Posts by Barkas-Harald

    ist ganz einfacxh:
    arbeitsgruppe internet ist für alle webmaster von vereinen, die an einer zusammenarbeit interessiert sind. wie die zusammenarbeit aussehen kann, was ihr gemeinsam macht oder verlinkt müßt ihr zum thema machen und euch einigen. das ist arbeitsgruppe internet. da gehören aber noch die presse leute mit rein, weil es auch par printmedien gibt, mit denen man auch gut zusammenarbeiten kann, bzw. einander zuarbeiten.

    man war das GEIL!!! :schock:
    also wenn ich davon ausgehe, dass ich das beurteilen kann, dann war das mal mit großem abstand was neues und spitze wars auch! :cool:
    kam mir vor wie ne woche, wars aber nich! :verwirrt:
    kam mir n bißchen auch vor wie eeeeiiinnnee große party! :grinsi:wohl wegen dem wenigen schlaf. :grinser:
    alles war super, nur nich das es einmalig is. :dududu:
    dann müssen wir eben, nen andern grund finden. :traurig:


    aber auf jeden fall danke fyuri, danke pebbles, danke an die super coole clubband ohne namen und alle anderen natürlich auch.
    wahrscheinlich würd ich nächstes mal mich besser vorbereiten und noch n tag dranhängen. :grinsi:


    hab schon beim video umkopieren übel lachen müssen. freu mich schon aufs schneiden, wenn ich die anderen filme hab! :freude:



    Anne wie immer geile bilder!

    alles kein problem leute! :augendreh:
    eine konstruktive diskussion lebt von verschiedenen meinungen und braucht keine gemeinsame einstellung aller erzwingen. toleranz und akzeptanz sind wichtige grundelemente der demokratie. :dududu:
    es hängt also von uns ab, ob wir unsere standpunkte austauschen oder uns zum beispiel auf verschiedene modelle einigen, die man in zukunft auch verschieden präsentieren und bewerben könnte. dann weiß jeder was läuft und alles ist vertreten. :top:
    ifa-freund komm doch einfach nach jena und bringe dich ein!

    nun liebe gemeinde :grinser:
    die diskussion geht noch nicht in die gewünschte richtung! :heuli2:
    eigentlich hatte ich auf inhalt und zuarbeit gehofft. aber wahrscheinlich seit ihr nur überfordert mit der langfristigen ankündigung und arbeitet noch an eurer zuarbeit! :lach:
    die diskussion über eine terminänderung wäre aber auch ein beitrag den wir am 3.11. besprechen können. schließlich ist der termin einfach schon immer da, aber er muß nicht da bleiben, sondern da sein, wo er funktioniert.
    wer also dieses jahr noch mal die zähne zusammen beißt, könnte im nächsten jahr alles anders haben. :top:
    wann kann man es denn machen? am liebsten bevor die termine nicht mehr zu ändern sind, hab ich schon oft gehört. aber mitten im jahr gibts keinen der zeit hat. bleibt also irgendwas zwischen freital und ??? also lieber eher oder eher später? :verwirrt:
    für dieses jahr sollten wir es aber so lassen oder???
    und jetzt weitere konstruktive kritik bitte! :top:

    läßt sich doch toll verbinden, du hast ganz viele gratulanten, wir ham ne tolle party und dein familienkaffe kannste sonntag nachholen :grinser:
    gibt glaub immer jemand der geburtstag hat. nur eher sind noch treffen und kurz danach fangen schon die weihnachtsfeiern an. :heuli2:
    wer selber nich kann, findet sicher eine würdige vertretung :verwirrt:

    hallo ifa-gemeinde,
    wir, der wartburg-trabant-club jena e.v., sind wieder soweit.
    nachdem wir unsere aktivitäten zur a4-eröffnung und in süßenborn erfolgreich abgearbeitet haben, beginnen wir nun mit den vorbereitungen des diesjährigen 12.ifa-szene-stammtisch.
    für alle, die noch nie da wahren, noch mal der hinweis, dass es kein fahrzeug-treffen ist, aber trotzdem zahlreiche teilnahme den erfolg der veranstaltung sichert.
    da das neue konzept, in arbeitsgruppen zu arbeiten, sich nach anfänglichen zweifeln doch bewährt hat und angenommen wurde, bieten wir an, in diesem sinne weiter zu verfahren.
    besprochen werden sollen, wie immer, in erster linie themen, die aus eurer sicht von wert für den zusammenhalt der szene sind.
    nun also hier mein aufruf:


    nehmt euch die zeit, am 3.11. ganztägig, wahlweise auch mit zwei übernachtungen am zusammenwachsen der szene mitzuwirken!


