Fahrzeug ohne Papiere kaufen

  • Hallo Leute,


    Wie sieht das eigentlich aus, wenn ich mit nen Trabbi ohne Papiere kaufe?


    Wie schwer ist es, neue Papiere zu beantragen?


    Welcher Zeit- und Kostenaufwand steckt dahinter?


    MFG


    Fitch aus Mecklenburg, der sich nach Trabantkauf noch vorstellen wird.



    Edit sagt: der Grund für meine Frage ist, dass es relativ gute Fahrzeuge zu guten Preisen gibt. Dort fehlen aber gerne die Papiere.

  • Der Zeitfaktor beträgt 6 Wochen. In dieser Zeit wird eine Aufbietung der Fahrzeugpapiere durch die Zulassungsbehörde veranlasst.


    Des weiteren brauchst du eine gültige HU in der alle Daten des Fahrzeugs aufgeführt sind.


    Du brauchst eine eidesstattliche Versicherung des Vorbesitzers das er keine Papiere mehr für das Fahrzeug besitzt.

  • Kommt auf deine Zulassungstelle an.

    du brauchst auf jeden Fall eine Vollabnahme nach §21. Kostet ca 50 Euro mehr als normale HU je nach Prüforganisation.


    Rest ist Ärger auf dem Amt:


    In Leipzig geht da auf die Freundliche Art garnichts vorwärts. Selbst mit eidestattlicher nicht. Nur mit Rumschreien und Drohungen war da nach endlosen Nervenkrieg was zu erreichen.


    Im Landkreis Leipzig reichte ein Kaufvertrag, auf dem Vermerkt war, das die Papiere verschwunden sind.


    In Zwickau hats überhaupt nicht interessiert. Mit 21er Gutachten und eVB hin, und zugelassen.


    Mit 6 Wochen Wartezeit kenne ich das überhaupt nicht, laut Gesetzeslage müsste es das aber geben.


    Grüße, Tom

    "Nicht alles Braune auf der Welt ist Schokoladeneis."

    (Computer Sam in Jonas-Der letzte Detektiv)

    Edited once, last by Crazy-Kaktus ().

  • Bei uns in BB sind es 6 Wochen in denen der KFZ Brief am "schwarzen Brett" hängt.


    Damit können ich Alteigentümer theoretisch melden.

  • Bei uns ist es so, das Fahrzeuge die länger als 7 Jahre abgemeldet sind automatisch eine 21er haben müssen und dann auch neue Papiere bekommen können, wenn die alten nicht mehr vorhanden sind.


    Irgendwie regelt das jedes Bundesland anders.


    Der sicherste Weg ist sich bei seiner zuständigen Zulassungsbehörde zu wenden.

  • Fitch

    Wo genau aus MV kommst du her?

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Moin,


    Danke für die zahlreichen Antworten.


    Leider ist das genau das was ich befürchtet habe. Ich hasse diesen Bürokratenmist.


    Aber ich werde mich trotzdem mal aufm Amt informieren.


    Anne Ich komme aus 19300 Grabow und arbeite in Schwerin.

  • LUP.....


    LWL ist ja gleich um die Ecke.....

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

  • Die Frage ist hier falsch platziert. Das kann dir nur deine für dich zuständige Zulassungsbehörde genau sagen, weil es eben Ländersache ist und überall anders gehandhabt wird.


    Bei uns macht man eine Vollabnahme, geht dann zur Zulassung und meldet ihn an und bekommt neue Papiere. Und wenn zeitlich alles passt, dann passiert das an einem Tag, ohne Kaufvertrag, Erklärungen oder sonst irgendwas. Also eine für mich sehr einfache Variante.

  • ich werd mich nächste Woche mal bei uns im Amt schlau machen.