Glasschiebedach nachrüsten - Welches dach ist empfelenswert??

  • Ich wollte bei meinem 601 BJ.1987 ein Schiebedach nachrüsten.


    Der einbau ist und sollte kein Problem sein, da ich einen guten kollgen bei autoglas habe, der mir das auch einbaut (ein hand wäscht die andere ;) )


    jetzt nur meine frage, von welchem Hersteller sind die Schiebedächer empfelenswert?? Ich wollte schon ein Dach haben, was man aufschieben kann und nicht einfach nur hochklappen.



    allerdings muss ich erst noch ausmessen, welche größe das dach maximal haben darf und dann stellte sich mir die frage, elektrisch oder manuell?
    Die frage konnte ich mir schnell selber beantworten, ich nehm das manuelle dach, (auch wenn das elektrische nur 20-30€ mehr kostet), aber je weniger elektrik dran ist, desso weniger kann kaputt gehen.



    ich wollte mir das hier eventuell kaufen, als medium oder noch kleiner und dann als manuell:
    http://cgi.ebay.de/Webasto-Sch…3%B6r?hash=item2ea54a71af


    ansonsten bin ich für andere ratschläge über schiebedacher aus anderen autos auch offen ;):thumbsup:

  • ich hoffe mal du denkst darann das din dach runder ist(als z.b. beim golf)!

  • Naja viele bauen ja die Faltdächer vom Twingo ein, die gibts auch aus Glas.
    Vllt passt es ja rein.

  • din dach runder ist(als z.b. beim golf)!


    das hat wenig mit DIN zu tuhen, du meinst sicherlich die ABE bzw./oder eventuell eine E-Nummer, damit das teil verbaut werden darf, ohne es eintragen zu lassen, richtig?!



    da werd ich schon drauf achten ;)



    @ dgutschner


    wie meinst du das mit viele?? haben schon leute sich das twingo Faltdach eingebaut, bzw. eingebaut bekommen?!


    Denn da wäre ja sicherlich eventuell günstig zu bekommen, wenn es dann von den Massen noch passt, wär das klasse :)

  • Er meint mit "din" weder "abe", noch "E-Prüfzeichen" sondern "dein".. .nämlich DEIN Dach (bzw das vom Trabant) is runder als das vom (z.B.) Golf... das wollte er sagen ^^

    Freundschaft ist, wenn der Freund schafft. Ähnlich verhält es sich mit der Nachbarschaft.

  • alex307 ja ich hab da nen buchstaben vergessen!
    und wenn du nicht das halbe dach des spenders z.b. von 121mazda(mit faltschiebedach)übernehmen willst ,könnte das ganze optisch ... anmuten.

  • Mit dem original Glasdach bin ich mehr als zufrieden... Lässt sich zwar nicht aufschieben, dafür mit 2 Handgriffen komplett heraus nehmen... Lediglich dicht... das ist es nicht so ganz. Wenn es strömt, dann tropfts meiner Freundin auf den Schoß. :rolleyes:

  • Ich habe noch ein Glasschiebedach von Webasto in der Garage rumliegen. Habe ich mal mit anderen Sachen bekommen.
    War angeblich mal im Trabi drin und sollte deswegen gut passen. Die sind auch immer mal bei Ebay drin: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&Item=150428773746&Category=65055
    Meins kannste auch haben, ist sogar ein elektrisches.


    Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

  • Mein 1.1er hatte als ich ihn kaufte ein West-Klappdach drin:



    Durch eine große Idiotie meinerseits ging das in die Brüche, als das Auto schon fertig war. Danach folgte mangels Originalersatz (der Hersteller war längst weg vom Markt) ein Webasto:



    Die Krümmung ist gerade noch so vertretbar - genaugenommen ist es eigentlich schon etwas zu flach. Noch flachere Glasdäche sollte man nicht einbauen.
    Andererseits:
    Zu DDR-Zeiten fuhren einige Trabanten mit Stahlschiebedach vom Wartburg umher - und das ist auch ziemlich flach.

  • Hab da noch ein Glaskippdach anzubieten, welches sogar noch ein originales sein müsste, was ich aber nicht garantieren kann. Die äußere Gummidichtung ist allerdings etwas aufgeplatzt, was aber mit etwas Sikaflex wieder zu kleben ist.
    Bei interesse einfach per PN melden.

  • Deluxe



    hast du da eventuell ne Teilenummer auf dem Webastodach, so das man mal beim Händler um die Ecke nachfragen könnte bzw. sich eins besorgen. Denn ehrlich gesagt krieg ich meins (Original) nicht mehr dicht ;( und würde gerne ein Neues verbauen.

  • ui ui ui hier hat sich viel getahn ;)


    danke für die vielen antworten ;):thumbsup:


    ich muss mich erstmla hier durchlesen und dann kann ich mich ja immernoch entscheiden, schliesslich ist der sommer noch nicht 100% da ;)



    EDIT: ja das mit der krümmung hab ich auch schon gesehen. ich bin daher wirdklich stark am nachdenken, ob ich nicht ein faltdach aus einem Twingo oder anderem auto einbaue, da ich ja kein Glas habe welches starr ist, sonder eben nur diesen stoff.

  • Also ich hab bei mir am Anfang auch ein originales verbaut. Ichbin mir sicher, dass ich das nie wieder tun würde! Regenundichtigkeiten sind das eine, bei zuviel Schwitzwasser tropfts auch und nach mitlerweile 8 Jahren die ich das Ding nun drin habe sind mir die alten Kunststoffteile vom Rahmen so porös geworden, dass sie weggebrochen sind. Mangels Ersatzteilen ist das Ding inzwischen mit Silikon dichtgeschmiert und kann nun gar nicht mehr geöffnet werden. War ja schön im Sommer, als es noch tat, aber ansonsten nervte es mich eher.

  • Hallo Leute,


    ich habe auch mal eine Frage zum Klappdach und zwar habe ich noch eins in der Garage Liegen das aber aus einem Opel Frontera ist.


    Meine Frage ist kann ich das einbauen?


    oder sollte ich das lassen? da die krümmung nicht wirklich stimmt


    gruß Roberto

    [align=center] :thumbsup: Sachsenring statt Ehering :thumbsup:

  • Ich werde mal suchen nach ein Originaler Hubdach, da die passgenau sind!

    Trabant 601L & Wartburg 353W Tourist (alltagsauto) & HP 750 & Barkas B1000 KB :top:
    Mitglied IFA Pannenhilfe in die Niederlände!

  • Fremddächer haben doch nichts am Trabant zu suchen. Und die Undichtigkeiten bekommt man in den Griff. Sich auflösende Plasteteile auch. Man sollte immer mit solchen Meinungen langsam machen und nicht immer gleich aufhören nachzudenken oder tätig zu werden, wenns mal etwas schwieriger wird.
    Klappdach Ronneburg Scharniere