Vorschalldämpfer Innenansicht...

  • @T1.1
    Die Schallwellen unterstützen den gesamten Arbeitsprozess,entleeren des Zylinders und aufladen mit Frischgas welches sich schon im Krümmer befindert.Das ganze System muß zeitlich aufeinander abgestimmt sein,damit es funktioniert.Die Geschwindigkeit der Schallwellen wird wesentlich von der Temperatur beeinflusst.Je höher die Temperatur desto größer die Schallgeschwindigkeit.Die Themperatur in dem Auspuff ändert sich schneller und öfter als man denkt.(ein Abgasthermometer gibt da Aufschluß)Je nach dem wie der Motor/Auspuff abgestimmt ist,passt ein bestimmter Teperaturbereich dazu.Für hohe Drehzahlen passen meistens auch hohe Temperaturen(bis auf wenige Ausnahmen).
    Man kann nun die Auspuffanlage auf die Bedürfnisse anpassen,Länge,Durchmesser,Endrohr,Material.
    Wenn man eine vorhandene Auspuffanlage hat,kann man diese durch umwickeln,beschichten usw thermisch verändern.Das funktionirt,wenn man den Auspuff themperaturtechnisch "kürzer" machen möchte.Ist der Auspuff schon zu "kurz" hilft diese Methode nicht weiter.


    Tüftler
    Genau,mit dem Kugelflansch hat man viel mehr Möglichkeiten den Auspuff aus zu richten,wobei ich den Strömungsfluß beibehalten möchte.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • kurze zwischenfrage:


    wenn ich das also richtig verstanden hab bezieht sich das alles nur auf den VSD, richtig?
    der endschalldaempfer ist dann sozusagen nur gerauschdaemmung oder erfuellt der auch ne
    andere funktion?

  • Ja hast Du richtig verstanden.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • @ Frank bist du dir sicher ?
    Also wir hatten zu Zeiten des jugendlichen Leichtsinns und der Brasslichkeit am Endschalldämpfer drannrumgebastelt und/oder auch weggelassen . Das war zwar klangtechnich super (für damalige Prolligkeit) aber Leistungstechnich eher negativ.
    Der Enschalldämpfer ist auch ein Kammerndämpfer (was du sicher weist) der ja auch einen Rückstau produzieren könnte ??
    Mein Motorenbauersagt auch, dass es wichtig ist, dass nach dem Reso nix stauendes mehr kommt.


    Würde mich mal interessieren


    Grüße Manu

    Es werden viel mehr Menschen von Kokosnüssen gefressen als von Haien erschlagen

  • Also das der Nachschalldämpfer sich auf die Motorcharakteristik auswirkt kann ich nur bestätigen. Bei meinem ersten Wartburgmotorumbau hatte ich mehrere röhrenförmige Mittelschalldämpfer aus Honda Beständen drunter. Die zwar allesamt ohne Prallblech waren und mit 45mm Innendurchmesser auch nicht zu eng, allerdings war nach mehrmaligem Abreißen und somit nicht mehr vorhanden sein eine wesentlich höhere Endgeschwindigkeit die Folge.... hab ich zwar nicht verstanden aber hab das System dann auf einen Durchgangsdämpfer reduziert....

    :finger:Hauptsache der Hoden bleibt kühl!:finger:

  • Wenn das Mittelrohr und der ESD zugekokt sind,dann wirst Du sicher einen Unterschied bei Änderungen merken.
    Beim Serienmotorsollte das keine Rolle spielen.Die Leistungsteile sind im VSD.Der ESD hat so viel Volumen,wenn der nicht zu ist,macht der gar keinen Rückstau.
    Ich bin mit deinem Motorenbauer einer Meinung.



    Der Wabuumbau ist damit überhaupt nicht vergleichbar,da wird so viel am Krümmer und am VSD kastriert,da kann sich alles mögliche ändern.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Alles klar ja leuchtet ein.
    würdest du da was am nachschaller ändern bei einer Leistungsteigerung?
    Ihr sagt ja das der Serienvorschaller recht gut ausgebaut ist. Sagen wir mal wir haben so an die 35 PS.würde das mit der Serienanlage noch sinnig funktionieren oder müsste man dann wie in der Anleitung den Endschallereingang vergrößern?
    Die Frage soll nur zu meinem Verständnis dienen. Praktisch kommt das für mich nicht in Frage.
    Danke und
    Grüße Manu

    Es werden viel mehr Menschen von Kokosnüssen gefressen als von Haien erschlagen

  • Manu
    Bei so etwas muß man mal vom "Ps"denken weggehen.Ich denke nur in Drehmoment und Drehzahl,weil 36PS auch unter sonst bescheidenen Umständen erreicht werden können.Die Durchmesserfrage wird eigendlich erst bei höheren Drehzahlen und größeren Gasdurchsatz interessant.Wenn das max.Drehmoment in den Bereich 5500 oder so fällt.Ein norm.35irgendwas Ps Motor hat ja sein max.Md immer noch bei 3000 oder mit Sport-VSD bei 4000U/min.Also sollte das mit norm.Abgasanlage in 1A Zustand kein Problem sein.Da die 35Ps auch locker mit dem Serien-VSD erreicht werden,braucht nichts geändert werden.(einzig der Klang ist Scheiße)Es ist aber sicher auch kein Fehler,wenn man eine 45er Anlage verbaut hat.Schon allein falls Ablagerungen auftreten.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Danke für die Erklärung.

  • Ich glaube mit der Theorie sind wir noch nicht ganz durch. Ich bin mal letzte Woche einen Abend dazu gekommen meine Unterlagen und Bücher zu wälzen. Ich bin mir nun zu 99% Sicher das der Trabant Auspuff auch ein VSD im eigentlichen Sinne ist. Das Resonanzsystem besteht aus meiner Sicht aus einem so genannten „ShortDiffusor-System“. Diese Systeme zeichnen sich durch einen langen Krümmer mit einem relativ kurzen flachen Diffusor aus, der bei den alten Rennmaschinen einfach ins frei geblasen hat. Beim Trabantauspuff sehe ich das genau so, die Box drumherum hält die abgastemperatur auf vernünftigen niveau und dämpft den Schall. Allein vom Volumen der Box ist da keine Korrespondenz mit dem eigentliche auspuff zu erwarten allein der kleine Bereich reicht um die Welle zu eliminieren. Die ganze Box ist einfach zu groß für den ankommenden Querschnitt.
    Nun wie Funktioniert der auspuff. Alle die sich schnon mal mit Resonanzen an Rohren/Kanälen etc. beschäftigt haben wissen das sich am Ende eins Rohres die ankommende Welle reflektiert wird. Das bassiert hier auch nur das der diffusor eine kleine saugende Impuls gibt. Vorteil des systems ist, es gibt einen starken rücklaufenden Impuls am Diffusorende, dies passt hervorragend zu den kurzen steuerzeiten des Trabant. Zweitens ist der „short Diffusor“ ein Halbwellenauspuff. D.h. das das System nur Bauraum für eine halbe Resonanzlänge benötigt.


    @Trabant1.1
    Auspuffs werden sogar partiell umwickelt um verschiedene effeckte zu erzeugen.
    Einbekannter hier aus dem Forum hatte mal seinen Reso voll umwickelt. Drehte nicht schlecht aber kraft hatter er keine, und damit keinen Ganganschluss.


    @ manu
    Das mit dem stauen nach einem Reso hat der Zype schon recht. Das wäre auf kurz oder lang der Tod des Motors.
    Nur muss man eben mal kurz schauen welche Querschnitte wofür(Leistung/drehmoment) benötigt werden.
    Nur mal so zum Vergleich: ein 2in1 Reso kann Beginn Steuerrohr/Ende gegenkonus mit 28-32mm auskommen und das bei doppelten Gasdurchsatz.
    Schaut man sich nun die Bescheidenen Gasdurchsätze bei den 26-35PS Motoren an ist 35mm aus meiner Sicht save. Nicht um sonnst fahren alle meine 35+ Motoren mit Serienauspuff rum. Nein Stop einer fährt mit ner FG Box mit 35mm abgang, der hat aber mehr als 35PS.


    Frank
    Ich denke schon das man Querschnittsbedarf auf Leistung reduzieren kann. Hohe drehmomente bei niedrigen Drehzahlen haben immer noch geringeren Gasdurchsatz als bei max. Leistung. Mdmax ist maximaler Gasumsatz pro Umdrehung. Leistung aber Mdaktuell x Drehzahl. Bei einen föllig Flachen Drehmomentplateau müsste man bei doppelter Drehzahl doppelten Gasumsatz welchen du abtransportieren musst.


    :2tviper:

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • Ich bin eher der Meinung,wenn man kein Drehmoment hat,hat man auch keinen Gasdurchsatz und da würde ich die Drehzahl an 2.Stelle stellen.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Moin! Unter der Annahme dass ein zündfähiges Gemisch immer annähernd gleich Sprit zu Luft ist: bei gleicher momentaner Leistung ist der Gasdurchsatz gleich. Egal ob niedrige Drehzahl mit hohem Drehmoment oder hohe Drhzahl mit niedrigem Drehmoment. Von nüscht kommt nüscht! Unterschiedliche Motorwirkungsgrade bei verschiedenen Lastzuständen/ Drehzahlen verschieben natürlich auch etwas das Ganze.


    Gruß!

  • So sehe ich das auch.
    Das Drehmoment ist ja bei Leistungsmax nicht Null.


    Ich zitiere mich mal selbst:
    Zweitaktfragen erklärt und Mythen zerstört. Das Zweitakt(tuning) Theoriethema.


    Schaut man sich die Kurven des Serienmotors an, so ist bei 3000 55NM(verrichtete Arbeit pro Umdrehung). Die Arbeit wird durch eine Luftmenge+Verbrannten Kraftstoff erzeugt. Dabei expandiert das Gas bzw Abgas auf eine definierte Menge. Das Ganze dann 3000 mal.


