Japan - was nun?

  • ... wie schön ... wie schön ... find ich immer wieder gut solche "Beiträge" ... das bringt mir richtig freude sowas zu lesen ...


    @ BO601 -> besonders Deine Texte tragen sehr zu meiner Belustigung bei :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbup:

    Born in GDR !



    WIR SIND DAS VOLK !!!



    Man muß immer das tun, was man nicht lassen kann.


    Goethe

  • Ich denke, F.R. hat nen Problem mit sich selbst als denkende Person.
    Und dieses muß er mit sich allein klären.


    Hallo Mod`s-macht den Fred zu !Besser ist es für ihn.

  • Traurig, dass erwachsene Leuchte wie F.R. sowas hier im öffentlichen Forum vom Stapel lassen. Es war (wieder mal) ein kräftiges "Ich-muß-allen-meine-Meinung-kundtun-koste-es-was-es-wolle"-Gefasel von seiner Seite... wie so oft. :thumbdown:

  • Nu is ja wieder gut! Erst soll er sich seine Anmerkungen verkneifen und nu bettelst du darum. :rolleyes:

    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,
    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!

  • Nu is ja wieder gut! Erst soll er sich seine Anmerkungen verkneifen und nu bettelst du darum. :rolleyes:


    Hab im Leben noch nie GEBETTELT !!! Was soll denn dieser Spruch jetzt ???


    Und das von nem Mod. ?( ???


    Und Tschüß dann,nicht mein Stil hier.

  • Recht hat er schon... wer solch provokative Thesen in den Raum stellt, sollte dann auch Argumente dafür haben. Ich finde eher, Fritz ist einer, der gern ins Wespennest sticht und sich dann still und heimlich am allgemeinen Aufruhr erfreut... und das finde ich bei so einem sensiblen Thema voll daneben. Dieser Zynismus auf Kosten anderer Menschen ist völlig daneben. Ich habe Familie, in Kürze kommt das 3. Kind... ich danke dem Himmel dafür, dass die Hölle, die die Menschen dort durchleben müssen, uns hier nicht betrifft. So etwas dann lesen zu müssen, weckt irgendwo schon gewisse Aggressionen.

    Mehr Spaß im Osten...

  • Und Tschüß dann,nicht mein Stil hier.


    Was haste denn nu wieder in den falschen Hals gekriegt?
    Meine Güte, das wird ja immer schlimmer hier! Ne halbernste, dusselige Randbemerkung und schon is wieder einer sauer auf den bösen Mod.


    Was ist den dein Stil?


    Kampfdackel2006 :


    Das stimmt schon. Allerdings weiß ich auch, bei wem ich mich auf Diskussionen einlassen möchte und bei wem nicht. Manchmal ist "auf Durchzug schalten" besser für's Gemüt. :grinser:

    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,
    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!

  • Ich finde ja diese "Diskusion" schon recht zum schmunzeln.


    Da ich genauso wie heckman auf Arbeit und zuhause nicht nur Harz IV TV gucke, sehe ich auch meist nun zum wiederholten male die Bilder aus Japan.


    Dazu sagen kann man ja, dass die Menschen dort unten sich ja nicht freiwillig in diese Situation gebracht haben. Die Japaner waren(sind) ja so wie viele andere unserer Nachbarstaaten Freunde von Atomenergie. Wenn man sieht welche Massen an Strom auf dieser Insel "verballert" werden, weis man ja wieso ( Riesenleinwände, Beleuchtung usw...) die Japaner an Atomkraft "glauben".
    Nun sollte man sich vor Augen halten, dass die Menschen dort vor dem nichts stehen, so wie viele Verwandte und Bekannte hier in Deutschland, die z.B. nach einem Hochwasser genauso vor dem nichts stehen. Da sagt auch keiner: " Ach selbst schuld wenn die am Fluss wohnen, alle doof, nieder mit dem Haufen"!


    Diese ganzen neuen Debatten wie z.B., dass alle AKW´s in Deutschland abgestellt werden sollten usw. bringt doch auch nichts, ausser das die laufenden Kosten steigen und wir uns wieder über die Strompreise aufregen.


    Ich bin kein genereller Gegner oder Beführworter von Atomkraft. Ich finde nur, dass alles seinen Gang gehen sollte. AKW´s müssten genauso korrekt geprüft werden, wie z.B. unsere Autos alle 2 Jahre beim TÜV/Dekra. Klar sind das wieder hohe Kosten, aber an sowas sollte man nicht sparen. Man müsste also Europaweit Regelungen finden, wie man diese Probleme in den Griff bekommt. Frankreich hat glaube fast 60 AKWs. Davon Bauart gleiche in Erdbebenregionen :S .


    Hoffen wir nur, dass es jetzte nicht noch schlimmer kommt, wie es schon ist.

  • Na gut , ich betrachte meine Anwesenheit im Pappenforum allmählich als unerwünscht und bitte um Löschung meines Accounts....

  • Das kannst Du selbst machen - siehe Profil bearbeiten.
    Aber wie kommst Du darauf, Deine Anwesenheit sei unerwünscht?
    Man wundert sich halt nur über Deine Ansichten.

