Posts by speedy5

    Auch ich schließe mich den Beileidsbekundungen an.


    Mir persönlich war Peter von vielen Treffen und gerade aus seiner Zeit bei der Trabantausstellung bekannt.


    Es ist wirklich schade!

    Ich finde auch, das der Entfernung mit diesm Standort Genüge getahn wurde.


    @ Mossi: Aufkleber sollten das kleinste Problem sein - ich denke das bekomme ich hin, nur für das was drauf steht muss sich jemand finden der mal einen machbaren Entwurf bringt. Auch einen Entwurf würde ich hinbekommen, aber ich glaube ich bin da ein wenig wegen unserem Treffen vorbelastet. Das sollte jamand machen, der nichts mit einem Treffen zu tun hat.


    Schön das wir schon so weit denken, was alles sein könnte, sollte, müsste, dürfte usw., jedoch sollten wir die nächsten Wochen noch abwarten.

    Alexxx: Hier geht es ja wohl nicht nur um das Zuschauen, sondern wohl auch um das Zuhören - was ihr in Niederdorf zu spüren bekommen habt. Zu eurer Entlastung muss euch ja wenigstens angerechnet werden, dass der, dem das Gerät gehört zumindest nen roten Kopf bekam, als sich die junge Mutter über den Lärm beschwärte und ihr mit dem Ding an einen anderen Platz gezogen seit.


    Ich kann so einem Teil jedenfalls auch nichts abgewinnen - Spaß hin oder her.

    @ standart: Ich hätte da nix gegen, will aber Mossi nicht übern Mund fahren, schließlich hat er den Termin eingerührt. Das mit den "1000e Besucher" und "der Platz ist dann total überlaufen" hab ich vom Platzverwalter. Aber wie gesagt, genau deshalb will ich mir ja den Flugtag mal selbst ansehen. Es sollte schon passen. Und ansonsten merke ich schon, die Vorstellungen über diese Veranstaltung decken sich ja bis ins Kleinste. Dachte auch an nen Ausflug nach B.Eisenhardt oder Mittelpunkt der ehem. DDR, oder oder oder - die Region hat ja genug zu bieten. Und nix ist doch schöner anzusehen als ne schöne Schlange 500/600èr - wo bekommt man soetwas geboten? (Wobei, wir hatten letztes Jahr 8 Murmeln auf dem Platz in Brüssow.)
    Übrigens, da du es erwähnt hast, ich finde es mega hammer cool, dass bereits 1924(glaube ich) in Borkheide Automobilgeschichte geschrieben wurde - wer hätte das gedacht? :top:

    Die Bilder waren hier schon mal irgendwo, aber sich die Sache vor Ort ansehen ist dann doch besser.


    Der Termin (07.07. = Montag?) würde mir auch sehr gut passen - bin dann eh in der Gegend, können ja dann zusammen dort hinfahren/uns dort treffen. Ist ja besser als im Nachhinein zu übermitteln. Außerdem haben wir uns ja auch schon lang nicht mehr gesehen - wäre ja mal wieder ein Anlass.




    Wie schon gesagt, ich strebe ja lieber die ruhige Variante an, aber wenn es irgendwie sinnvoll mit dem Flugtag verbunden werden kann, warum nicht auch so?

    Ich habe am letzten Weekend die Gelegenheit genutzt und bin mit der "2-Takt" oben ohne Murmel zum besagten Flugplatz gefahren um mir mal ein Bild zu machen. War übrigens ein schöner Ausflug bei herlichstem Sonnenschein.
    Der Platz an sich ist für eine solche Veranstaltung gut geeignet. Toiletten sind ausreichend vorhanden, fehlen tut es an Waschgelegenheiten - wo es aber (gem. Mossi) ja evtl. ne Möglichkeit beim Fliegeheim geben könnte und auch die "Schlechtwettermöglichkeit", wo aber bestimmt ein gutes altes 100 Mann-NVA Zelt sein übriges tun sollte. Ganz vergessen kann man ein Lagerfeuer - denn selbst bei dem Wort "Grillen" wurde ich schon bitter böse vom Platzverwalter angesehen - verständlich, denn der Boden ist immer trocken und der Platz ist ringsherum vom Wald eingeschlossen.
    Auch die Möglichkeit es zum Flugtag Anfang August durchzuführen, ist durchaus möglich.


    Nun muss man sich aber mal die Frage stellen was will man hier nun wirklich???