    bildet fahrgemeinschaften, niemand sollte aus kostengründen absagen müssen. gerade die weit von jena entfernt sind und uns bisher nicht erreichten, haben sicher ideen, die uns sonst verloren gehen.


    schlagt themen vor! diskutiert diese in euren vereinen und in den foren.


    helft uns durch eure zuarbeit, eure vorschläge, eure meinungen und eure teilnehme weiter am zusammenhalt zuarbeiten!


    wir werden an alle adressen aus der clubliste der trabizeitung.de hoffentlich rechtzeitig eine einladung verschicken, sobald die themen und das programm klar sind. prüft deshalb die richtigkeit eurer angaben in dieser adressliste!


    es wird wieder einen fragebogen geben, der als zuarbeit eurer vereine gemeint ist und sowohl aussage gibt über euere teilnahme, als auch euch in abwesenheit inhaltlich vertreten soll. wenn wir diesen allen teilnehmern und auf antrag allen entschuldigten abwesenden vorbereiten sollen, wird es erforderlich sein, diesen wieder ausreichend vor dem 3.11. zurückzusenden.


    bisher steht zur diskussion:
    - fortsetzung der arbeitsgruppe internet und presse. eingeladen sind hier alle webmaster und vertreter der zeitungen und online-portale, sowie foren.


    - fortsetzung der arbeitsgruppe vereinsmangement, treffengestaltung, finanzierung


    - neues in sachen feinstaub(infos, aktivitäten, technische lösungen)


    - arbeitsgruppe terminkalender. damit ihr wieder einen gemeinsam erarbeiteten terminkalender für 2008 mitnehmen könnt


    - thema ifa-pannehlfer: aktuelle entwicklung, vorstellung und weiterentwicklung der möglichkeiten, ideenaustausch


    wichtig sind uns eure meinungen zu diesen vorschlägen sowie eigene vorschläge


    alle arbeitsgruppen werden wieder ein ergebnisprotokoll führen und in der abschlussrunde präsentieren. gemeinsame themen werden somit auch berücksichtigt


    soweit unsere bisherigen vorstellungen, essen und kulturprogramm sind noch nicht spruchreif


    voraussichtlich wird eine übernachtung im schlafsaal also vor ort möglich sein für alle die geld sparen müssen und auf luxus verzichten wollen.


    aber dazu später mehr.
    jetzt seit ihr erstaml dran! jede stimme zählt! jeder szene-kenner hat eine meinung! konstruktive kritik ist ausdrücklich erwünscht! jeder verein hat die gleichen rechte und möglichkeiten sich einzubringen und sollte dies auch tun! wer meint nicht kommen zu wollen, kann dies gern begründen, aber bitte verzichtet auf aufrufe dem nachzueifern. diese diskussion sollte zielorientiert bleiben.


    persönliche statements an meine pn werden auch berücksichtigt, sollen aber im sinne des konstruktiven umgangs in der szene die ausnahme sein.

    sorry leute, hat n bischen gedauert, aber nu endlich:
    danke, danke, danke für die zahlreichen grüße und wünsche, die mich auf verschiedenen wegen erreicht haben:grinser:
    hab mich sehr gefreut, dass so viele an mich gedacht haben, obwohl wir uns lange nicht gesehen haben :zwinkerer:
    hab mal n ruhigen gemacht:musik:, deshalb antworte ich jetzt erst.
    un gefeiert wird am wochenende!!! :2Kumpels: :prost: :laola:


