Tieferlegung, Negativer Sturz, Scharnierwellen und Fahrverhalten?

  • Hallo!
    ich möchte meinen 601 Tieferlegen und lege viel Wert auf einen Negativen Sturz an beiden Achsen wenn möglich.. Ich habe noch die alten Scharniergelenkwellen und vorne+hinten Blattfedern..


    Jetzt hab ich reihenweise Fragen dazu..


    Ich möchte weiterhin die Orginalen Felgen+Bereifung in orginal Dimension fahren..


    ...Gibt es durch diese Änderungen irgendwelche negativen ändereungen am Fahrverhalten und am Verschleiß insbesondere des vorderen Achstriebes ich möchte nämlich nicht auf die neuen Gelenkwellen umbauen..?


    Ich möchte nichts an der Karosserie verändern wirklich nur Stoßdämpfer, Federn und soweit nötig Stuko...


    Was könntet ihr mir da für eine Konfiguration empfehlen..?


    Der Trabant soll so tief wie möglich allerdings noch halbwegs alltagstauglich..Ich möchte nicht das da ständig was aufsetzt oder in den Radhäusern schleift... Und Tüv-tauglich sollte es selbstverständlich auch sein :-)


    Bestellen wollte ich die Teile voraussichtlich bei den Spätbremsern die machten einen sehr guten Eindruck wie ich finde.. Nehme aber auch gern andere Empfehlungen entgegen..


    Ich weiß das es hier ständig fragen zur Tieferlegung gibt.. Aber auch nach mehrstündigen lesen konnte ich keine präzisen Antworten auf diese Fragen finden.. Meist dreht es sich ja um Tieferlegungen in verbindung mit dicken Alu Felgen usw.


    Ich hoffe auf gute Antworten!


    Vielen dank schonmal..

  • Moin Moin ...
    also ne Tieferlegung +Negativen Sturz ist nicht gut für Lager und Buchsen ...
    ich hatte auch noch die alten Antriebe drinne und ne 120 TF das schlakerte schon dolle ;(

  • wenn du tblattfedern brauchst kannst dich melden per PN. :thumbup:

  • Bei mir hatte es immer de Gelenke zerkloppt bei ner 160er TF....oder die Bolzen davon sind rausgesprung.... :doh:
    Hatte aber keene Stuko drinne.Mit Stuko wars noch schlimmer...hat mich 2 Antriebe gekostet innerhalb von knapp 3 Monaten. :zwinkerer:

  • also in dem bereich von 70-90 kann ich weiterhelfen...
    ich fahre diese zusammensetzung, und muss einmal im jahr die gelenke wechseln, weil die anfangen zu klabbern wie nichts gutes. ansonsten muss ich sagen geht das eigentlich...
    und ich hab das gefühl das eh schon schlackrigen antriebe etwas mehr schlackern gg kann aber auch an andern sachen in meinem trabant liegen..

  • also der Verschleiß an den Gelenken macht mich jetzt stutzig...
    Was habt ihr für Gelenkwellen drinn? Schanier- oder Gleichlaufgelenkwellen?
    Oder habe ich da was falsch verstanden?

  • qtrabi hans...ich meinte bei den Schaniergelenken....bei den Gleichlaufdingens gabs bis jetzt nie Probleme bei mir.....!Drum rüste ich immer um.... :zwinkerer::winker:

  • offtopic mode ON


    Wie sieht so einen TL aus (oder gar kein gesicht??): VA 40mm HA 60mm (schraubenfeder) Limo 60
    Da es nur 60mm TL schraubenfeder gibt bei TT)


    offtopic mode off

    Trabant 601L & Wartburg 353W Tourist (alltagsauto) & HP 750 & Barkas B1000 KB :top:
    Mitglied IFA Pannenhilfe in die Niederlände!

  • Das sieht kacke aus. Da siehts aus, als ob du viel zu viel Gewicht im Kofferraum hast.


    aber es gibt auch 50mm-Federn:


    http://trabiteile.de/product_i…_33_96_98/products_id/142



    mach vorne ne TF70 und hinten die 50er Spiralfedern rein. Oder nur vorne die 70er.
    von ner 40er TF wirst du nicht viel sehen.


    mfG

    Alle Angaben ohne Gewehr!







    Gewalt is schließlich keine Lösung :thumbsup:

  • Den optischen Fakt mal außen vor gelassen, was macht das überhaußt für einen Sinn?


