Dokumentation 50PS Motor

  • Das stimmt, konnte auf dem Bild nicht erkennen das noch gebohrt wird. Bin gespannt auf das Ergebnis! 8):thumbup:

  • Was genau wird denn daran geschweißt?

  • 4 Kanal kommt evtl. bald für mich als Alltagstylinder.


    Warum 3K?

    Um nen Vergleich zu haben.


    5K könnte man machen aber wer weiß evtl. klappt es ja mit dem Guss, dann ist das hier e Schnee von Gestern.


    Die Spülung über Kolbenfenster bringt zudem noch einen anderen Vorteil mitsich, ist zwar noch Theorie aber könnte wirklich so sein.

  • punktuelle Kühlung vom Lochrand find Ich eher nachteilig. und wenn möglich halt nix mit loch gegenüber dem Auslass bzw. nur mit ner richtigen Strömungsrichtung. Ich denke bei 3 und 5 verschwindet zu viel am Auslass.

  • warum wieder 3kanal. mach doch mal 4. Ich spendiere einen Satz 23pser. da könnt Ihr mal 4 oder 6 bauen.

    Weil die Position der Ringpin vor gegeben ist und wir einen Vergleich haben wollen.

    Ich denke bei 3 und 5 verschwindet zu viel am Auslass.

    Welcher Serienzylinder mit Literleistung über 250 hat keine 5K Spülung. Mir fällt gerade überhaupt keiner ein.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Sehr, sehr schöne Arbeit bis jetzt - ich wünsch euch maximale Erfolge!


    Aber was mich auch sehr interessiert:


    Was soll die Spülung über Kolbenfenster für Vorteile mit sich bringen???

    Das kann ich mir nicht so ganz herleiten...

  • Ganz früher hat man heraus gefunden das dadurch das Pleul Auge besser gekühlt und geschmiert wird. Ob das der Motor braucht, weiß ich nicht. Das Gehäuse warfür Kolben Fenster gemacht.

    Der jetzige Zylinder Satz zeigt ja das es nicht so nachteilig sein kann.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Aha, dass kann ich mir vorstellen.

    Kann man aber "generell" sagen, dass das Kolbenfenster grundsätzlich auch minimal an Kanalquerschnitt bzw. Überstromzeit kostet? Der Kanal ist ja nicht ständig ganz geöffnet bzw. zugänglich. Je nachdem, wo der Kolben grade steht...

  • Der Kanal ist ja nicht ständig ganz geöffnet bzw. zugänglich. Je nachdem, wo der Kolben grade steht...

    Richtig und das Fenster der Überströmer ist auch nur im UT komplett offen, also gibt es da auch keine Probleme so lange der Querschnitt passt. Viele mache die Fenster im Kolben auch unnötig groß.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Die Vergleiche mit modernen Zylindern find Ich immer zum todlachen. 6 Kanal gabs serie bei Yamaha und Honda bei den RD/MT/DT/MTX luftgekühlt in den 70igern und 80igern. Der DT80 Malossi bekannt als BigBore beim Simson hatte 6 Kanäle.


    Das Problem ist das die 250PS/L Zylinder alle eine Auslasssteuerung haben und der Sogwinkel und der VA vom Auslass beeinflusst wird. Die Wurstzylinder haben das nicht was außerhalb der Reso zu deutlichen Verlusten am 5. Kanal führt. Da man aber scheinbar mit dem Trabi nur im Resobereich fährt weil man ja enge 7 Gänge hat kann man das Problem natürlich vernachlässigen. Aber was weis Ich schon.

  • Ich weiß auch nicht viel.


    Ich möchte halt auch kein 2kanal weil wir im Trabant e keine Führung der Hauptströmer haben geschweige denn einen hinterschnittenen Kanal.

    Meine Meinung geht nicht vom 3. Kanal weg.

    Der Dritte spült steil in Richtung kopf ein und nimmt hoffentlich die 2 Hauptströmer die e kaum Stabilität haben mit.


    Wir kriegen e kaum VA generiert, weswegen ich davon ausgehe das da nichts so drann reißt (Druckverlust) wie du denkst.


    Aber alles graue Theorie.


    Da ich derzeit einen Star mache und ich doch erstaunt bin was 3cm Krümmer und 3cm Ansaugweg ausmachen, gehe ich sowieso davon aus das 97,5 % nicht wirklich wissen was überhaubt im Trabantmotor passiert oder sich gegenseitig beeinflusst.


    Sicherlich mag es anders sein bei getrennten Zylindern, aber so ist das echt Fischen im trüben.



    Ps. Die ganzen Tests zeigen mir das ein 2K im Trabant extrem von genauen Spülwinkeln lebt, die 3 Kanaler sind da unauffälliger und haben meist ein besseres Band und sind weniger anfällig auf Auspuffkombi.

    Mein 3 Kanal Maxi dem ist es fast egal welche Birne dran steckt die Leistung ist immer da bis auf kleine Abweichungen.

    Das heißt natürlich nicht das er gut ist😂

  • Zeit für Indiziermesstechnik beim FG, dann braucht man nicht mehr spekulieren was passiert......

    Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren!

  • JL dann heißt es im Sommerschlussverkauf zuschlagen...

    Aber die ganzen Sensoren...Das sprengt den Rahmen.

    In C gab's ab un an mal "alte" Messtechnik intern

  • Low, kannst du vielleicht mal mit einfachen Worten erklären, was ein geführter und was ein hinterschnittener Kanal ist und was diese für Vorteile mit sich bringen?

  • JL dann heißt es im Sommerschlussverkauf zuschlagen...

    Aber die ganzen Sensoren...Das sprengt den Rahmen.

    In C gab's ab un an mal "alte" Messtechnik intern

    Eher im Schrottverkauf, da eh bald renoviert wird bei uns dieses Jahr, könnte ich was besorgen bei ernsthaften Interesse... 2 20er von Kistler eichen doch erst mal. Und vielleicht noch 2 Niederdruck.

    Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren!

    Edited once, last by JL ().

  • Das Problem ist das die 250PS/L Zylinder alle eine Auslasssteuerung haben und der Sogwinkel und der VA vom Auslass beeinflusst wird.

    Wirklich alle? Kann man deine Behauptung irgendwo nach lesen?

    Das der Auslass einen Einfluss auf die Zylinder Entleerung hat sehe ich ein, das der abhängig vom VA ist auch. Das aber der am weitesten vom Auslass entfernte Kanal das Haar in der Suppe sein soll nicht, zumal ich den 3.Kanal auch sehr flach einströmen lassen könnte. Wenn das so wäre wie du behauptest, hätten die Motoren einen schlechten Wirkungsgrad was man direkt am Md ablesen könnte.

    Die Wurstzylinder haben das nicht was außerhalb der Reso zu deutlichen Verlusten am 5. Kanal führt. Da man aber scheinbar mit dem Trabi nur im Resobereich fährt weil man ja enge 7 Gänge hat kann man das Problem natürlich vernachlässigen. Aber was weis Ich schon.

    Du willst also damit sagen das Zylinder mit geraden Überströmer Zahlen keine Verluste außerhalb der Resonanz haben? Das ganze hätte ich auch mal fachlich belegt.

    Ein Beispiel noch aus der Praxis ,die Leistungsstärksten Trabant Motoren mit Serien Zylinder sind 3Kanaler.

    Die Leistungsstärksten Trabant-Motoren mit Nachbau Zylinder sind 5Kanaler ohne ASS.

    Alle fahren ein 4Gang Getriebe.

    Du weißt also nicht so wirklich viel stelle ich gerade wieder einmal fest.

    Der Dritte spült steil in Richtung kopf ein und nimmt hoffentlich die 2 Hauptströmer die e kaum Stabilität haben mit.

    Woher weißt Du das alles so genau,hast du da Untersuchungen gemacht? Warum sollen deine Fetten Hauptströmer keine Stabilität haben bei der Masse die da durch passt. Bei den Serienströmern sehe ich das noch ein, da weiß man nicht ob die sich beide aufrichten oder an eine Wandseite anlegen, aber bei deinen werden die ja schon von der Wand und dem 3. geführt.

    Wir kriegen e kaum VA generiert, weswegen ich davon ausgehe das da nichts so drann reißt (Druckverlust) wie du denkst.

    bei 60% Breite und 183° reicht der Zeitquerschnitt für 3500 U/min,ab da dringt Altgas in die Überströmer.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • 3 und 5 Kanal ist wie du selbst schon sagtest am weitesten verbreitet, bedingt durch Stehbolzen und Ringstoss schon vorgegeben. Das ist der Grund warum beim Trabi kaum was anderes gebaut wird. dazu kommt noch das es die einfachste Bauart ist. Das symetrische Kanalpaarungen keine Verluste haben, hab Ich nicht gesagt, aber deutlich weniger. Dafür verantwortlich sind aleine schon die Strömungswinkel die es dem Auslass massiv erschweren das Gas einfach weg zu suckeln. Und als Beispiel Mike sein aktueller 3-kanal, Ich könnte wetten das der ohne den 3. fast die gleichen Werte auf dem Prüfstand bringt.