an den Elektroden. Falls da alles ok aussieht, Zylinderköpfe runter, Kolbenboden und Brennraum im Zylinderkopf begutachten.



    Gruß
    Benjamin

    Fährt und schraubt gern *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* *Lada Niva*

  • Ohje :(
    Habe erst vor nem guten Monat die Kopfdichtung gewechselt und nichts festellen können. Hab dann den Vergaser vorsorglich noch erneuert und bin damit wieder gut 1000 km problemlos gefahren. Trabi hat jetzt 44.000 km auf der Uhr.

  • Ohne Dir Angst machen zu wollen. Hier mal ein Beispiel, wo es anfangs nur um einen klingelnden Motor ging: Abrissklingeln


    Es ist einfach zu viel denkbar, was da los sein kann. Vielleicht ist es harmlos, vielleicht auch schon zu spät zum handeln.
    Es sollte sich unbedingt mal jemand mit etwas mehr Erfahrung ansehen.

  • Oder Glaskugel mit Kaffeesatz füllen. Oder du beschreibst mal was du da eigentlich fährst. Vielleicht hat des Auto ja auch eine Geschichte ...