Frage zur Vorserie Trabant 1.1

  • Ich hab mal eine Frage an die Kenner vom Trabant 1.1. Meine Vorserie hat noch die Besonderheit, dass der rechte Radkasten noch zu kurz war (wurde in der Serie dann geändert) und dort zum Schutz ein Spritzlappen angebracht wurde (ja es ist original ab Werk so gewesen, dass lässt sich belegen + wurde mir vom Erstbesitzer bestätig!). Nun die Frage, bei welchen Vorserienfahrzeugen ist denn das auch so? Die Schrauben zur Befestigung wurden auch zur Markierung rot Lackiert, dass hab ich nach entfernen des Unterbodenschutze auf den Schrauben gesehen, ist das bei anderen auch so? Im übrigen ist der kurze Radkasten auch ganz hilfreich beim Zahnriemenwechsel, das erspart einem viel Ärger und Mühe ;)

  • An meiner Nr. 563 ist der Radkasten länger. Wie bei meinen 91ern. Die 563 wurde 6/1989 gefertigt.

  • Also bei meiner 441 ist der Radkasten auch der Große. Bei mir hatte der Vorbesitzer an der Beifahrerseite nen Stück rausgeflext.

  • @ Tino: Bist du sicher, dass dein Radkasten so ab Werk war? Bei meinem 1.1er Kombi war auch einfach ein Stück abgeschnitten, damit man rankommt. Ich hatte mal Nr. 869 (glaub ich jedenfalls). Da war auch ein ganz normaler Radkasten drin.

  • Ja ich hab den Erstbesitzer gefragt und auch Herr Wolfram hatte mir das zu deinen Lebzeiten damals bestätigt. Ich hab auch selber mal nachgesehen, an der Kante ist die Tauchgrundierung zu sehen und auch der Originale Lack ist drüber, so das da eigentlich nichts nachträglich mal abgeflext sein kann.

  • Ich habe gerade mal bei mir nachgeschaut. Die Nr. 141 hat auch nen "langen Radkasten".

    riecht komisch, klingt komisch, ist aber so...

    ...Trabant

  • Nr. 435 - auch langer Radkasten.

  • Ich hab sowas auch noch nie gesehen und würde in Richtung (Einzel-)Versuch ab Werk oder doch ein Eigenumbau(wie auch immer er zustande kam).
    Nr. 80 und Nr. 107 haben auch lange Kästen und auch alle!!! anderen 1.1 die ich je gesehen hab.....warn schon ein paar.

  • 929 - langer Radkasten... aber, auf dem Bild, was ich damals gemacht hab, sieht es nach einer Schweißnaht an der besagten Stelle aus... ich guck am Dienstag mal nach (hoffentlich vergesss ichs in meinem Alter nicht :huh:

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke:

  • so, geguckt... 929 langer Radkasten, die 1221 der Serie sowieso ;)

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke:

  • Wenn (wie ja schon nachgewiesen) auch die Nummern VOR diesem Fahrzeug den langen Radkasten haben, ist mit ziemlicher Sicherheit von einem Einzelstück auszugehen. Vielleicht war's ein Versuch - vielleicht aber auch ein "Werksumbau" im Rahmen einer Wartung oder Reparatur vor der Auslieferung. Gerade am Anfang haben die mit den Autos im Werk allerhand angestellt...zu Probezwecken usw.


    Man müßte mal die Nummern vergleichen, die direkt um die FIN des Fahrzeuges mit dem kurzen Radkasten liegen. So 10 davor und 10 danach.