• Hallo an alle,


    Ich wollte nur mal wissen ob man den Zündfunken bei eingebauten Kerzen auch irgendwie überprüfen kann?


    Ausgebaut habe ich einen Funken, aber anscheinend muss das nicht heißen das er auch im Motor noch da ist.


    Danke schonmal

  • Dann liegt es aber mit hoher Wahrscheinlichkeit an der/den Kerze(n). Hast Du mal andere probiert?

  • Und wie sieht der Funken außerhalb des Motors aus? Kräftig blau oder eher rötlich/gelblich schwach?

    Welche Strecke schafft er?

  • Also es geht um die EBZA. Mein Motor läuft nur auf Zylinder 1 seit dem ich ihn gekauft habe. Damals hatter er noch eine Unterbrecher Zündung. Indem ich diese selber nicht einstellen kann und im Keller eine Überprüfte EBZA hätte baute ich diese ein. Zündzeitpunkt auf 4mm vor OT eingestellt.

    Neue Bosch Zündspulen und NGK Zündkabel mit Kerzenstecker habe ich auch eingebaut. Aber wieder das selbe Problem. Zylinder eins läuft und zwei nicht. Kerzen habe ich untereinander getauscht. Hilft nix. Zylinder 1 läuft und 2 nicht. Der Funken ist bei beiden neuen Kerzen eher gelb und spring 17mm.

    Kerze NGK B7hs

    Ich weiß dass mein Motor nicht mehr gut ist. Habe die Kompression gemessen. Auf beiden Zylinder 6,2 bar.

    Mir ist bewusst dass der Motor regeneriert gehört.

    Aber warum läuft der Zylinder 1 mit 6,2 bar und der zweite geht nicht?

    Darum dachte ich das vielleicht doch bei der Zündung etwas nicht passt und die Kerze im Motor nicht zündet.

    Sprit kommt an weil die Kerze nass ist.

    Der Motor ist hinten ziemlich versifft. Aber wenn es eine Dichtung ist hätte ich doch keine Kompression, oder?


    Fragen über Fragen aber ich hoffe dass ihr mir helfen könnt. Ich möchte den Trabant einfach noch in Österreich typisieren bevor ich ihn regeneriere.

  • Natürlich darfst du fragen ich bin über jede Hilfe froh. ;)

    Ich habe die Zündkerze vor einen blanken Schrauben gehalten, die Zündung eingeschaltet und den Motor mit der Hand durch gedreht.

  • "die Zündkerze" - eine?

    Ich kenne die von Dir beschriebenen NGK Kabel mit Kerzenstecker nicht, was sind das für Leitungen, kann man die Kerzenstecker von den Leitungen abschrauben?


    EDIT: Hast Du auch den ZZP am Zyl. 2 eingestellt? Mit Messuhr?

    -> --> 26 Jahre <-- <--

    Bayrischer Trabant Club


    ES GIBT NUR WENIGE DUMME FRAGEN, ABER VERDAMMT VIELE DUMME ANTWORTEN !

    Einmal editiert, zuletzt von Duesentrieb ()

  • Ich bin ja immer noch der Meinung, das dein Motor einfach zu verschlissen ist, wie Ich in deinen anderen Thread schon geschrieben habe.

  • zuerst eine Zündkerze und dann die andere.


    Es handelt sich um diese Zündkabel:


    https://www.trabantwelt.de/Tra…rz-Trabant-601::1584.html


    Zylinder 2 wurde auch mit Messuhr eingestellt.


    Ja Mario, ich weiß dass ich um eine Regeneration nicht rum komme, aber ich verstehe nicht warum ein Zylinder läuft und der andere nicht, wenn beide die selbe Kompression haben. Ich will nicht den Motor neu machen und dann wieder vor dem selben Problem stehen wie jetzt, weil ich irgend etwas anderes falsch gemacht habe. :( und wenn ich so zumindest noch den Trabi typisieren könnte wäre es mir auch ganz recht. ;)

  • Hallo,


    hat den jemand mal einen Motor gehabt, der so verschlissen war, dass der Zylinder nicht mehr lief? Ich halte das für ziemlich unwahrscheinlich.


    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* *Lada Niva*

  • Kann es sein, daß wenn das Kurbelgehäuse des besagten Zylinder nicht mehr dicht ist, so daß dann kein zündfähiges Gemisch in den Zylinder kommt? z.B. wenn der Drehschieber nicht dicht ist, oder der Simmerring defekt ist?

    Gruß Enrico

  • ich hatte das schon mal , da lag die Messung ca. bei 5,3 bar.

    Mit Anlasser sprang er nicht an , wenn man ihn anschob dann schon.

  • Dann versuche folgendes:

    Am ersten Zyl. die NGK Zündleitung montieren, am Zweiten eine von den originalen Zündleitungen in die Spule Nr. 2 stecken. (Beide Kerzen sind eingeschraubt.)


    Den Motor starten und folgendes durchführen:

    Funkenstrecke an der Kerze Bild 2.33

    (Ende der Zündleitung nahe an den Gewindebolzen der Kerze halten.)


    Hierbei sollten mindestens 5 mm lange Funken möglich sein.

    Wenn nicht, dann stimmt was mit der Zündspule oder deren Anschlüssen nicht.

    Oder das Steuerteil hat eine Macke.


    Wenn ja, und der Zylinder partout nicht mitlaufen will, dann könnte es durchaus sein, dass am Zyl. 2 massiv Nebenluft ist oder der Drehschieber nicht so tut wie er soll.


    Gutes Gelingen! :)

    -> --> 26 Jahre <-- <--

    Bayrischer Trabant Club


    ES GIBT NUR WENIGE DUMME FRAGEN, ABER VERDAMMT VIELE DUMME ANTWORTEN !

    Einmal editiert, zuletzt von Duesentrieb ()

  • Ich hatte einen Motor, der startete auf einen Zylinder und nach kurzen Gasgeben, kam der 2. dazu. Der sofort lief hatte 6,5 Bar, der 2. 6,1 Bar. Die Garnitur war vollkommen fertig, dagegen die KW fast wie neu nach 40tkm laut Besitzer.


    Bei unter 6,5 Bar bastele Ich garnicht mehr lange umher, der Motor wird überholt und gut, dann läuft er auch wieder.

  • danke für die Antworten. Ich werde das mit dem Funken ausprobieren.


    Falls die Zündung aber in Ordnung ist, wo könnte der Motor dann Nebenluft ziehen?


    Kann man den Drehschieber wahrscheinlich nur überprüfen wenn man den Motor zerlegt?

  • Wenn beide Kerzen einen guten Funken haben beim testen, dann vergrößere doch mal den Elektrodenabstand auf 0,7 bis 0,9. Das kann helfen auch bei geringerer Verdichtung zu zünden.

    Und den Zündzeitpunkt später als üblich...so bei 2,5-2 mm vor OT damit er bei der geringen Kompression länger verdichtet.

  • Ich habe heute das alte Zündkabel ohne Kerzenstecker genommen und die Funkenstrecke zwischen Kabel und Gewinde von der Zündkerze überprüft.

    Der Funken ist stark und war diesmal blau und sprang locker über 5mm.

    Das heißt mit der Zündung müsste alles passen?


    Ich habe dann nochmal mein NGK Zündkabel eingebaut und gestartet. Wenn ich viel Gas gebe läuft auch der zweite Zylinder mit. Aber man kann deutliche Explosionen im Zylinder hören. Da knallt es manchmal ordentlich.


    Ich glaube Mario hat recht. Alles was ich jetzt noch herum bastel wird mir nicht weiter helfen. Der Motor ist wohl hinüber und ich werde mir wohl Gedanken machen müssen wo ich einen Motor her bekomme, weil selbst instandsetzen liegt weit über meinen Kompetenzen.


    Danke für alle Antworten und eure Hilfe.