Vorschalldämpfer Innenansicht...

  • hallo,


    hat jemand mal ein paar bilder oder eine schematische darstellung der innenansicht des trabant vsd?
    original, tuningteil, nachbau.. interessiert mich alles :)


    grüsse ronald

    Trabant Kübel Bj.75, Anhänger P50 Bj.68, Citroen Berlingo Bj.07, BMW E34 520 24V Bj.95

  • Gugsu Galerie FG601 ;)




    Und hier noch 2 die DerStoffhahN mal reingestellt hat:



    Ps: Klingen die Zipfelmützen wirklich so knatterig?


    Schade eigentlich dass sie Leistung nehmen :|


    http://www.youtube.com/watch?v=l3NF4xRfG3M

  • Der Unterschied zwischen Original und Zypfelmütze ist schon deutlich hörbar. Gerade wegen dem durch gehenden 45´ziger Mittelrohr, das überträgt ganz gut :)

  • danke euch, das hilft mir weiter :)

    Trabant Kübel Bj.75, Anhänger P50 Bj.68, Citroen Berlingo Bj.07, BMW E34 520 24V Bj.95

  • Was hast'n vor? :)

  • ich hab vom mz motorrad her einige erfahrung im auspuffbau.
    und wollt mich mal an nem alten vsd zwecks leistungs bzw. drehmomentband-optimierung versuchen :) .

    Trabant Kübel Bj.75, Anhänger P50 Bj.68, Citroen Berlingo Bj.07, BMW E34 520 24V Bj.95

  • Da bin ich gespannt. weil der MZ Auspuff kaum was gemeinsam hat mit einem Boxauspuff.
    Also ich designe lieber nen Reso als einen boxauspuff. Da es dazu kaum Erfahrungen gibt bzw Literatur. Und schon gar nicht auf welchem Prinzip der Trabant Auspuff funktionier.

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • probieren geht über studieren. warum nicht mal versuchen? Ist doch mal ne Herausforderung..wenn er was bringt, und trotzdem original aussieht... :thumbup:


    Gustl Die spitze Tüte klingt meiner Meinung nach etwas blechern..aber im Video ist das Geräusch wohl eher dem fehlendem Endschalldämpfer geschuldet..

    Die Frösi... war das nicht ne Kinder- bzw Jugendzeitschift in der DDR mit lustigen Bastelbögen drin?? :top:
    Anklam 2016: 3.Platz in der Kategorie "Trabant Original Baujahr 79-84"
    und 4. Platz "Trabant 1.1 original"
    stirnfett.de

  • @viper,


    wir werden sehen :)
    im prinzip ist der boxauspuff auch nur ein 180 grad gebogener reso mit diffusor, mittelstück, prallblech, und einer art konus.
    berechnung wird sicher schwierig.


    was mir sofort ins auge fällt, ist der spät angesetzte diffusor.
    diesen früher angebunden und das mittelstück ( das beim reso benannte mittelstück wäre hier der teil der beim tunigteil die "zipfelmütze" ist )
    um den gleichen faktor verlängert, bringt sicher schon mal ein breiteres drehmomentband, weil der hauptresobereich unverändert bleibt,
    aber die wirkung des vsd schon bei niedrigen drehzahlen einsetzt.


    na mal schauen:) .

    Trabant Kübel Bj.75, Anhänger P50 Bj.68, Citroen Berlingo Bj.07, BMW E34 520 24V Bj.95

    Edited once, last by telefoner ().

  • Frösi:
    Das sowieso. :thumbup:
    Aber mir gings ums Knattern, das Röhren ist nebensächlich ;(

  • Müssen da nicht auch bestimmte Voraussetzungen am Motor gegeben sein?


    Yves, Du machst wieder Auspuffe, ist die Ruhe-Phase vorbei?

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Nicht wirklich.


    Aber ab und an berechne ich mal was um nicht einzurosten ;)


    Momentan sind aber meine Baumaterialien Stein Mörtel und Bauplatten.


    telefoner
    da haben sich schon viele versucht. mach ruhig.
    Zum einen kann man es als boxauspuff sehen zum anderen als „folded Pipe“ oder ganz anders wegen des trennblechs.


    Wie bewertest du den seitlichen anschnitt des diffusors und die zwei röhrchen in unterschiedlicher länge von der kleineren kammer zur größeren?


    Frösi
    Haben schon viele probiert und ich kenne einige Protokolle. Frank hat sich da auch verdient gemacht.
    Ich kenne keinen veränderten Auspuff der über breiteres DrehmomentBand und trotzdem hohe Spitzenleistung zu verfügung stellt als der serienauspuff(DDR-original).

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

    Edited once, last by 2TViper ().

  • @viper,


    seitlich anschnitt am diffusor?
    auf dem bildern kann da ich leider nichts davon erkennen?
    kannst du das bitte nochmal per bild oder schemata spezifizieren?


    zu den zwei ungleich langen rohren...
    das metallblech in dem der diffussor endet und die zwei röhren befestigt sind,
    bildet eine art prallblech dessen funktion (100 % reflektion an einer drehzahl) duch die zwei röhren verwässert wird.
    dabei handelt es sich um strömungstechnische nachbildung eines gegenkonus.
    durch die unterschiedlichen längen gibts an zwei unterschiedlichen drehzahlen eine resonanz,
    bzw. im prinzip ein resonanzband zwischen den zwei resonanzfrequenzen der röhren.
    geniale konstrunkton :)


    3 unterschiedlich lange röhren mit dem gleichen volumen wie die zwei vorhandenen wären noch besser.


    wenn du dir mal einen etz schalldämpfer einsatz ankuckst wirst du ähnliches finden :)

    Trabant Kübel Bj.75, Anhänger P50 Bj.68, Citroen Berlingo Bj.07, BMW E34 520 24V Bj.95

  • oben auf den Bildern die Gustl eingebunden hat sieht man des der Konus nur zur hälfte am Blech befestigt ist.

