Alter Krümmer zur Leistungssteigerung ?

  • Im Grunde.....so gut wie nie. Wenn dann sind das Ausnahmen z.B. durch nicht entdeckte Gussfehler oder unten am VSD durch zu festes Anziehen.

    Brüche im Bereich Krümmer/Auslass sind mir praktisch unbekannt.

  • So Auflösung.

    Es musste einfach die Wandstärke des Gusses erhöht werden um das Durchgasen des Materials mit Abgasen zu verhindern.Wer schon mal einen "alten" Krümmer, mit Krümmerheizung nachgerüstet, gefahren hat,der wird bestätigen das es nach Abgasen riecht .


    So in Eigener Sache.

    Ich muss mich nicht von der Seite anmachen lassen,deshalb war das hier mein letzter Beitrag in diesem Forum.


    Bis dahin,lasst euch nicht vom bösen Covid holen.

  • Wenn das schon anmachen ist, muss ich dich fragen ob du derart dünnhäutig bist das du gleich mit Abgang reagieren musst?


    Wer sich hinstellt ala: ich weiß was...ich weiß was....aber ich sags euch nicht......

    der muss sich nicht wundern wenn dann so reagiert wird.


    Und da du nun nichts mehr scheiben willst muss ich dann selber messen, um diese Aussage zu verifizieren.

    Ich weiß das die Krümmer für Heizmantel eine Druck(gas)prüfung bekommen haben und die die nicht bestanden haben (das gab es wohl) gingen dann als Krümmer ohne Heizmantel in den Ersatzteilhandel.

    Die haben zuviel Abgas durchgelassen, so dass genau der Effekt des Abgasgeruches den du beschrieben hast entstehen kann.

    Insofern darf man, wenn man so einen nicht ummantelten Krümmer bekommt, eigentlich keinen Mantel rummachen, weil man seltenst nachvollziehen kann, ob es sich nicht um so einen durchgefallenen Krümmer handelt.


    Nebenbei noch erwähnt, ist der Durchlass des Heizmantelkrümmers wieder größer als der des davor produzierte ohne Mantel, den ich oben auf dem Beispielvergleichsbild gezeigt habe.

  • Hier ist dazu der Auszug:


    Und tatsächlich finden sich im Fundus auf Anhieb zwei solcher Krümmer:


  • Aufschlussreich!


    Nebenbei noch erwähnt, ist der Durchlass des Heizmantelkrümmers wieder größer als der des davor produzierte ohne Mantel, den ich oben auf dem Beispielvergleichsbild gezeigt habe.


    Also ist der Krümmer ohne Verjüngung mit geringeren Durchlass als der Krümmer mit? Oder vertue ich mich jetzt und du meintest nicht im Vergleich mit dem ohne Verjüngung sondern einfach einem ohne Heizmantel?

  • 1. ganz alt am größten im Durchlass

    2. verjüngt und Materialstärke im Bereich Auslassanschluss dicker

    3. ummantelt für Heizung und wieder mit mehr Durchlass, aber nicht so viel wie bei 1.

    (Wandstärke variiert hier auch erheblich, teilweise gemessen bis zu 2mm)

  • Und weil es gerade so gut hier reinpasst. In der Anfangsphase der Krümmer mit Heizmantel, hat man versucht durch eine Verrippung die Heizleistung noch zu erhöhen.

    Da das aber vermutlich keinen signifikanten Erfolg brachte und/oder nachteilig im Bezug auf Kühlung des Krümmers war (vorsicht das ist reine Spekulation), hat man es wieder sein gelassen.


    Weil das nicht nachvollziehbar einfach dokumetiert ist, kann der Zeitraum nur grob anhand von Vergleichen geschätzt werden. Dabei hilft, dass die Krümmer ja ihr genaues Gussdatum drauf haben. Die Zeit muss um 1976 (also direkt mit der Einführung der Krümmerheizung, das ist auch beschrieben), bis etwa 1980 (oder auch früher 78/79) gewesen sein, wo die so gegossen wurden.



    Das man die heute nicht mehr so oft findet, ist der bekannten Tatsache geschuldet, dass vieles aus der Zeit 1975-80 zur Wendezeit 89-91 in den Schrott gewandert ist und heute oft seltener anzutreffen ist als aus der Zeit davor bzw. danach.

    Edited 2 times, last by Tim ().

  • Also Tim, ganz vielen Dank für die Flut an Infos die du hier raushaust!!!

    Darf ich fragen, woher du den oben geposteten Auszug zur Krümmerheizung hast?

    Heute kam der besagte Ebay Krümmer an.


    Und zwecks Verjüngung, na ein bisschen ne "Einbuchtung" ist da schon



    Hier die Öffnung


    Finde es immer recht lustig, wie uneben alles ist, wo Gase oder Gemische durchströmen...

  • Das hier ist ein Forum und kein Ratequiz. Man kann es einfach kundtun, wenn man es weiss.

    Aber wie du meinst.

    Und wieder wird mit zweierlei Maß gemessen.

    Gibt hier durchaus jemanden, der recht firm in Sachen Kraftverbrennungsmaschinen ist und es ähnlich handhabt.

    Da hält man sich zurück um ihn nicht zu vergrämen?


    Mal sehen wie lange die Kritik hier bestand hat und wie damit umgegangen wird. Weggucken und relativieren sind keine dauerhafte Lösung.

  • Mittlerweile gibt es hier einige die über fundiertes Fachwissen verfügen und das hintern Berg halten, aber dann auch nicht Rausposaunen "Ich weis was, aber Ich werde es euch nicht verraten"!!!

  • Darf ich fragen, woher du den oben geposteten Auszug zur Krümmerheizung hast?

    Natürlich darfst du.....

    Ich habe hier im Technikbereich oben einen Thread wo ich eine Tabelle zum Download zur Verfügung gestellt habe in der zu allen bekannten SRI (Sachsenringinformationsdienst) eine Inhaltsangabe drin steht.


    Sachsenring Informationsdienst Übersicht Tabelle


    Die ist im exel Format und man kann per Suchfilter (nur am PC bzw. wenn man eine Vollversion auf dem Phone hat) recht schnell die gesuchten Informationen finden. Funktioniert auch mit dem kostenlosen OpenOffice.


    Da hab ich Krümmer oder Abgaskrümmer eingegeben in den Filter und bekam die passenden SRI (436 in dem Fall) angezeigt.