  • Nur weil einige (vielleicht auch viele) deine Meinung nicht teilen willst du dich abmelden? Das ist ja langweilig und würde so gar nicht zu dir passen. Bleib, bleib wie du bist und erfreue mich und all die anderen weiterhin mit deiner Meinung, vielleicht gibt es irgendwann mal den Zeitpunkt wo ich dir zustimme.


    Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

  • Fritz, jetzt mal nicht die beleidigte Leberwurst spielen!


    Widerspruch hervorzurufen ist doch auch das eigentlich erwünschte Resultat von meinungsorientierten Beiträgen in einem nicht primär tendenziell vorbestimmten Forum. Wer austeilt, muß auch einstecken können. Und daß Dein Eröffnungsbeitrag provozieren mußte, war Dir sicher klar. Sonst hättest Du ihn ja so sicher nicht geschrieben :zwinkerer:


    Persönlich stimme ich Dir in den grundlegenden Gedankengängen über den japanischen Technikwahn zu. Es war halt die Aussage über Dein fehlendes Mitleid gegenüber der Bevölkerung, die hier wohl die Diskussion aus den Fugen geraten ließ.


    Die japanische Mentalität der Obrigkeitshörigkeit erscheint uns heute und hier natürlich unerklärlich - trotz einer vermeintlichen "Demokratie". Aber da müssen wir in Deutschland in der Historie gar nicht so weit zurückblicken, um ähnliches zu sehen: Die Generation meines Vaters (Jg. 1902) diente als Kinder in der Lehre noch dem Kaiser (bzw. bayrischen König), später den Nazis und dann eben den Herrschern in Ost oder West. Und für die meisten dieser Generation war die gleiche Hörigkeit Lebensmaxime. Von diesen Menschen Massenproteste à la Wackersdorf zu erwarten, wäre zu viel verlangt. (Mein Vater hatte für die "Chaoten" in Wackersdorf oder Brokdorf keinerlei Verständnis.) Und da stellt sich natürlich die Frage, ob diese Leute kein Mitleid und Hilfe verdient haben, wenn ihnen trotz ihrer vorherigen Zustimmung ihr eigenes "System" die Lebensgrundlagen vernichtet.


    Also: :prost: und weitermachen!

    Früher gab's Sex, Drugs & Rock'n'Roll -

    jetzt gibts Veganer, Laktoseintoleranz und Helene Fischer

  • Bei dem Thema in Deutschland kann ich mich mittlerweile kurz fassen. Ich sage nur REINER BRÜDERLE.
    Wem jetzt noch nicht aufgefallen ist wir ihr verarscht werdet bis sich die Balken biegen,
    dem kann man auch nicht mehr helfen.



    Besonders originell fand ich die Meldung das jetzt auch das Meerwasser um den Reaktor dramatisch
    verstrahlt ist. Bei meinem IQ von unter 70 kann ich mir bei besten willen nicht zusammen reimen
    wie es zu so einer Kontamination des Meerwassers kommen kann. Besonders dann wenn man Tag und Nacht mit
    zig Pumpen tausende Kubikmeter Meerwasser in die explodierten Reaktoren spritzt.


    Allah sei gepriesen das wir über solche Fachleute verfügen - :aicke:





    Übrigens, es ist heute eine Eine Aktion geplant den Stromkonzerne
    (und unseren Volksvertretern) mal zu zeigen das wir nicht mit allem
    Einverstanden sind! Wer auf keine der angesetzten Demos kann, hat
    trotzdem die Möglichkeit heute (am 26.03.) von 20:30 Uhr für eine
    Stunde seinen Strom-Hauptschalter umzulegen und kein einiges Watt mehr zu
    verbrauchen.

  • von 20:30 Uhr für eine
    Stunde seinen Strom-Hauptschalter umzulegen und kein einiges Watt mehr zu
    verbrauchen.


    Supertolle Idee... :depenalarm:


    Wenn das ein paar hunderttausend Haushalte machen, erleben wir einen Super-GAU im Stromnetz, das uns die nächsten 14 Tage beschäftigen wird und uns Milliarden kostet.


    Wenn Protest nur Zerstörung zum Ziel hat, dann ist es kein Protest, sondern die reine Dummheit.

  • Diese Uhrzeit können nur ein paar Aktivistinnen bestimmt haben... :doh:


    Da ist doch Fußball in der Glotze!!! :schock: Deshalb - neben anderen Gründen - auch von mir als Atomkraft-Skeptiker: :ohnemich:

    Früher gab's Sex, Drugs & Rock'n'Roll -

    jetzt gibts Veganer, Laktoseintoleranz und Helene Fischer

  • Wenn Protest nur Zerstörung zum Ziel hat, dann ist es kein Protest, sondern die reine Dummheit.


    Du kannst nicht erwarten, dass jeder über den Aufbau und die Funktionsweise unserer Stromversorgung im Bilde ist.
    Grundsätzliche Zerstörungswut zu unterstellen, halte ich hier für unangemessen!

    Herr gib Regen und Sonnenschein, für Reuß - Greiz, Schleiz und Lobenstein,
    und woll'n die annern auch was haam, so soll'n 'se es dir selber saa'n!