    Bei 4000 Umdrehungen hat der Serienmotor noch 50NM das sind ca 9% weniger Gasmenge pro Umdrehung aber diese Gasmenge wird 4000 mal in den auspuff entlassen.
    0,909x4000=3636


    Also ist die Gasmenge proportional zu Leistung.



    :2tviper:

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • Wo nimmst Du die Zahlen her?Mein Serienmotor hat bei 4000U/min noch 46Nm und 4Nm sind ne Menge Zeug.
    Erkläre mal noch,warum Motorklingeln durch zugesetzte Auspuffanlage immer bei max.MD auftritt und nie selten bei hohen max.Leistung,vielleicht verstehe ich es dann besser?

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • N'abend!


    2TViper: Stimmt nicht ganz, die Annahme. Ich hatte mich aus dem Fenster gelehnt: annähernd gleicher Luftdurchsatz bei gleicher Leistung. Serienmotor-Beispiel: 3000min-1, Vollgas Leistung 23PS bie 55Nm . 23PS bei 4000min-1 bedingen jedoch nur Dreiviertelgas ( überm Daum gepeilt) und deswegen nur 41Nm: sind auch 23PS. Dagegen Vollgas bei 4000min-1 wären aber ca 47NM, und damit 26PS.


    Fg601: Eine Erklärung zum Klingeln oder nicht Klingeln : Bei gleichem, gedrosseltem Gemischdurchsatz ist bei niedrigen Drehzahlen pro Umdrehung ein höhere Zylinderfüllung nötig. Mehr Gemisch zum Verdichten pro Füllung. Auch verändern sich evt die ganzen Resonanzen, die Spülung usw.


    Gruß!

  • Hi Frank,


    ich glaube wir reden aneinander vorbei. Gut dann eben noch mal klarer formuliert.
    Der Gasdurchsatz bei Mdmax ist pro Umdrehung am grössten weil ja grösste Füllung. Da bin ich ja vollkommen bei dir.
    Ich rede hier aber vom Gasdurchsatz durch den Auspuff.
    Dann ist es so das Mdmax meist bei deutlich niedrigeren Drehzahlen liegt als Pmax.Ich hatte nur die Diagramme die du hier im Thema angehangen hast grob abgelesen.
    Nimmt man nun wie im meinem vorigen Beitrag die Drehmomentwerte(die ja Gasmenge/1Umdrehung bedeuten) bei Mdmax und Pmax und rechnet das exemplarisch für die Gasmengen durch wird man fest stellen das bei Pmax mehr Gasmenge durch den Auspuff geschleusst werden muss als bei bei Mdmax.
    Mit konkreten Zahlen bedeutet das 46NM@4000 auch immer noch einen wert von 3345 ergibt. Genau die 10 prozent mehr wie die Leistung zw 3000 und 4000 steigt.


    Mal so ne Frage zum Klingeln, auch wenn das vom Thema weg führt. Hast du in den letzten Jahren Drehmoment oder Leistungsklingeln gehabt? Ich kann mich nicht erinnern in den letzten 10 Jahren jemals Drehmomentklingeln gehabt zu haben.



    telefoner
    Ich verstehe bei deiner Rechnung die Diskrepanz nicht.
    41NM entsprechen 74,55% des Drehmoments bzw. der Gasmenge bei Mdmax. Bei 4000 Umdrehung ist es wieder rund 3000(0,7455x4000) equivalent.
    Passt doch.


    Klingeln ist viel komplexer als nur mit der momentanen Füllung zu erklären. Dazu ließe sich sicher ne Diplom oder Doktorarbeit schreiben.
    Nur mal ne Ketzerische Frage: Was ist wenn der Motor bei Mdmax deutlich kühler läuft als bei Pmax? klingelt er dann immer noch bei Mdmax?


    :2tviper:

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • Klingeln= unkontrollierte bzw. mehrere Zündungen des Gemischs an "verschiedenen" Stellen im Verbrennungsraum während der eigentlichen Zündung und oder kurz davor . Ursache: ungünstiges Zusammenspiel von Temperatur/ Verdichtung, und falsches lambda und oder falsche Zündung.
    Also würde ich mal behaupten nein, er dürfte da dann nicht klingeln.

  • N'abend!


    K Alex: und auch niederoktanischer Sprit! Wie erst neulich, der gepanschte im Tschechland.


    TViper: wir meinen dasselbe, Entschuldigung. Irgendwie habe ich den "22.01.2013, 9h31" zu flüchtig gelesen. Also gleicher Luftdurchsatz bei annähernd gleicher Leistung. Drehzahl oder Drehmoment ist egal.


    Gruß!

  • Quote

    Was ist wenn der Motor bei Mdmax deutlich kühler läuft als bei Pmax?


    Gegenfrage,ist das nicht immer so?

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Mhhhm
    Darf ich da mal ne Nacht drüber nachdenken? Publikum und telefonjoker sind mir grad ausgegangen ;))

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008