    Wenn du bei einem Fronttriebler das Heck stärker absenkst, als die Front?
    Die ersten 50m im Stand?


    Na dann lass mal leiern....

  • ich würd auch vorn mit mindestens na tf 70 anfangen...weniger is absolut nich zu erkennen und lohnt auch nich....mit na 70iger sieht das schon gut aus und du hast noch genug bodenfreiheit für etwas schlechteren asphalt :)

  • Ich habe mit für die 40mm TL entscheiden, weil das es in Holland viele Bodenschwelle auf die strassen gibt und meinen Auspuff schon tief hangt. 70mm ist schon zu tief. Da es nur keine 40mm TL fur die HA gibt (und Ich nicht weiss ob ich selber die schraubenfedern kurzen kann) dachte Ich vieleicht kann Ich auf ne 50mm kaufen. Aber wenn das optisch scheisse aussieht... dann lass Ich es lieber.

    Trabant 601L & Wartburg 353W Tourist (alltagsauto) & HP 750 & Barkas B1000 KB :top:
    Mitglied IFA Pannenhilfe in die Niederlände!

  • Mit den Drempels hast du natürlich Recht, die nerven auf Dauer doch ganz schön.


    Mach einfach vorne die TF40 rein und hinten ne StuKo und dann sieht das gut aus :thumbup:

    Alle Angaben ohne Gewehr!







    Gewalt is schließlich keine Lösung :thumbsup:

  • Mit den Drempels hast du natürlich Recht, die nerven auf Dauer doch ganz schön.


    Mach einfach vorne die TF40 rein und hinten ne StuKo und dann sieht das gut aus :thumbup:

    Das habe Ich schon eingebaut. Kommt noch einen extra Stuko am VA (12,5mm), da die TL schon auch eine Stuko hat vom 12,5mm. Mal sehen wie das fahrt und lenkt...

    Trabant 601L & Wartburg 353W Tourist (alltagsauto) & HP 750 & Barkas B1000 KB :top:
    Mitglied IFA Pannenhilfe in die Niederlände!

  • Hallo,


    Ich hab in meinem 76er Kombi auch 120/100 mit Schaniergelenkwellen.
    Ich muss aber dazu sagen das ich alles neu gemacht habe, als ich das Auto tiefergelegt habe,
    sprich, Antriebswellen, Buchsen usw.


    Ich habe damit keine Probleme, fahre viel Strecke und auch Stadt.


    Meiner meinung nach sollte das alles auch besser laufen nach dem Tieferlegen, da die Gleitsteine in der Antriebsglocke
    im Getriebe ja weiter reingehenund dadurch ja auch an einer Stelle laufen die noch nicht verschlissen ist.

    1. Platz Boom Car Anklam 2013
    1. Platz 1/8 Meile Trabant 4Takt original, Anklam 2013 :thumbsup:
    1. Platz 1/8 Meile Trabant 4Takt original, Anklam 2012 :thumbsup:
    2. Platz Boom Car Anklam 2012
    1. Platz 1/8 Meile Trabant 4Takt original, Anklam 2011 :thumbsup:

  • Quote

    Ich möchte nichts an der Karosserie verändern wirklich nur Stoßdämpfer, Federn und soweit nötig Stuko...


    Was könntet ihr mir da für eine Konfiguration empfehlen..?


    Der Trabant soll so tief wie möglich allerdings noch halbwegs alltagstauglich..Ich möchte nicht das da ständig was aufsetzt oder in den Radhäusern schleift... Und Tüv-tauglich sollte es selbstverständlich auch sein :-)


    ey...gut gemeinter tip: kauf dir was anderes oder schlag dir die illusionen ausm kopf ^^

  • Benni76 warum soll er sich den plan ausm kopf schlagen?? den versteh ich ja nu mal garnicht....

  • Möchte jetzt nicht nochmal extra ein neues Thema eröffnen, daher schreib ich es mal hier rein.
    habe im Internet vor einer Weile mal einen Trabant gefunden, der an der VA und an der Ha einen negativen Sturz hatte. Hab den einem Bekannten gezeigt, der schon seit einiger Zeit einen Trabi sucht und der stellte folgende Fragen, die ich jetzt einfach mal an euch weiterleite, da mir die Erfahrungen mit negativem Sturz fehlt.
    Wie lenkt sich?
    Und wie fährt es sich allgemein im Alltag?
    Hoffe Ihr könnt uns helfen!