    grüße da draußen. bis bald der b-h

    stvzo § 52 Zusätzliche Scheinwerfer und Leuchten


    (1) 1Außer mit den in § 50 vorgeschriebenen Scheinwerfern zur Beleuchtung der Fahrbahn dürfen mehrspurige Kraftfahrzeuge mit 2 Nebelscheinwerfern für weißes oder hellgelbes Licht ausgerüstet sein, Krafträder, auch mit Beiwagen, mit nur einem Nebelscheinwerfer. 2Sie dürfen nicht höher als die am Fahrzeug befindlichen Scheinwerfer für Abblendlicht angebracht sein. 3Sind mehrspurige Kraftfahrzeuge mit Nebelscheinwerfern ausgerüstet, bei denen der äußere Rand der Lichtaustrittsfläche mehr als 400 mm von der breitesten Stelle des Fahrzeugumrisses entfernt ist, so müssen die Nebelscheinwerfer so geschaltet sein, daß sie nur zusammen mit dem Abblendlicht brennen können. 4Nebelscheinwerfer müssen einstellbar und an dafür geeigneten Teilen der Fahrzeuge so befestigt sein, daß sie sich nicht unbeabsichtigt verstellen können. 5Sie müssen so eingestellt sein, daß eine Blendung anderer Verkehrsteilnehmer nicht zu erwarten ist. 6Die Blendung gilt als behoben, wenn die Beleuchtungsstärke in einer Entfernung von 25 m vor jedem einzelnen Nebelscheinwerfer auf einer Ebene senkrecht zur Fahrbahn in Höhe der Scheinwerfermitte und darüber bei Nennspannung an den Klemmen der Scheinwerferlampe nicht mehr als 1 lx beträgt.

    naja nicht nur in der zeitung gabs paar sachen, die dem dieter und mir überhaupt nicht gefallen haben.
    wichtiger ist aber, dass fast alles so geklappt hat, dass die zuschauer und mitarbeiter, nicht zu vergessen die aussteller, auf ihre kosten gekommen sind.
    alles andere wird noch ordentlich ausgewehrtet und ich bin mir sicher, dass die event-manager auch ne menge gelernt haben. :top:
    als nächstes werden wir erst mal sauber abrechnen und auswerten, was gut war und was besser geht. ich jedenfalls habe trotz vieler schlafloser nächte lust, sowas wieder zu machen, wenn genug mitmachen und genug interesse besteht.
    danke erstmal allen ausstellern, dass sie ihre schmuckstücke zur verfügung gestellt haben. :grinser:

    ganz fiese nummer das. :heul:
    an dem motorblock von wassergekühlten fahrzeugen gibt es vermutlich immer sowas. üblicherweise ist das dazu da, dass der motorblock nicht platzt, wenn mangels frostschutz das kühlwasser beim einfrieren sich ausdehnt.
    beim barkas ist auf der seite an der der auspuffkrümmer sitzt, an zwei oder drei stellen eine passgenau gedrehte messingscheibe in ein rundes loch gesetzt, zb. wo früher die untenliegende wasserpumpe dran war. funktioniert folgender massen:
    wasser friert ein, dehnt sich aus und drück den stopfen raus, wasser hat platz und motor bleibt ganz. :lach:
    aber wasser isr raus ausm motor :heuli2:
    also kann man damit unmöglich von berlin nach dortmund oder andersrum fahren, da der motor cirka nach 3 kilometern ungekühlter fahrt überhitzt und nach 10min autobahn spätestens fest ist. :dududu:
    eigentlich für eine drehmaschine keine große arbeit den stopfen neu einzupassen, aber nix für unterwegs. :verwirrt:
    einfachste lösung: den stopfen in berlin nachfertigen lassen und dann kühlwasser rein und ab nach dortmund. meine empfehlung: firma hoffmann spreestraße kennt sich bestens mit barkas aus und macht faire preise. kühlwasser kriegst du selber rein. :top:
    willkommen unter den privilegierten, als barkasfahrer, da muss man schon auch manchen rückschlag mit fassung tragen.

    ich fürchte, wir laufen in eine der beliebten grundsatzdiskussionen, wenn ich behaupte, dass ihr alle die wirkung aber nicht die ursache bekämpft.
    *duck*


    *klugscheißermodus ein*
    die ursache ist, dass der gummi im alterungsprozeß schrumpft. wenn er nun zu kurz ist, hilft langziehen (und verkleben) also nur bis er an anderer stelle dafür rissig wird. die wartburg-fahrer kennen das bestens in den ecken der windschutzscheibe, wie auch beim barkas. :hmm:
    will ich das grundsätzlich verhindern, muss ich den neuen scheibengummi ca 10 cm zu lang zu schneiden und dann gestaucht einbauen. kling komisch, hilft aber.
    *klugscheißermodus aus*
    wenn ich aber nicht gerade neu ein baue, hilft ausbauen zwar um undichtigkeit an der scheibenkante wegen verschmutzung zu beheben, aber macht- nur wegen dem spalt-zu viel arbeit und kann nicht jeder selber und allein. :beleidigt:
    als ich noch allein dastand, habe ich einfach ein stück alten gummi (etwas länger als der spalt) dazwischen gequetscht, wenn man vorher schön alles ringsrum mit silikon-spray einsaut, lässt sich der spalt für den moment etwas weiten zum einbau.
    der einzige nachteil ist, das der scheibengummi jetzt zwei spaltnähte hat. passt er aber gut, sieht mann das gar nicht.
    will man es noch einfacher haben, war mein erster erfolgreicher versuch damals, schwarzes acryl ausm baumarkt für paar euro reingedrückt und in form gebracht. :grinser:
    viel erfolg :top:

    es gibt wieder was neues:
    ab montag wird im einkaufszentrum burgaupark in jena ein "jubiläumstrabi" ausgestellt. dieser soll zum samstagabend des 28.4.2007 über eine auktion den besitzer wechseln. das trabiteam thüringen hat ein sehr gepflegtes modell besorgt und tüv-fertig gemacht und der wartburg-trabant-club jena wird nun noch ein paar kleine hingucker als kultfaktor einbauen.
    der erlös der versteigerung geht nach altem brauch unserer veranstaltungen an eine kindereinrichtung als ausgleich für buget-kürzungen.
    wer also lust hat einen extra schönen, fahrfertigen, mit einem einzigartigen design versehenen, kulttrabi für einen guten zweck zu ersteigern und am samstag mitzunehmen, sollte schon mal die spargroschen zusammenraffen.


    wer dieses interesse unterstützen möchte und den kaufanreiz erhöhen, kann gern noch nette kleine zubehörteile spenden oder uns auf die sprünge helfen, was noch fehlt. hinweise, empfehlungen bitte an mich.

    hallo liebe freunde,
    da nicht der pemsel der veranstalter ist, sondern der wartburg-trabant-club jena e.v. mit unterstützung des TTT Weimar Land e.V. die fahrzeugausstellung organisieren, möchte ich mich hiermit für den wtc jena opfern.
    was mich zu diesem eintrag motiviert, ist kurz gesagt:
    1. erinnern
    2. nach zahlreichen diskussionen über," darf ich auch" und "wer kommt schon", folgende richtlinie: wer meint er hat ein fahrzeug, dass in der ddr vertreten war und noch in unserer ausstellung fehlen könnte, sollte mir dieses hier anbieten und ich melde mich. es werden nicht nur originale gezeigt, sondern auch tuning, motorsport etc. gezeigt von zweirad bis lkw. es könnte sein, dass euer modell uns wirklich noch fehlt! vorausgesetzt es ist in ausstellungsfähigem zustand und transportfähig, so würde euch dies zumindest freien eintritt für die veranstaltung einbringen und ein teilnehmergeschenk :top:
    alles andere gibts regelmäßig aktualisiert auf www.tunnel-jena.de

    Darkfish: punkt1 und punkt 2 haben die anderen schon wirkungsvoll erklärt zu punkt 3 hat heckman recht, es gibt eine höhenangabe:
    §52a rückfahrscheinwerfer Abs.2 stvzo:"... Der niedrigste Punkt der leuchtenden Fläche darf nicht weniger als 250 mm und der höchste Punkt der leuchtenden Fläche nicht mehr als 1200 mm über der Fahrbahn liegen."
    @dgutschner: rückstrahler dürfen nicht mehr als 400 mm vom umriß (aussenkante) des fahrzeug und nicht mehr als 900 mm von der fahrbahn entfernt sein. §53 Abs 4 stvzo :top:
    Darkfish: § 53 d Nebelschlußleuchte Abs. 3:"der niedrigste punkt der leuchtenden fläche darf nicht weniger als 250 mm und der höchste punkt nicht mehr als 1000 mm über der fahrbahn liegen. in allen fällen muß der Abstand zwischen den leuchtenden flächen der nebelschlußleuchte und der bremsleuchte mehr als 100 mm betragen. ist eine nebelschlußleuchte angebracht, so muß sie in der mitte oder links davon angeordnet sein."


    wenn du das alles einhältst, dann kannst du auch die vom 5er oder audi anbauen.


    Cubi: noch eine schöne quellenangabe für meine linkliste, danke. allerdings, wenn ich deinen und meinen gesetzestext in zusammenhang bringe, glaube ich zu erkennen, dass die sonderregelung im einigungsvertrag zumindest in unserem fall eher endet, als die der stvzo. damit hätte also die stvzo gereicht.
    aber trotzdem nützlich, wenn wir alle uns in zukunft wieder bemühen auf der basis verlässlicher quellen von einander zu lernen. ich bin schließlich auch kein studierter jurist. davon scheint es hier keine zugeben. :traurig: