ung. VSD

  • Hallo!


    Ich hab gehört, dass es zwei Sorten VSD aus Ungern gibt. Einmal den im ersten Bild mit rundem Einlaufkonus und extra Blechschild auf dem Heizmantel und einmal den auf dem zweiten Bild Einlaufkonus wie zu DDR-Zeiten und optisch anderen Schweißungen. Zweiterer soll qualitativ hochwertiger sein, d.h. länger halten und keine Leistung kosten. Der sieht ja auch DDR-VSD zum Verwechseln ähnlich. Hat da jemand Erfahrungen???


    Gruß
    Gunnar

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Muss wohl nicht geklappt haben mit den Bildern?!
    Auf ein Neues...

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Ui, der auf dem rechten Bild sieht aus wie ein normaler VSD. So ohne weiteres könnte ich den nicht von einem Originalen unterscheiden.
    Da bin ich mal gespannt, was andere sehen ;-)

  • Der auf dem linken Bild ist optisch nicht so einwandfrei wie die originalen, Passgenauigkeit, Schweißnähte und Geräuschkulisse lassen zu wünschen übrig.
    Aber er tut seit 2 Jahren guten Dienst in Schnuppchens Flipper. Einzig am Mittelrohr vom selben Versender gibts ein wirkliches Manko: Der Winkel für die Aufhängung am Getriebe ist abgerissen (wird jetzt durch eine Schelle ersetzt).
    Soviel zum linken Bild. Zum rechten Bild kann ich nix sagen, würde mich aber genauso interessieren.


    Gruß, Jabber

  • Der links im Bilde ist aus Ungarn nachproduziert, und rechts ein original IFA Teil soweit ich es bewerten kann. Aber ob original oder nicht, halten tun sie alle gleichgut.

  • Kombi: Rechts ist definitiv kein IFA-VSD!!! Wenn es einer wäre, dann würde man es am eingeprägten IFA- oder AKL-Symbol erkennen.

  • So einen, wie auf dem rechten Bild, habe ich vor ca. 3 Jahren mal bei Little gekauft. Ich finde das Teil auf keinen Fall schlechter als die originalen IFA-VSD. Und im Gegensatz zu denen, welche AKL (Leipzig) kurz nach der Wende fuer teuer Geld produziert hat, sogar richtig gut.

  • Aha, ist ja wieder mal sehr interessant. Ich hab nämlich vor einem Jahr so einen wie auf dem linken Bild gekauft, und zwar auch von Little!!! Und wie gesagt: die Leistung ist leicht zurückgegangen und nach nunmehr einem Jahr löst sich der Rost schon in Schuppen ab. Hoffnungsloser Fall. Einzig die Heizleistung war besser als beim AKL-VSD.
    Nun bleibt natürlich die Frage, ob man den rechten VSD gezielt bestellen kann oder ob man auf gut Glück einen von beiden geliefert bekommt?!


    Gruß
    Gunnar

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • So, nachdem ich gerade bei dem linken die besagte Schelle angepfuscht habe und dabei die Massen an losen Rost bewundert habe (wie bei Gunnar), würde mich mal interessieren, wo man die rechte Variante bekommen kann.
    Vor allem, da AKL gerüchteweise insolvent ist.
    (Mein Trabi hat die Alueloxierte Variante aus Leipzig - top!)


    Gruß, Jabber

  • den rechten kriegst Du z.B. bei mir... www.trabantersatzteile.de
    habe selbst allerdings noch keine Erfahrungen im Betrieb dieses VSD gesammelt, mir nur mal schon welche zu Testzwecken besorgt, da es mit den AKL-Teilen zuende geht...
    NSD in gleicher Qualität gibts auch

  • Na, das ist doch wenigstens was, wenn man vom Besitzer persönlich Auskunft über die Teile bekommt. :top:
    Das ist dann also der für 35EUR. Ist ja sogar billiger als bei Trabantwelt, wo man nur den linken VSD bekommt.


    Gruß
    Gunnar

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • ja, genau - der für 35


    Bilder der Teile werd ich auch irgendwann noch mal ergänzen, fehlt nur meistens die Zeit...

  • Wenn ich in den naechsten Tagen mal lange Weile habe, werde ich mal den Schallpegelmesser an Kuebel und Kombi halten. Im Kubel ist noch der Werks-IFA-VSD und am Kopmbi ein "rechter" (oh Gott, was fuer ein Begriff) VSD verbaut. Wie gesagt, mit dem "rechten" habe ich durchweg positive Erfahrungen.