    Daher einige Zitate:
    "Generell muß man vielleicht folgendes vorweg sagen:
    1: es geht nicht darum möglichst viele Autos auf den entsprechenden Platz zu bekommen.
    2: es geht nicht darum möglichst viele Besucher auf den Platz zu bekommen.
    Wenns halt nur 50 werden ist das sicherlich auch nicht so schlimm..... jedenfalls nicht bei mir.
    (die Kostenstruktur ist eh auf schlank veranschlagt)
    Es geht in der Summe also mehr um qualitative als denn quantitative Gesichtspunkte.
    Ich habe gestern schon geschrieben man müßte es so ätzend unspektakulär machen das wirklich nur die hartgesottenen kommen. (die fahren witzigerweise auch zu Oldie-Treffen wo auch an und für sich recht wenig los ist)"


    "Ich bin nach wie vor gegen Unterhaltungsprogramm, Festzelt und DJ...
    Es lenkt vom eigentlichen Urhebergedanken ab. Der Kommunikation unter den Leuten, ohne Ablenkung durch Titten und zu lauter kommerzieller Musik, die eh niemand hören will...
    Warum genügt nicht ein einfaches Lagerfeuer?
    Vielleicht mit Spanferkel drüber statt Bierwagen und dem ganzen Fanshopkrams und kommerziellem Gedöns...
    z.B. auch völlig gemafrei, nur unter sich...sollte das wirklich eine unüberwindbare Hürde sein?"


    "- schöne ruhige Ausfahrt mit möglichst allen Teilnehmern zu der einen oder anderen Sehenswürdigkeit in der Gegend
    - keine große Party, eher mehr Gespräche (Musik im Hintergrund sollte aber schon sein)
    - Lagerfeuer ist Pflicht !!!"



    Will man nun eine Veranstaltung wie oben angedeutet oder will man ein Weekend auf dem Presentierteller?
    Beides ist möglich und auch durchführbar/organisierbar.


    Bei Variante 1 haben wir Ruhe und sind unter uns, können auch mal ne Rundfahrt durch die Gegend machen und uns das eine oder andere ansehen - wegen meiner auch Baden, am Nachmittag. Das muss nicht zwingend mitten im Sommer sein. Hier würde ich Ende Mai - Anfang Juni oder Anfang - Mitte September anstreben. Auch da gibt es viele schöne Tage und auch die Badetemperaturen sind dann im Machbaren. Auch das Lagerfeuerproblem könnte dann evtl. keins mehr sein. Nicht zu vergessen das sich gerade im Monat August ja eh schon genügend Treffen tummeln. Dann würde sich auch das von Mossi angesprochene "Presentierproblem" erübrigen oder zumindest in Grenzen halten.


    Bei Variante 2 steht der Platz unter Dauerstrom - mehrere Tausend Besucher tummeln sich dann am Samstag über diesen Platz. Sicherlich schön wenn "mann" sein Fahrzeug presentieren will - aber wenn ich Mossi u. Co hier richtig verstanden habe ist das doch eigtl. nicht das Primärziel gewesen, oder habe ich da was falsch verstanden? Außerdem wie schon angesprochen kein Lagerfeuer, keine "Ausfahrt" oder wie man es nennen will (dann rührt sich nix auf diesem Platz - wie gesagt, überlaufen).



    Ich habe mich entschlossen mir dieses Jahr den Flugtag anzusehen um mir ein Bild zu machen welche Möglichkeiten sich an diesem Weekend für uns dort ergeben - denn ich möchte nicht das ganze Weekend nur auf dem Platz verbringen, das kann ich auch auf einem "0815" oder "normalem" Treffen tun - vielleicht kann man ja doch beide Varianten verbinden? Ebenfalls zum 8.August habe ich um ein Gespräch mit dem Vereinsvorsitzenden - wenn denn alles klappt - gebeten. Um vielleicht einige Sachen persönlich zu besprechen. Vielleicht hat ja jemand am selbigen WE auch Lust/Zeit dafür.


    Mit freundlichen Grüßen

    Da wo der Flieger jetzt steht, habe ich seiner Zeit noch meine ZV - Ausbildung (Wehrlager) an mir vorbei gehen lassen. Naja, und in der Gaststätte direkt am Bahnübergang habe ich auch mal gearbeitet (Azubi), grins.
    Eigtl. ne wirklich schöne Ecke und wie auch schon geschrieben wurde, auf die einfachsten Dinge kommt "mann" am wenigsten.

    Hallöle,


    ich hatte heute einen Anruf, wo mich jemand gefragt hat ob ich nicht wüsste wer einen noch voll funktionstüchtigen 18 PS Motor und das dazu gehörige Getriebe von einem 500èr (Bj. 59) gebrauchen kann.[/size]


    Da ich nicht so unbedingt in der "Originalschiene" unterwegs bin, frag ich halt mal hier in die Runde.
    Wer also Interesse hat kann sich ja via Mail bei mir melden.



    Mit den besten
    2-u. 4-Takt Grüßen
    aus der schönen Uckermark