Posts by trabi88

    Bis wie viel Uhr kommt man eig. heute am Freitag auf's Gelände für's Campen? Werde nämlich so denke ich erst so gegen 20-20:30 Uhr in Magdeburg eintreffen aus beruflichen Gründen und natürlich auch wegen der Entfernung von 450km.

    Werde morgen um 15:00 Uhr hier in Köln losfahren und freue mich auf schönes Treffen, welches ich nun zum 5. mal besuche. Hoffe das dieses Treffen auch weiterhin bestehen bleibt, da ich immer nur gute Erinnerungen daran habe, trotz längerer Anreise ;)

    Ich habe ihm gestern Abend schon per ebay eine Nachricht geschrieben, dass hier was falsch gelaufen sein muss und die Eintragung kaum lange Bestand haben wird, weil schlichtweg illegal. Da hat wohl ein TÜV Beamter im Ruhrpott total gepennt, auch noch als 3 Liter Auto eingetragen, phantastisch. Mit der Eintragung möchte ich jedenfalls nicht von den Sheriffs in einer Umweltzone angehalten werden (vor allem, wenn sie sich auskennen und wissen, dass es beim Zweitakter quasi unmöglich ist).


    Mr-Digital Hat er dir schon geantwortet? Hab Ihm nämlich eben auch ne Nachricht über Ebay geschickt, als ich diese Kuriose Anzeige gesehen habe.

    Mal so an den Gründer des Trabant Registers, aber auch natürlich an alle andere. Schon mal darüber nachgedacht Flyer für's Trabant Register drucken zu lassen oder selbst zu drucken, die man dann auf Treffen Verteilen könnte?
    Wäre ja schließlich auch eine gute Werbung für die Seite :)

    Hatte mir das ganze so vorgestellt: Ihn erst mal wieder technisch fit zu machen, dass er frischen Tüv & Au bekommt und Ihn nur bei schönem Wetter im Sommer zu fahren.
    Dazu gehört natürlich auch, den zur Zeit bestehenden Lack mal zu polieren.


    Gleichzeitig wollte ich dann alle erforderlichen Teile für eine Rückrüstung auf 1973 nach und nach organisieren, sodass er sich wieder komplett im Auslieferungszustand befindet, wenn alle Teile dafür vorhanden sind.


    Wenn dass dann der Fall ist, werde ich Ihn einmal komplett zerlegen, trotz der DDR-Restaurierung von 1987, schließlich soll es ja dann auch vernünftig gemacht werden. Sollte sich dort dann erneut die braune Pest auffinden, wird er mit original Blechteilen geschweißt und anschließend unter den Pappen im original Blau von 1973 lackiert, welches dann natürlich auch von außen aufgetragen werden soll.

    Also genaues Baujahr ist 16.02.1973 und welche Ausstattungsvariante es ist kann ich noch nicht zu 100% sagen, da ich jetzt nicht weiß was auf den Typenschild steht. Am Heck jedenfalls nur 601, was ja auf einen Standard im ersten moment deuten würde.


    Kennzeichenvertiefung am Heck hat er schon und keinen Ostereier Grill, sondern so einen wie es sie ende der 80er gab.


    Runde lackierte Stoßstangen hab ich mir schon gekauft, sowie Armaturenbrett (was TrabiTim seiner auch hat), eckige silberne Außenspiegel, Alu Türgriffe, Alu Endlüftungsblenden für die C-Säule, Alu Schriftzüge und Alu umrandete Rückstrahler für unter den Rückleuchten.


    P.S. Weitere Bilder kann ich spätestens erst am Wochenende hochladen, da ich vorher wahrscheinlich berufsbedingt doch nicht mehr in die Garage komme, sorry.


    P.P.S. Vielleicht kann einer der Moderatoren oder berechtigten meine Beiträge in einem neuen Thema eröffnen, damit ich nicht den Fred von TrabiTim mitbelege, danke.

    Danke schon mal für die Antworten! :) Ja es gibt noch weitere Bilder, werde sie heute abend mal einstellen, vielleicht könnt Ihr mir ja dann auch sagen was alles gemacht werden muss um Ihn wieder auf den Stand von 1973 zu bekommen, zumindest halbwegs ;)

    Hab jetzt auch einen 73er erstanden, welcher laut DDR-Brief bei Auslieferung die Farbe Blau gehabt haben soll. Da ich Ihn jetzt in absehbarer Zeit restaurieren werde und er auch wieder seine original Farbe bekommen soll, würde ich gerne wissen wie das Blau bei dem hier gezeigten 73er genau heißt und ob es noch andere Blautöne 1973 gab.


    Derzeit sieht er so aus und wurde 1987 in der DDR laut Vorbesitzer komplett geklempnert und neu lackiert.
    Wie heißt übrigens das Gelb genau?

    Heute ne originale und noch völlig unbenutzte Kippvorrichtung aus 1989 mit Stellböcken für 50€ gekauft.
    Denke mal dass sich dass gelohnt hat

    Bocki01 Da muss ich dich leider wahrscheinlich entäuschen, was den Typ mit dem Trabant T-Shirt angeht. Denn dass war ich, wenn es auf dem 50-70er Jahre Markt mit Oldtimerausstellung war :D

    Bocki01 War zwar nicht meiner, aber kenne den Besitzer. Wohnt hier in Köln, hat aber noch einen 2. Wohnsitz im Landkreis Elbe-Elster, daher das EE und ist soweit ich weiß, nicht hier im Forum angemeldet.

    Soooo nun hab ich an der DK.-Anschlagschraube gedreht bis dass er weniger gequalmt hat und erst mal die Drehzahl hält beim einstellen.


    Nun hab ich das Problem, dass er immer noch eine Beschleunigung gleich null hat und ca. 20-30 Sekunden allein schon braucht um auf 60km/h zu kommen. Was muss da noch evtl. geändert werden???


    Desweitern viel mir auf, als ich die Leerlaufdrehzahl dann eingestellt hatte, dass er kaum bis gar nicht abtourt wenn ich kurz Gas gebe im stand oder mit ihm fahre und vom Gas runtergehe zum schalten z.B.
    Was muss hierbei evtl. noch geändert werden???

    Hallo zusammen,


    nachdem mein Sparvergaser nur noch rumgezickt hat, habe ich ihn dieses Wochenende gegen einen Vergaser des Typs 28 HB 4-1 ersetzt.
    Leider qualmt mein kleiner jetzt so stark dass man meinen könnte es steht eine Nebelmaschine auf der Straße und man nichts mehr sieht.
    Anspringen tut er zur Zeit nur mit vollgezogenen Choke und bleibt auch nur mit zusätzlichem Gasgeben an.


    Meine Frage an euch ist jetzt, wie stell ich beim Vergasertyp 28 HB 4-1 den Leerlauf ein und evtl. den CO-Gehalt zwecks dem starken qualmen???


    Hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen, da ich mich mit Vergasern nicht so gut auskenne.