Komplettumbau vom 601

  • Und welchen Vorteil haben dann die 60Ps?


    Die zb. hast mit wenigen unbedeutenden Handgriffen am 3zyl. bei ca. 12l.

  • Mh welcher Vorteil hat 60 PS... Außer das es im Alltag besch..... Zu fahren ist halt das es deutlich mehr voran geht.

    Ich würde meinen so 50Pferde sind so das was als Sportmotor max sein sollten. Damit kannst du schon gut was ziehen. N Wabant ziehst damit einfach ab und in der Stadt isses noch gut rollbar...

    Mal sehen was unser Frank so die kommenden Jahre noch so tüftelt vielleicht geht da ja noch was

  • Da bin ich nicht abgeneigt und ich versuche das was mir möglich ist umszusetzen.


    Aber es ist wirklich simple Physik zumindest am 2 Takter. Man kann halt niedrige sparsame SZ auf mehrere Zylinder aufteilen, hat somit mehr Leistung und Fahrbarkeit bei geringem Verbrauch.


    Wollt das nur mal gesagt haben.

  • Also 14 Liter sind schon heftig. Für mich wäre das nichts. Klar, Spaß kostet, aber ob ich so viel Spaß damit hätte? Jeder UP! oder Twingo lässt dich stehen damit.

    Dann noch der kleine Tank dazu. Soll jetzt keine Sinn/Unsinn Diskussion werden. Tuning macht nie wirklich Sinn. Aber da wäre bei mir die Grenze überschritten.

  • Naja wer wen womit stehen lässt is so die Frage .. in der Stadt und aus Kurven raus. Ist so ein 45Pser schon Flott. Ich sag Mal bis 80 oder 85 geht's ganz ordentlich. Aber Recht hast du. Sinn machts nicht aber andere versaufen ihre Kohle und wir versenken sie in Nachkriegstechnik

  • Was soll Ich jetzt machen? weil er etwas viel verbraucht den Motor raus schrauben und der Mutti sagen sie soll die Kiste schieben weil ich den Verbrauch nicht mit meiner Weltanschauung vereinbaren kann? Oder Ich ruf meinen Kumpel Harry Potter der soll mal schnell 5 Liter wegzaubern.


    Die Karre fährt seit dem ersten Start jeden Tag! Ersatzmotor steht mit schrottwelle im Keller und 300 ocken für ne neue investiere Ich gerade in andere Sachen wie Winterreifen für 3 Autos in teuren Scheißgrößen.


    Der Motor ist so wie er ist für andere Leistungen gedacht, und falls die 14 Liter aktuell zu viel sind ist das eigentlich völlig wurst. Im Frühjahr kommt der Ersatzmotor rein der mit Sicherheit auch 40PS drückt mit wesentlich weniger Aufwand und der aktuelle wird ins Endstadium gebracht als Spassmotor mit 50PS+, aber das hab Ich schon vorab hier irgendwo erklärt das die Kombination aktuell ein Kompromiss darstellt. 14 Liter ist scheiße für die Leistung, aber vertretbar wenn man den Rest beachtet.


    Den richtigen Alltagsmotor baue Ich nächsten Winter, so das Ich hoffentlich 2019 fertig bin, dort peile Ich mit 804ccm knapp 50PS und 90-100Nm an.

  • Woher willst du die 800 ccm zaubern...:P

    90-100 nm klingen gut aber ich will meinen das wirste ne erreichen.

    Ich weiß was FG und Low so zaubern und da sind sie bei 80nm

  • 300 ocken für ne neue investiere Ich gerade in andere Sachen wie Winterreifen für 3 Autos in teuren Scheißgrößen.

    In Wangli oder was? 3 Autos= 12Reifen 300/12=25€ pr Reifen.......

  • In Wangli oder was? 3 Autos= 12Reifen 300/12=25€ pr Reifen.......

    Nicht mal Runderneuerte bekommste für das Geld

  • Um genau zu werden sind es 302,78€


    800ccm sind doch kein Problem, Es gibt seit fast einem Jahr schöne Rohkühlkörper und auch schöne und bezahlbare Fremdzylinder mit denen das kein Problem ist.


    Und was Mike mit FG da "zaubert" weis Ich, und vom Ausgangsmaterial ausgehend ist das schon interesannt. Ich bau aber nix mit wild umgefriemelten Trabizylindern und auch nix mit Trabiwelle, Ich hab da ganz andere Probleme. ;)


    Aber 100Nm aus 800ccm bei "meinem" Ausgangsmaterial haben nix mit zaubern zu tun. Lass Dich überraschen. FG weis da schon etwas mehr, und bis kurz vor der Fertigstellung wird das auch so bleiben. Der Mitwisserkreis ist aktuell auf knapp 10 Leute begrenzt, weil keiner weis was wirklich raus kommt, aber die 10 die bescheid wissen, wissen alle ein bischen was Sie tun und Wir sind auch alle guter Dinge.

  • FZ auf 600 zurück??? Hab ich was verpasst?

  • 800ccm sind doch kein Problem, Es gibt seit fast einem Jahr schöne Rohkühlkörper und auch schöne und bezahlbare Fremdzylinder mit denen das kein Problem ist.

    ich weiß ja nicht von was du da sprichst, aber so weit ich weiß ist alles was nicht orginal Trabant ist erst mal teurer in der Anschaffung. Mögliche Leistungen sind und bleiben erst mal Wünsche so lange das nicht gebaut und gemessen wurde.

    Und was Mike mit FG da "zaubert" weis Ich, und vom Ausgangsmaterial ausgehend ist das schon interesannt. Ich bau aber nix mit wild umgefriemelten Trabizylindern und auch nix mit Trabiwelle, Ich hab da ganz andere Probleme.

    zaubern kann man das nicht nennen, eher kostengünstiges Tuning unter Verwendung vorhandenes Material mit Rückschlägen. bislang ist erst 1 Zylindersatz entstanden. Die Fremdzylinder Aktionen begeistern mich nicht wirklich, weil es einfach viel zu aufwändig und nicht massentauglich ist. man sollte da erst mal was bauen und nicht immer nur von träumen.

    Aber 100Nm aus 800ccm bei "meinem" Ausgangsmaterial haben nix mit zaubern zu tun. Lass Dich überraschen. FG weis da schon etwas mehr, und bis kurz vor der Fertigstellung wird das auch so bleiben. Der Mitwisserkreis ist aktuell auf knapp 10 Leute begrenzt, weil keiner weis was wirklich raus kommt, aber die 10 die bescheid wissen, wissen alle ein bischen was Sie tun und Wir sind auch alle guter Dinge.

    Da war ich wohl Kreide holen.:)

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Es wird schon ganz schön ein 'dicker Hals' gemacht.

    Aber wenn der erste Motor wenigstens zuverlässig läuft is das doch schonmal gut. Ich als Langstreckenfahrer könnte mit 14 Liter aber nicht leben - da müsste ich bis Zwickau 5 mal tanken. Ich bin nicht mal sicher das es unterwegs so viele Tanken gibt die noch Superplus 98 haben.


    Logisch das ein Motor mehr Drehmoment hat je mehr Zylinder er hat. Der Verbrennungsdruck wird ja dementsprechend öfter auf die Kurbelwelle übertragen.

  • zaubern kann man das nicht nennen, eher kostengünstiges Tuning unter Verwendung vorhandenes Material mit Rückschlägen. bislang ist erst 1 Zylindersatz entstanden. Die Fremdzylinder Aktionen begeistern mich nicht wirklich, weil es einfach viel zu aufwändig und nicht massentauglich ist.

    Tja Frank so ist das leider.

    Wenn das Auftragsbuch voll ist, hast halt kaum noch Zeit für Entwicklung oder Spielerei.


    Ich brauch ne BF 20 , Spenden nehm ich dankend an ??

    Edited 2 times, last by Tim ().