Grüner Tabant

  • sowas fragt man nicht, Stefan will den kaufen, es gibt eine Händlerin
    die so günstige Fahrzeuge sofort kauft.
    Probiere es wieder rauszunehmen.Danke Stefan

    Nimm Dir Zeit – und nicht das Leben

    Edited once, last by papasitt ().

  • Ich kann mich täuschen aber ich denke bei dem Preis ist auch die Sympathie zwischen dem VK und meiner Frau entscheidend. Ich habe nicht das Gefühl das bei dem VK finanzielle Not ist. ich gehe al blutiger Anfänger natürlich das Risiko ein, dass es doch eine Grotte ist.


    LG


    Stefan


    So, nun aber Silvester feiern. Erst Ein Herz und eine Seele und dann Dinner for One.


    Halte auch auf dem Laufenden.

  • Es bleibt aber dabei was schon angedeutet wurde.....der hat nie im Leben nur 8tkm gelaufen. Entweder Tacho getauscht, oder 108tkm die aber innerhalb kurzer Zeit abgespult wurden (dafür spricht der augenscheinlich akzeptable Zustand der Karosse).
    Nach 8tkm sieht ein Trabi von unten nicht so aus wie dieser!!!


    Wenn du ihn kaufst, dann mach dich auf eine umfassende technische Überholung gefasst und ohne Ersatzteilvorat bist du schnell 1000 und mehr Euros los.

  • so, 1000€ ist wohl das Limit.


    Nehmen oder nicht? Ist der mit 2000€ wieder gut hinzubekommen? Dann würde ich es meine Frau zuliebe machen. Vieles können wir selber machen, ein Freund lässt uns auf seine Bühne. Motor und Getriebe würde ich ggf. abdichten lassen.


    Voraussetzung:
    - wir finden kein Rost an der Karosse
    - Gaspedal ist nicht durchgeschliffen
    - KM - Stand werden im Kaufvertrag festgehalten
    - Motor lässt sich drehen und ist nicht fest.
    - VK unterstützt uns bei der Beschffung der Papiere


    LG und ein gutes Neues Jahr


    Stefan

  • Kommt vielleicht jemand aus dem Ederkreis und hat morgen um 10.00 Zeit für eine Begutachtung?


    LG


    Stefan

  • Ohne Papiere und dann 1000,00 € .
    Würde ich nicht so kaufen.
    Oder der Verkäufer übernimmt die ganzen Kosten für die Beschaffung der Papiere.

  • Ein Auto mit guter Karosse ist mehr wert als die Papiere. Die gehen einfacher zu beschaffen als das Häuschen instand zu setzten.


    Ich halte den Preis für angemessen, wenn der wirkliche Zustand das hält was die Bilder versprechen.

  • Hallo Stefan,


    der Trabant hat ca. 108626.8 km auf dem Tacho ?, was den Zustand erklären würde.
    Motor erstmal sauber machen und zum laufen bringen.
    Motor abdichten kostet Geld, neuer Motor mit Getriebe ca. 1000 Euro.Einbauen selber machen.
    Bremsen komplett neu, selber machen ca. 400 Euro, Bremsflüssigkeit DOT 5 Silikon,
    habe ich auch gemacht, seither ruhe mit festsitzenden Bremsen.
    Neue Reifen und und … ca. 1000 Euro.
    Wird es billiger, Freude, wird es teurer, vielleicht ein bisschen.


    Dann hast Du aber einen schönen Trabant. :thumbsup:


    @Hegautrabi hat recht.


    Gruß
    Siggi


    [Blocked Image: http://up.picr.de/20572313fb.jpg]

    Nimm Dir Zeit – und nicht das Leben

    Edited 3 times, last by papasitt ().

  • Sehr interessanter Thread. :!:
    Den hatte ich auch bereits auf dem Radar, bevor ich meinen gekauft habe. Der steht auch schon bestimmt 5 Monate im Netz aber er war mir zu teuer und dann die fehlenden Papiere.
    Bitte weiter berichten!

  • Wir sind uns einige und holen ihn morgen ab :thumbsup:


    der VK garantiert den Km Stand und klärt auch mit dem Vor-Vorbesitzer aus Bad Vilbel ob es noch eine Historie gibt bzw. wo er das Auto herbekommen hat. Denke nicht das er 108.000km gelaufen hat. Werde mir das Auto aber noch eingehend ansehen.
    Bei über 100.000km würde es sicher an der Front anders aussehen. Ich konnte keine grösseren Einschläge erkennen. Die Inneneinrichtung sieht aus wie neu. Teppich ist nicht abgenutzt. Lenkrad und Schalter sehen aus wie neu. Sitzbezug und auch der Sitz fühlen sich kein bisschen verschlissen an. Pedal schau ich mir an aber wenn ich mir die anderen beiden ansehe dann zeigen die wenig Verschleiss.


    Sollte der echt über 100.000km runter habe und in dem Zustand sein dann würde ich mir nur noch Trabis kaufen. Der Insignia von meiner Frau sieht ja nach 2 jahren schlechter aus am Unterboden.


    Ich werde mal morgen den Fehlerspeicher der Mototronic auslesen und den Betriebsstundenzähler des Steuergeräts. Mal sehen was der sagt ;)


    Meine Frau ist jedenfalls Feuer und Flamme für das Teil und wir haben ein schönes Projekt für 2015. Eine Flasche Champagner gibt ja auch noch und wenn wieder ein Trabi mehr auf der Strasse ist, dann ist das doch auch schön. Besser als wenn alles nur geschlachtet wird oder?


    LG


    Stefan

  • Ich werde mal morgen den Fehlerspeicher der M
    ototronic auslesen und den Betriebsstundenzähler des Steuergeräts. Mal sehen was der sagt



    Was willst du auslesen ? Aber nicht beim Trabant da gibt es keine Steuerteile zum Auslesen .

  • Was willst du auslesen ? Aber nicht beim Trabant da gibt es keine Steuerteile zum Auslesen .


    :whistling:

  • Wie gesagt, mit Papieren sicher kein Fehlkauf. Viel Freude mit dem neuen Gefährten und viel Spaß beim Wieder-flott-machen". Und dann wollen wir natürlich Bilder sehen :-)

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  • Hi,


    noch eine kleine Frage zur Fahzeugnummer.


    Auf dem Typenschild steht: 4233618 aber auf der Karosserie steht: 4239383 oder ähnlich.


    Ist das ok so?


    LG


    Stefan

  • An der Spritzwand, neben dem Typenschild, ist die FIN angebracht, die muss mit der auf dem Typenschild übereinstimmen.
    Auf dem rechten Radkasten, unterhalb der Zündspulen, das ist die Plattformnummer. Und diese ist immer ein paar Tausend Nummern höher als die FFIN

  • Glückwunsch! Freut mich, der steht da genau so in der Halle wie meiner damals... :)


    Die Bremsen und arbeiten sind zum Teil simpler als man es sich denkt, man darf nur nie aufgeben und muss sich vor Augen halten an was für einem tollen Auto man arbeitet. Und wenn der dann mal fährt bereut man keinen Cent mehr...das ist einfach so toll!


    Viel Glück und Spaß mit deinem grünen!
    Gruß

    Diese Signatur wurde mit 100% chlorfrei gebleichten, glücklichen Elektronen aus ökologisch wertvoller Biohaltung nach dem Prinzip der Nachhaltigkeit erzeugt.


    In der Phantasie geht alles!

  • Ich wünsch dir och viel Spass mit Deinem neuen Spielzeug.


    Und wenn ma das Werkzeug in der Hand gehabt hat und was selbst repariert hat , hat man gleich das Gefühl was gutes für seinen Trabi getan zu haben und man lernt auch glei nebenbei wie was funzt.... :) ....


    In diesem Sinne , frohes schaffen und viel Spass...

  • Na dann : Herzlichen Glückwunsch! :thumbsup:
    Und lass uns an der Aufarbeitung mit Bildern teilhaben.