Habe 100 mm Fahrwerk in meinem 601

  • Meine Räder stehen hinten noch komplett gerade, wollte die eigentlich ein wenig schräg haben... Woran kann das liegen oder geht das erst wenn er noch tiefer muss

  • Habe mir ein komplettset bei trabantwelt bestellt... Sportdämpfer mit sturzkorekktur

  • Steht doch in der Beschreibung: VORDERACHSE mit Sturzkorrektur. Entweder verbaust du nun ein paar Korrekturglocken oder legst das Ding hinten noch tiefer, dann geht es mehr ins negative.

  • Wenns ne 100 Feder ist und kurze Lada Dämpfer bei sind mussten die leicht negativ sein..
    Nach nen paar hundert km setzt sich das noch minimal. Selbst meine 60mm an der HA ist nun minimal negativ

  • Bei mir stehen die Räder extrem gerade, und gesetzt hat sich auch nichts mehr. Und bin jetzt so um die 700 km gefahren... Liegt das vielleicht an den Stoßdämpfer das er so gerade steht?

  • Sorry wenn ich nerve, aber wo ist denn die sturzkorrektur verbaut... In den Dämpfern oder auf der blattfeder?

  • Viel Plan hast du nicht, was wie funktioniert, kann das sein? An der HA der STurz ändert sich mit der Höhe, oder durch Stuko-Glocken, oder durch verstellbare Lenker. An der VA durch die Feder - steht aber auch so bei Trabantwelt im Anbebot mit drin. Einfach mal richtig lesen. 700km sind übrigens nicht viel, gib der Sache einfach Zeit.

    „Die Zensur ist das lebendige Zeugnis der Großen, dass sie nur verdummte Sklaven treten, aber keine freien Völker regieren können.“

    (Johann Nestroy)


  • Lesen muss man da nichts, die ganze Geometrie ist extrem simpel aufgebaut. Wer an der Achse herumschraubt, dem sollte sich das eigentlich sehr schnell erschließen.


    Ansonsten vielleicht besser Finger weg oder sich jemanden mit mehr Verständnis dafür dazuholen, denn das sind alles Teile, die unmittelbar mit der Verkehrssicherheit zu tun haben.



    Gruß
    Benjamin

    Fährt und schraubt gern *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* *Lada Niva*

    2 Mal editiert, zuletzt von bepone ()

  • Nee sorry, habe mir das alles einbauen lassen und will mich jetzt bisschen mehr mit der ganzen Geschichte beschäftigen... Hatte bloß einen anderen Trabant gesehen mit richtig negativen Sturz und der hatte auch bloß 120 mm drin. Deswegen hatte ich gefragt und wollte wissen wie ich das hin bekomme... Aber danke für die Antworten

  • Die anderen haben ja eigentlich schon alles geschrieben. Ich fasse es dadurch nur nochmal kurz zusammen. Vllt. wird es dadurch verständlicher für dich.


    Die Sturzkorrektur die im Angebot steht bezieht sich nur auf die vordere Feder.
    An der Hinterachse hat sich der Sturz nur durch die Tieferlegung geändert. Durch setzen der Feder kann es sein das er sich noch leicht weiter ändert.


    Möchtest du keine tiefere Feder auf der HA verbauen und trotzdem mehr Sturz, kommst du um das Verbauen einer zusätzlichen Sturzkorrektur nicht drumherum. Dies lässt sich durch verschiedene Möglichkeiten realisieren.
    Die einfachste wäre das Verbauen von Sturzkorrekturglocken wie zb.


    https://www.trabantwelt.de/Tra…7sis3vdq4pp5bpolkmj97f5k3

  • Nichts gegen euch Jungs aber die Antwort von Mario88 war klasse... Das versteht man auch sofort als leihe... Weil ich denke jeder hat mal klein angefangen

  • Jo, aber ich habe das Meiste selbst raus gefunden durch lesen entsprechender älterer Beiträge und durch Google ;)

    „Die Zensur ist das lebendige Zeugnis der Großen, dass sie nur verdummte Sklaven treten, aber keine freien Völker regieren können.“

    (Johann Nestroy)


  • Ich würde auch mal schauen ob die Feder hinten im belasteten Zustand schon an den Anschlägen aufliegt.Beo mir waren die auch bei ner 70er TF schon im Weg. Richtig negativ wird der Sturz aber nur durch ne Sturzkorrektur...

    Matt ist das neue Hochglanz
    Zwei Zylinder, zwei Takte und ein Mikuni: da geht was! :thumbup:

  • Ja, der ist ja hinten auch keine 120 tiefer. :D

    Matt ist das neue Hochglanz
    Zwei Zylinder, zwei Takte und ein Mikuni: da geht was! :thumbup:

    Einmal editiert, zuletzt von hotwheelz ()

  • hotwheelz ging um diese aussage. Und da meiner eine TF 120 drin hat, habe ich es halt mal geschrieben.


    Nee sorry, habe mir das alles einbauen lassen und will mich jetzt bisschen mehr mit der ganzen Geschichte beschäftigen... Hatte bloß einen anderen Trabant gesehen mit richtig negativen Sturz und der hatte auch bloß 120 mm drin. Deswegen hatte ich gefragt und wollte wissen wie ich das hin bekomme... Aber danke für die Antworten