lichtschalter detailfrage...

  • @all


    habe an meinem kübel die alten lichtschalter dran, wo ich links im armaturenbrett so eine tafel rausklappen kann.
    nun war die mutter zum anschrauben des lichtschalters hinüber. konnte damit den lichtschalter natürlich kaum noch betätigen :meckerkop:
    habe den knopf nicht abbekommen und letztendlich mit gewalt abgemacht. :hmm:
    die mutter habe ich geklebt brauch aber trotzdem ne neue... hat zufällig einer eine rumliegen?
    den knopf habe ich provisorisch wieder auf den schalter gemacht. hält natürlich nicht mehr.
    habe keine schraube oder ähnliches gefunden


    wie wird der knopf fachgerecht an und abgebaut?


    ps: die tafel hat so eine art schwarze hammerschlag lackierung. mit welchem lack macht man die am besten neu?

    Trabant Kübel Bj.75, Anhänger P50 Bj.68, Citroen Berlingo Bj.07, BMW E34 520 24V Bj.95

  • Siehe WHIMS: Reindrücken und nach links drehen.


    Befestigungsmuttern aus Kunststoff sind eine Schwachstelle. Ich habe bei mir Metallmuttern drin, die ich mal auf irgendeinem Teilemarkt gefunden habe (evt. vom Wabu?). Evtl. hast du einen befreundeten Dreher, der dir das ganze machen kann?

  • ok ok :beleidigt:


    Die Wischeranlage und die Beleuchtung werden durch Drehschalter ein- und ausgeschaltet (Bild 10.21). Zum Ausbau werden die Schalterknöpfe in Nullstellung hineingedrückt und bis zum Anschlag nach links gedreht. Danach kann der Betätigungsknopf abgenommen und die Ringmutter an der Instrumententafel abgeschraubt werden.


    manchmal ist es echt zu einfach :augendreh:


    brauche aber trotzdem einen knopf und eine mutter...
    also wenn einer eine über hat...
    bitte melden...

    Trabant Kübel Bj.75, Anhänger P50 Bj.68, Citroen Berlingo Bj.07, BMW E34 520 24V Bj.95

  • brauche aber trotzdem einen knopf und eine mutter...
    also wenn einer eine über hat...
    bitte melden...


    Kannst Du den Knopf nicht irgendwie wieder zusammenleimen?
    Und wenn Du eine Metallmutter willst, dann guck Dich mal im Baumarkt um: http://www2.westfalia.de/medie…00/000/000/001/028/25.jpg
    Gehört eigentlich an Wasserhähne, ist aber das selbe Gewinde. Die Dinger gibt es auch in flacher Darbietungsform, so dass die passen müssten.


    MfG
    hjs

  • Es gibt Schalter für die Scheibenwaschanlage vom Barkas. Dort ist ein größerer (dickerer) Ring verbaut, der auch bei diesem Schalter passt.
    Guckst du hier: [ebay] 120416252494 [/ebay]
    Einen normalen Lichtschalter mit Ring habe ich noch rumliegen. Gibt es auf jedem Oldtimerteilemarkt zu Unmengen zu kaufen. Liegen so zwischen 5 und 10 €.

  • Siehe WHIMS: Reindrücken und nach links drehen.


    Befestigungsmuttern aus Kunststoff sind eine Schwachstelle. Ich habe bei mir Metallmuttern drin, die ich mal auf irgendeinem Teilemarkt gefunden habe (evt. vom Wabu?). Evtl. hast du einen befreundeten Dreher, der dir das ganze machen kann?



    Genau hatte früher auch mal probleme mit der Mutter bis ich die von Wartburg genommen hab.
    sehen dann so aus.


    2. Boom Car Musik, Anklam 2009 :)


    4. Platz 1/8 Meile Trabant 4Takt offene Klasse, Anklam 2016 :)

  • Es gibt Schalter für die Scheibenwaschanlage vom Barkas. Dort ist ein größerer (dickerer) Ring verbaut, der auch bei diesem Schalter passt.
    Guckst du hier: [ebay] 120416252494 [/ebay]
    Einen normalen Lichtschalter mit Ring habe ich noch rumliegen. Gibt es auf jedem Oldtimerteilemarkt zu Unmengen zu kaufen. Liegen so zwischen 5 und 10 €.


    danke für den link :lach:
    der knopf bei mir ist allerdings rund, und die mutter sieht auch anders aus :staun:

    Trabant Kübel Bj.75, Anhänger P50 Bj.68, Citroen Berlingo Bj.07, BMW E34 520 24V Bj.95

  • Quote

    der knopf bei mir ist allerdings rund, und die mutter sieht auch anders aus :staun:


    Passt trotzdem auf jeden Fall und läßt sich bombenfest anziehen.