Beim Simson 70cm³ Ultimate 100 tanken?

  • hallo


    hab meine Schwalbe jetzt aufgebaut auf 70cm³ mit allem drum und dran was man über haupt leistungsmäßig machen kann ( Vergasser, Zündung, Auspuff.....)


    bin jetzt schon langsahm aus meiner einfahr phase raus und wollte von daher mal wissen ob man nicht auch Ultimate 100 Tanken könnte, natürlich dann mit öl gemischt. Was würde das bringen?


    hat das schon mal jemand gemacht?



    Gruß Kev

  • Servus ,das bringt überhaupt nix außer eine schnellere leer im Geldbeutel .
    Tank den einfachen sprit und feu dich das noch ein paar cent übrich bleiben.

    Versuche nicht zu Jagen, was du nicht Töten kannst !

  • ich schließ mich sr da an, das hat null efeckt.


    Pass aber auch bei der Schwalbe auf, dass wenn de die ordentlich hochgezüchtet hast, kann es passieren das die zu heiß werden.

  • Ok danke für den Tip, da Tank ich wohl lieber normal wie immer^^

  • Hochoktaniges wird ja wegen der Klopffestigkeit benötigt. Solang der nicht klopft und gut läuft brauch man im Prinzip auch keinen anderen Sprit. Mehr Leistung mit mehr Oktan im Benzin ist auch nicht wirklich drin.
    Super gibts doch überall zum preis von normal. Bzw normal zum Preis von Super... Also ganz "normal" Super nehmen...

    Biete feines Glasperlstrahlen. Zylinderköpfe, Riemenscheiben, Vergaser, Schrauben etc.
    Bei Interesse bitte PN.

  • Ich würde auch weiter Normal bzw. Super tanken. Der 100 Oktan Sprit bringt nix.


    Mein Kumpel fährt auch im 90ccm Normal oder Super und hat keine Probleme damit.

  • ja, wie über mir auch schon gesagt, tank das "normale"!


    damit läuft dein moped genauso wie mit dem teuren sprit!- hab da auch so meine eigenen erfahrungen gemacht!!!

  • Der teure ultimate 100 Sprit und wie sie alle heissen stehen zudem im Verdacht, das ihre Additive Ablagerungen im Motor lösen. Ob das stimmt, weiß ich nicht, ich würde es aber auch nicht probieren.

  • Pauschal kann man die Frage nicht beantworten ob 100 oktan was bringt. Wenn man aber in der Lage ist Vergaser und Zündung sehr peniebel einzustellen um die letzten Zehntel heraus zu holen bzw. es nötig ist die Zündung auf später zu stellen wenn Benzin benutzt wird dann können die 100 Oktan schon helfen ein wenig mehr Leistung zu bekommen. Ohne nachträgliche Feineinstellung oder weiterer konstruktiver änderungen des Motors wird es aber allein nichts bringen. Man müßte mal die brennwerte aus den Datenblättern von Ultimate und V-Power raus suchen.

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • Hallo Zusammen
    Bloß mal zur Richtigstellung
    Ultimate 100 hat nicht 100 Oktan. an der Zapfsäule steht immer Rotz 98.
    V Power ist auch nur noch 98 Oktan
    Nur V Power Racing ist 100 Oktan !!
    Was die drei für Zusätze haben kann ich nicht sagen.


    Ich habe positive ergebnisse bei V Power racing in VErbindung mit Zündungseinstellung u.s.w auf den Sprit (wie Viper schon sagte)


    Grüße Manu

    Es werden viel mehr Menschen von Kokosnüssen gefressen als von Haien erschlagen

  • ich würde auch lieber normal bentin tanken. außerdem was gabs denn zu ostzeiten für oktanzahlen? der sprit war auf alle fälle schlechter als der von heut.


    da sind 95 oktan im gegensatz auch schon ganz schön viel.

  • "ultimate 100" hat roz 100+ und "v-power racing" ebenfalls! :lach:

  • außerdem was gabs denn zu ostzeiten für oktanzahlen? der sprit war auf alle fälle schlechter als der von heut.

    das kannst du so nicht vergleichen. schließlich gab es damals keine wirklichen zylinder die auf Steuerzeiten getrimmt waren. und eine vape oder pvl zündung gab es auch nicht, ganz abzusehen von arreche, amal, mikuni und co.
    davon mal abgesehen bringt es aber nichts.
    die leistungsentwicklung ist genauso nur das du denkst du fährst schneller weil es dir dein kopf sagt.

    Gemisch im Blut, IFA in der Seele.

    Furhpark:
    S51 Enduro Bj.88 -> Supermotoumbau
    S51 1-4 BJ Bj83 -> original
    S51 1-4 Bj.88 -> Rennsemmel
    Kr51/2 Bj.85 ->Aufbau
    MZ Ts 150 Bj78 Neuaufbau
    MZ Ts 150 Bj.76 Wintermotorrad
    MZ Ts 150 Bj ? in Teilen
    Trabant P601 Bj. 89


  • Genau, Amal ist neu auf dem Markt ?(


    zum Thema:
    Man muss es auch einfach mal ausprobieren, würde ich sagen.
    Das Ergebnis wird sprechen. Unterschiede beim Sprit merkt man schon wenn man die Oktanzahl beibehält, aber mal die Tanke wechselt...anderes Thema. :huh:

  • naja amal is die billigverion vom Arreche.
    Und der kommt aus Spanien. Und den wird man zu Ost zeiten nicht bekommen haben.

    Gemisch im Blut, IFA in der Seele.

    Furhpark:
    S51 Enduro Bj.88 -> Supermotoumbau
    S51 1-4 BJ Bj83 -> original
    S51 1-4 Bj.88 -> Rennsemmel
    Kr51/2 Bj.85 ->Aufbau
    MZ Ts 150 Bj78 Neuaufbau
    MZ Ts 150 Bj.76 Wintermotorrad
    MZ Ts 150 Bj ? in Teilen
    Trabant P601 Bj. 89


  • sei mal nich gleich so angepisst!!!! ich mach morgen mal nen foto :thumbsup:

  • naja amal is die billigverion vom Arreche.
    Und der kommt aus Spanien. Und den wird man zu Ost zeiten nicht bekommen haben.

    amal gibt es schon länger als die gute alte Ostzeit.
    nur mal hier ein link zu einem vergaser, guck mal für welche Mopeds der ist, DKW kommt glaub ich nicht aus Spanien
    Vergaser


    die Vergaser die du jetzt neu zu kaufen bekommst sind auch bloß eine Wiederbelebung der Marke, genau wie bei BVF
    MZA hat das in die Wege geleitet ;)

  • sei mal nich gleich so angepisst!!!! ich mach morgen mal nen foto :thumbsup:



    Ich bin doch nicht angepisst. Das letzte mal als ich bei Aral an der Zapfe stand, war bei Ultimade 100 der ROZ 98 Kleber aufm Schnotter.
    Mach mal n BIld


    Grüße Manu

    Es werden viel mehr Menschen von Kokosnüssen gefressen als von Haien erschlagen

  • @Seppi Ich empfehle dir dich vorher mal bissel mit der Materie zu befassen bevor du eine Anhäufung von Unwahrheiten hier postest. Amal ist eigentlich der Erfinder des Schiebervergasers um es mal so zu sagen. Und das war sogar noch vor dem 3.Reich... Also nur knapp vor der Wende... :grinser:
    Amal wurde 1932 gegründet.


    Etwas würde mich noch interessieren. Auf was waren die Zylinder denn damals getrimmt??? Was mich noch auf eine weitere Frage bringt. Was bedeutet überhaupt: "einen Zylinder auf Steuerzeit trimmen" ??? Das erschliesst sich mir nicht genau. :hä: