Alternative Vergaser zum Mikuni?(aus Tuninglügen am Serienmotor)

  • Das meinte ich nicht. Bei euch wird es doch auch sowas geben, oder?

    Von der Entfernung -- und vor Allem von meiner gewöhnlichen Fahrtrichtung her trotz dem indiskutabel.


    LPG, ja auch CNG ist dagegen auch auf meinen Routen problemlos verfügbar. Wenn ich meinen Trabi also mit LPG (steht hier nicht für Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft ;) ) betanken könnte, wäre das für mich billiges Autofahren, selbst dann, wenn 10% des Kraftstoffs weiterhin ein Öl-Benzin-Gemisch bleibt (der Schmierung wegen).

  • Oder eine Frischöl-Automatik anstatt der beiden Vergaser.


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Das Problem ist nur,daß sich Gas und Mischöl nicht bzw nur sehr schlecht verbinden. Heißt du könntest so viel Öl reinpumpen wie geht und es kommt nicht an die betreffenden Stellen.

    Irgendwo gab es einen Beitrag eines ungarischen(?) Wartburg mit Frischölomatik und Autogas. Es geht zwar aber...Er hat es stillgelegt.


    Gas gut und schön, dann sicher aber nur mit einer Getrenntschmierung der Lager.

  • Wahrscheinlich muss es in ein eigenes Thema verschoben werden aber erstmal hier.

    Da gerade in einem anderen Thread das Thema Einspritzung angesprochen wurde interessiert mich ob denn mit einer funktionierenden Einspritzung alle Klingelneigungen der Vergangenheit angehören?

    Oder anders lasst uns doch alle Vor- und Nachteile einer Einspritzung am Zweitakter durch sprechen!

    Betriebssicherheit

    Haltbarkeit

    Abstimmung

    Leistung

    Kosten

    Zulassung

    Sonstiges

  • wenn Klopfsensor ginge würde es integriert in die Zündung auch schon reichen, zumindest beim Serienmotor.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Ich bin da nicht auf Stand der Technik, sollte beim 2 Takter aber schwierig sein.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Benjamin, kennst du einen 2Takter mit Einspritzung und Klopfregelung der in Serie gebaut wurde bzw gebaut wird,vorzugsweise luftgekühlt? Ich aktuell nicht.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Ja, Benjamin, so langsam sollte man damit mal wieder aufhören mit den Daumen, sonst nimmt das kein gutes Ende.

    Zurück zur Sache, ich denke auch das es grundsätzlich möglich ist auch bei einem Zweitakter so eine Klopfregelung zu intergrieren. Wie das technisch umzusetzen ist steht auf einem anderen Blatt. Es wird da sicher keine Bauteile geben die man einfach so aus dem Schubkasten nehmen kann. Auch die Konstruktion des Motors an sich kann auf eine komplette Neukonstruktion hinauslaufen.

    Ich hatte ja schon vor einer ganzen Weile den Zeitungsartikel aus dem deutschen Straßenverkehr von 1990 hier reingestellt, wo Sachsenring ein neuen Zweitakter mit Einspritzung und Druckumlaufschmierung entwickelt hat. Durch das Ende von Sachsenring ist das über das Papierstadium leider nicht hinausgekommen. Wenn es interessiert kann ich den Artikel noch mal raussuchen.

  • Ja, Benjamin, so langsam sollte man damit mal wieder aufhören mit den Daumen, sonst nimmt das kein gutes Ende.

    Zurück zur Sache, ich denke auch das es grundsätzlich möglich ist auch bei einem Zweitakter so eine Klopfregelung zu intergrieren. Wie das technisch umzusetzen ist steht auf einem anderen Blatt. Es wird da sicher keine Bauteile geben die man einfach so aus dem Schubkasten nehmen kann. Auch die Konstruktion des Motors an sich kann auf eine komplette Neukonstruktion hinauslaufen.

    Ich hatte ja schon vor einer ganzen Weile den Zeitungsartikel aus dem deutschen Straßenverkehr von 1990 hier reingestellt, wo Sachsenring ein neuen Zweitakter mit Einspritzung und Druckumlaufschmierung entwickelt hat. Durch das Ende von Sachsenring ist das über das Papierstadium leider nicht hinausgekommen. Wenn es interessiert kann ich den Artikel noch mal raussuchen.

    Den Artikel Bitte mal rauschen.

  • Aber andere haben Kindergartenniveau...

    Das mit dem Kindergarten kam _nicht_ von mir.

    Danke Frank, dass du nun themenweise nach meinen alten Beiträgen stöberst und im Nachgang “dislikesd“.


    Ich habe einen Daumen nach unten aufgrund eines technisch fragwürdigen Beitrags verteilt und es geht los? Von allen Seiten? :doof:


    Muss ich nicht haben. Ich bin weg, die Löschung meines Accounts läuft.



    Letzter Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

    Edited once, last by bepone ().

  • Eigentlich schade, aber wenn es deinem inneren Frieden hilft...

    Schönes Leben noch! :-)

  • Danke Frank, dass du nun themenweise nach meinen alten Beiträgen stöberst und im Nachgang “dislikesd“.


    Ich habe einen Daumen nach unten aufgrund eines technisch fragwürdigen Beitrags verteilt und es geht los? Von allen Seiten? :doof:

    Ich stöbere nicht herum, sondern habe eine Benachrichtigung erhalten. In diesem war auch ein fragwürdiger Beitrag von dir, der mir nicht gefällt. Um sinnlose Diskussionen mit Worte verdrehen zu vermeiden, gibt es einen Daumen nach unten. Das hast Du ja schon bemerkt, aber den Zusammenhang nicht erkannt. Ich Dislike ja nicht grundsätzlich alle Beiträge von dir und der Dislike macht nicht den ganzen Thread kaputt.

    Ich habe mich außerdem schon länger mit Klopfsensoren usw beschäftigt, nur eben aktuell nicht. Was da technisch fragwürdig ist, kannst du mal erklären, oder besser noch, Du schreibst was über Klopfsensoren und deren Einsatz am 2Takter. Eventl. solltest Du auch einfach mal die Tasten ruhen lassen wenn du nichts beitragen kannst.

    Sich hier ab zu melden ist wohl die einfachste Art und Weise und hat auch ein gewissen Kindergarten Charakter.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Klopfsensor ist nur eine Frage des Preises...

    Von welchem Preisen sprechen wir denn da? So ein Sensor ansich kann ja so teuer nun auch wieder nicht sein. Was am Anfang vielleicht große Kosten verursacht ist das austüfteln der entsprechenden Elektronik dazu.