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • du meinst die offene schweißnaht krümmer/diffussor bei dem tuning vsd?
    oder welches bild meinst du?

    Trabant Kübel Bj.75, Anhänger P50 Bj.68, Citroen Berlingo Bj.07, BMW E34 520 24V Bj.95

  • Quote

    Ist doch mal ne Herausforderung..wenn er was bringt, und trotzdem original aussieht...


    Frösi
    Da bin ich auch mal gespannt.


    telefoner

    Quote

    diesen früher angebunden und das mittelstück ( das beim reso benannte mittelstück wäre hier der teil der beim tunigteil die "zipfelmütze" ist )
    um den gleichen faktor verlängert, bringt sicher schon mal ein breiteres drehmomentband, weil der hauptresobereich unverändert bleibt,
    aber die wirkung des vsd schon bei niedrigen drehzahlen einsetzt.


    Wenn Du von breiterem Drehmomentband sprichst,wie muß ich mir das vorstellen;Das Band verbreitert sich nach unten und oben,oder nur nach unten oder nur nach oben??
    Wenn Du den Krümmer kürzt,wie kann dann der "Hauptresobereich " unverändert bleiben?
    Ist diese Art Umbau nicht schon so wie es beim Schlumpf und beim VEB-VSD gemacht ist?


    Quote

    das metallblech in dem der diffussor endet und die zwei röhren befestigt sind,
    bildet eine art prallblech dessen funktion (100 % reflektion an einer drehzahl) duch die zwei röhren verwässert wird.
    dabei handelt es sich um strömungstechnische nachbildung eines gegenkonus.


    Der VEB-VSD besitzt nicht dieses Trennblech und auch keine Rohre,wo ist dort der Gegenkonus?Haben muß er ja einen,sonst wäre ja keine Aufladung möglich.


    Quote

    durch die unterschiedlichen längen gibts an zwei unterschiedlichen drehzahlen eine resonanz,
    bzw. im prinzip ein resonanzband zwischen den zwei resonanzfrequenzen der röhren.
    geniale konstrunkton


    Kannst Du das mal in Zahlen ausdrücken,wo die Resonanzen da sein sollen.Das sollte ja Leistungstechnisch merkbar sein?

  • Fg601


    ich habe mir gerade mal die neuen bilder angesehen.
    das thema ist ja noch komplexer als ich schon dachte :)
    wenn ich das richtig begreife, handelt es sich also um ein system mit 3 resonanzfrequenzen.
    eine reso durch das loch im prallblech und zwei andere durch die rohre.
    wirklich ein geniale konstruktion :)


    nochmal kurz wegen der drehmomentkurve:
    mein gedanke ist: wie du schon sagtest krümmer kürzen, diffusor also verlängern.
    im gegenzug mittelrohr (zipfel) verlängern aber nicht wie beim tunig vsd sondern rund wie beim original.
    ergo durch längeren diffussor eine eher einsetzende wirkung des vsd , durch längeres mittelrohr gleicht sich die krümmerkürzung aus und die hauptresonaz bleibt unverändert.


    ich kenne den aufbau des von dir angesprochen veb vsd ohne rohre nicht. kann also nichts dazu sagen.
    meine aussage bezieht sich auf das bild des vsd mit der prallplatte und den zwei röhren.


    mit zahlen kann ich dir bezüglich der resofrequenzen bezüglich der rohrlängen leider nicht dienen.
    aber klar ist das zwei rohre zwei reso verursachen, zuzüglich der reso des prallblechs mit loch.
    und dazwischen hast du dann das resoband :)


    noch was zu dem zipfel vsd .
    der zipfel vsd hat auf dem bild in der prallplatte ja löcher. also die billiglösung.
    wenn in diese löcher jetzt rohre in verschiedenen längen angebracht würden,
    als strömungstechnische nachbildung eines gegenkonus.
    analog dem oben besprochenen vsd, also ein paar löcher frei, ein paar mit 110 mm rohren,
    und ein paar mit 210 mm rohren, wäre das eigentlich eine schöne lösung.

    Trabant Kübel Bj.75, Anhänger P50 Bj.68, Citroen Berlingo Bj.07, BMW E34 520 24V Bj.95

    Edited once, last by telefoner ().

  • @Fg:


    Dein 2. Bild (VSD_org.jpg): Ein originaler neuer, originaler im Nachbau oder deine Eigenentwicklung?

  • Also ich denke nicht das die Rohre etwas mit dem Gegenkonus zu tun haben und mehrere Resonanzfrequenzen erzeugen.
    Der VEB-VSD ist der aus der 36Ps Tuninganleitung,die Zeichnung ist ja schon eingestellt.Dort wurde der Krümmer gekürzt und das "Mittelteil" verlängert.Also ist er VSD länger geworden,so wie Du es vor hast wenn ich das richtig verstanden habe.
    Da der keine Rohre verbaut hat,kannst Du ja mal was zu der Resoproblematik ohne Rohre was sagen.Wenn die Rohre eine "strömungstechnische Nachbildung "des Gegenkonus sein sollen,dann müssen die ja in jeden VSD vorhanden sein,damit er funktioniert?


    Gustl
    das 1. Bild sollte mal zeigen,wie es in einem ungarischen VSD ausschaut.Das 2. ist oerg.DDR Material.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage