Posts by speedy5

    @ TrabsCabri: Das wäre super wenn es ein "neues" noch für den Preis geben würde, dann währe der Aufwand sich um die Regeneration zu bemühen, fasst für umsonst.


    Da die Dinger bei den einschlägigen Händlern nicht so billig gehandelt werden, würde sich das selbst regenerieren durchaus rentieren. Nur leider gibt es wohl keine Ersatzteile dafür - bzw. will man Hersteller dafür nicht nennen, weil sich dadurch natürlich die Gewinne schmälern.


    Falls jemand nen Ersatzteilhändler oder ne Werkstatt kennt, die diverse Lenkgetriebe regenerieren, bin ich über Infos dankbar.

    Da mein 1.1`er LG nun auch soweit ausgeleiert ist, dass selbst mein Prüfer des Vertrauens keine HU mehr vergibt, brauche ich ein Neues-Regeneriertes. Anbieter hierfür gibt es ja diverse.


    Aber hat denn in der letzten Zeit jemand Erfahrungen mit Ersatzteilen zum selber regenerieren gemacht oder ne Quelle wo man solche Teile bekommen kann?


    Speziell geht es um Teil 7 in der Zeichnung - original siehe Foto.

    Hallo,


    dann zeige ich auch mal, wo ich mich zum Schrauben aufhalte.


    Das Gebäude habe ich selbst(mit einigen Freunden und Familienmitgliedern) von 2004 bis 2005 auf unserem Grundstück gebaut - vom Fundament bis zu den Dachsteinen. Insgesamt stehen z.Z. 80qm Bodenfläche zur Verfügung, wo falls nötig, 3 Fahrzeuge Platz finden. Der Raum ist gefliest und mit allem Nötigen wie Schweißgerät, Druckluft, Werkzeug, Heizung, ner Musikanlage sowie nem Kühlschrank für gekühlte Getränke ausgestattet. Die Rolltore sind elektrisch mit Fernbedienung zu öffnen. Da alle meine Fahrzeuge im Laufe der Jahre einen seperaten Abstellplatz bekommen haben, kann ich mich hier ganz dem Schrauben widmen. Wie man sieht, ist das aktuelle Projekt ein Wartburg 1.3 Tourist.


    Der Dachboden ist durch eine Innentreppe begehbar und sollte eigentlich aufgeteilt werden in Lager- und Fitnessraum. Was soll ich sagen, der Fitnessraum existiert noch nicht :rolleyes: , dafür ist ein mitlerweile sehr umfangreiches Teilelager(von Trabant und Barkas) entstanden.


    Im Nebenraum(von der linken Seite begehbar) lagern die schwereren Teile wie Motoren, Getriebe und Felgen.


    Hinter dem Gebäude ist im letzten Jahr eine weitere Fläche entstanden, wo eine geprüfte CONSUL 2-Säulen Hebebühne steht. Da sie z.Z. noch unter freiem Himmel steht, hat sie für die Übergangszeit von meinem Sattler Überzieher bekommen. Es ist geplant, noch in diesem Jahr den hinteren Bereich an das Gebäude "anzuflanschen" und das Dach mit einer flachen Neigung über den Anbau zu ziehen. Dann stehen insgesamt ca. 120 qm zur Verfügung. Das ist zwar keine große Halle, aber bisher hat es gereicht das ich hier alles umgebaut oder repariert habe, was sich in meinem Fuhrpark befindet.


    MfG - Daniel

    Na, so weit wollen wir es ja nicht unbedingt kommen lassen.


    Das Motto hieß und heißt noch immer: Zurück zu den Anfängen. Und beim Trabant hat es nun mal mit der Murmel angefangen. (jetzt bitte nicht gleich wieder spitzfindig werden und mit den P70 Modellen kommen)


    Also bitte im Hinterkopf behalten worum es geht. Wir wollen und werden keinen abweisen, aber wenn es mit anderen Fahrzeugen Überhand nimmt, dann müssen wir uns leider was einfallen lassen ?( .


    Übrigens war ich letztes Weekend mal unterwegs um die Ausfahrt am Samstag abzusichern - ich bin mir sicher, dass wird wiedermal für viele ein Erlebnis :thumbsup: !

    Hallo an Alle.


    Sorry, dass ich oder die anderen aus unserer Gemeinschaft die eine oder andere Anfrage nach unserer Veranstaltung nicht zeitnah beantwortet haben. Da anscheinlich aber doch viele eine Bestätigung für unsere Veranstaltung und den Termin für nächstes Jahr benötigen, gebe ich nach vielen internen Gesprächen und reichlichen Überlegungen bekannt, dass es 2013 wieder ein Treffen auf dem CP in Brüssow geben wird.


    Wie es genau ablaufen soll, wird im Frühjahr rechtzeitig bekannt gegeben.


    Diese Info soll denen dienen, die ihren Urlaub planen müssen und sich Ihre Treffen für 2013 zusammenstellen.

    Kannst du doch auch selber bauen.


    Schau dir die verschiedenen Bausätze an und mache das Beste aus dem ganzen Mix. Beim Dach ist es Geschmackssache - kannst du auch beim Sattler von nebenan machen lassen, das Ostermanndach(Plane) kostet im Vergleich so ziemlich das Selbe, ist dann aber von der Stange.


    Du solltest aber auf keinen Fall vergessen dir einen entsprechenden Sachverständigen Prüfer mit ins Boot zu holen, der das dann auch einträgt.

    In Polen - beim Grenzgang in Schwedt - hat ne Tanke grad ne Aktion wo der Liter Benzin (95) für 1,19 € zu haben ist. Diese Aktion endet wohl am 16.09. und ist für Leute aus der Region ein echter Anzugsmagnet.

    @ Motte: Der is gut - aber jeder kann das eben nicht.


    @ all: Ich hab da noch ne Anfrage bekommen - ob nicht rein zufällig jemand 2 Handys seit dem Treffen in seinem Umfeld gefunden hat und diese wieder an seinen Besitzer zurückgeben möchte - Meldungen ganz unverbindlich zu mir.


    Ach ja, und derjenige, der sich von meinem 500`er beim linken Spiegel den Keder geliehen hat, der kann den dann auch wieder zurück geben.

    Dann ich mal ......, nach leichten technischen Problemen in den letzten Tagen.


    Wir, das Trabant-Team Uckermark sagen wiedereinmal allen angereisten Teilnehmern einen herzlichsten Dank. Jens hat es schon gesagt: ohne die Teilnehmer ist diese Veranstaltung nun mal nicht das, was in den Jahren daraus geworden ist - wenn ich daran denke, dass wir mal mit unter 100 Fahrzeugen angefangen haben.


    In diesem Jahr haben nun 325 Fahrzeuge an unserer Veranstaltung teilgenommenen, wovon 186 das gesamte Wochenende bei uns verbracht haben(einige ja auch etwas länger). Das hat uns wiedereinmal gezeigt, dass euch diese Veranstaltung irgendwie gefallen muss und die grobe Richtung passt um euch ein schönes Treffen und Wochenende zu bereiten. Wir haben wiedermal was neues ausprobiert u. mussten feststellen, einiges davon war gut, einiges muss noch mal überdacht werden - wichtig ist aber, damit das Grundkonzept passt. Letztendlich ging wiedereinmal eine sehr gelungene Veranstaltung über die Bühne und irgendwo stellt sich die Frage: Wo soll die Reise hingehen?, und dann gibt es da auch noch diesen schönen Spruch: Wenn es am schönsten ist, dann ...


    Danke muss ich auch allen stillen Helfern(den grünen Männchen) und dem aufgeregt und wusselnd über den Platz fegenden (roten) ABV sagen. Ihr habt eure "Arbeit" wirklich gut gemacht. Und wenn unser Uwe nicht so penetrant mit seiner Kotterschnauze darauf gepocht hätte, dass die Fahrzeuge entsprechend zu stellen sind, dann hätten wir wohl tatsächlich ein Platzproblem bekommen. Ob es im Einzelfall entscheidend und lebensnotwendig war, steht außer Frage - es wurde das gemacht, was ich angeordnet hatte - Uwe, du hast alles richtig gemacht - nein nicht ganz, du musst dir noch ein breiteres Kreuz wachsen lassen ;) .


    Nun noch kurz zu meiner Äußerung vom Samstag Abend, die hier und da wohl für Aufregung gesorgt hat. Wie, wo, ob und wann es weitergehen wird, weiß ich im Detail ehrlich gesagt noch nicht. Ich habe mir zwar die ersten Gedanken gemacht, z.B. das wo - natürlich in Brüssow (zeigt mir nur ein Treffen wo man solch gute Infrastruktur hat), aber das heißt nicht, dass es so wie bisher weitergeht. Alles Andere kann und will ich erst in den nächsten Wochen entscheiden und planen, denn nebenbei gesagt, spielt meine berufliche Situation hierbei die wichtigste Rolle, also lasst mir bis dahin erst mal Zeit.



    Als Fazit gilt auch in diesem Jahr:
    - die Gemütlichkeit soll erhalten bleiben,
    - bei guter Einweisung passen durchaus noch ein paar mehr auf den Platz
    - der Platz wurde wieder vorbildlich von allen Teilnehmern verlassen



    Es wird schon - wir werden sehen, ob wir euch nächstes Jahr wieder zum Treffen in der Uckermark begrüßen können.

    @ Zweetakter: Dann wünsche ich euch eine ruhige Anfahrt von da "ganz" unten. Kommt gut hier oben an. Bis die Tage.



    Die ersten Gäste aus L haben sich übrigens bereits den in meinen Augen besten Platz gesichert und genießen die super Campingplatzbedingungen und natürlich das königliche Wetter hier bei uns in der UM. Waren gestern Abend mal eben auf ne Flasche Wein/2 kühle Radler zum Quatschen beim CP mit lang gefahren-war schööööööön. Wetter soll ja so bleiben-sich halten-wir schauen mal, würden wohl alle gut finden wenn sie ihre Regenklamotten daheim lassen können (oder großen Planen damit es nicht durchs "Ei" tropft :rolleyes: ).


    Na dann mal noch nen paar mal schlafen und wir können den einen oder anderen bei unserer Veranstaltung begrüßen - ick freu mir so!!!!!!!!!!!!!!!!!


    Ach übrigens, nach interner Rücksprache haben wir beschlossen, nun wie bei verschiedenen anderen Veranstaltungen für Westbleche, die keine 30 Jahre auf dem Buckel haben, einen einmaligen Obolus von 5€ zu erheben, da der Campingplatz in diesem Jahr wieder teurer geworden ist. Wir wollen nicht am Programm sparen und die Eintrittspreise für jeden Einzelnen stabil halten. Vielleicht verringern sich damit die von einigen Teilnehmern und Besuchern ungern gesehenen modernen Fahrzeuge.


    .

    @ Kolbenfresser: Das verstehe ich jetzt auch nicht - wenn du nach Brüssow-Wetter fragst, dann musst du dich doch auf Regen - zumindest auf etwas Regen am Freitag Abend - einstellen. Packe einfach die Gummibotten und ne Plane für dein Ei ein - dann bist du vorbereitet.


    @ grauzone: Ich bestelle hier gar nix - außer den Likör für Donnerstag Abend und das Freibier für Samstag Abend :thumbsup: . Dann noch den Campingplatz, die Mülltonnnen, den Stromkrämpel, das Feuerholz u. u. u. ........


    @ Anne: Ist zwar schade aber Familie geht vor sag ich da immer - geht uns ja leider nicht anders. Wo sehen wir uns denn evtl. noch mal in diesem Jahr?


    .